Camping in Narbonne

Entdecke 4 Campingplätze & buche deinen nächsten Campingplatz

Suche
Calendar

-

-

Guests
powered by ADAC

Camping in Narbonne

Deshalb solltest du in Narbonne campen:

  • Campingplätze in idyllischer Strand- und Seelage.
  • Perfekte Bedingungen für Surfen und Kiten an langen Stränden.
  • Naturerlebnisse in Feuchtgebieten und Wanderungen durch Weinberge.
  • Vielfältige Kulturangebote in einer historisch reichen Stadt.
In Narbonne, an der malerischen Mittelmeerküste von Languedoc-Roussillon, bieten die Campingplätze ein unvergleichliches Urlaubserlebnis. Direkt an den Stränden und Brackwassergebieten gelegen, sind viele Plätze ideal für Wassersportliebhaber, insbesondere Surfer und Kiter. Naturfreunde können die umliegenden Feuchtgebiete erkunden, während Kulturliebhaber die historische Stadt mit ihren römischen und romanischen Denkmälern genießen. Die modern ausgestatteten Campingplätze sorgen für Komfort inmitten einer idyllischen Küstenlandschaft.
Alle 4 Campingplätze ansehen
  • Beliebte Regionen
  • Inspirationen

Camping in Narbonne

Camping Campéole La Côte des Roses
Favoriten
CampcardADAC Tipp
Camping Campéole La Côte des Roses

Okzitanien

ADAC LogoKlassifikation

3.7Gut(3Bewertungen)

SchwimmbadHunde erlaubtKinderfreundlich

Standplätze (249)

Mietunterkünfte (402)

Camping Paradis Soleil D'Oc
Favoriten
ADAC Tipp

Campingplatz Fakten

Anzahl Campingplätze4
Campingplatz Bewertungen13
Ø-Bewertungen3.3

Beliebte Campingplätze

1
Camping Campéole La Côte des Roses
Der Campingplatz Camping Campéole La Côte des Roses verspricht seinen Campingurlaubern erholsame und abwechslungsreiche Campingferien zugleich. Die große Badelandschaft bietet viel Platz zum Entspanne… Campingplatz Profilseite

Camping am Strand in Narbonne

Alle ansehen

5 Sterne Camping in Frankreich

Alle ansehen

Beliebte Ausstattung

WiFi

Internet

Grocery

Lebensmittelladen

Restaurant

Restaurant

Bakery

Brötchenservice
oder Bäcker

Wellness

Wellness

Bathing Possibility

Bademöglichkeit

Sanitary Facilities

Sanitäreinrichtungen
sind sehr gut

Washing Machine

Waschmaschine

Playground

Spielplatz

PiNCAMP-Newsletter:
Erhalte exklusive Angebote & inspirierende Geschichten
Mit unseren wöchentlichen E-Mail Updates bekommst du die geballte Ladung Camping-Inspirationen jede Woche direkt in dein Postfach.

PiNCAMP ist das Campingportal des ADAC

ADAC Logo

PiNCAMP ist das Campingportal des ADAC

About Us

PiNCAMP Team

Mehr erfahren

Narbonne ist eine idyllische Kleinstadt an der Mittelmeerküste von Languedoc-Roussillon im Departement Aude. Abseits der großen Côte d’Azur Badeorte genießen die Feriengäste hier weitaus mehr Ruhe und dürfen sich auf beste Voraussetzungen zum Surfen und Kiten freuen. Die meisten Campingplätze von Narbonne befinden sich direkt an den vorgelagerten Stränden und Brackwassergebieten von Port-la-Nouvelle und Gruissan und sind ideal für Camping am Meer. Empfehlenswerte Anlagen für einen Urlaub sind der ADAC-Tipps Yelloh! Village Les Mimosas, Camping La Nautique und Camping Falaise Narbonne Plage. Sie begeistern mit herrlichen Stellplätzen in der Nähe der Küste, Mietunterkünften wie Zeltbungalows für mehrere Personen und guten Verkehrsanbindungen zu nahe gelegenen Städten im Departement.

Besonderheiten beim Camping in Narbonne

Narbonne gehört zu Frankreichs Top-Destinationen zum Kiten und Surfen. Die lang gezogenen Strände zwischen Gruissan und Leucate bieten die besten Voraussetzungen, um sich mit dem Sportgerät auf das Wasser zu begeben. Abseits der Küste lohnt sich ein Besuch im Naturpark Narbonnaise en Méditerranée. In dem Feuchtgebiet können die Urlauber seltene Wasservögel sichten. Spannend ist darüber hinaus eine Bootstour auf der Aude und auf dem Canal de la Robine. Auf Wanderungen lässt sich das Weinanbaugebiet La Clape mit seinen bezaubernden Weinhügeln entdecken. In Narbonne selbst kommen Kulturliebhaber bei einem Besuch des römischen Kornspeichers und der romanischen Kathedrale mit ihrer leicht rötlichen Sandsteinfassade auf ihre Kosten.

Campingplätze in Narbonne

Die Campingplätze in und um Narbonne liegen entweder sehr nahe an der Stadt am Ufer vom Salzwassersee Étang de Leucate ou de Salses oder alternativ direkt in der Nähe des Strandes. Die moderne Ausstattung, wunderschöne gelegene Stellplätze und gemütliche Mietunterkünfte lassen den Alltag schnell in Vergessenheit geraten.

Camping La Nautique

Das Camping La Nautique ist direkt am Ufer vom Salzwassersee Étang de Leucate ou de Salses befindlich und liegt direkt vor den Toren der Stadt. Das naturbelassene Wiesengelände mit Olivenbäumen und Zypressenhecken bietet bei den Stellplätzen ausreichend Privatsphäre für jeden Camper. Ein beheiztes Freibad und ein nahe gelegenes Hallenbad sind lohnende Alternativen zum Strand. Ein Kinderspielplatz und Animation dürften beim Nachwuchs für Begeisterung sorgen. Besonders beliebt sind die Mietunterkünfte, die als klassischer Bungalow oder Bungalowzelt gebucht werden können. Dank der eigenen Lage und dem umfassenden Service ruft ein Aufenthalt beim Camping La Nautique stets eine positive Reaktion hervor. 4,5 von 5 Sterne erhält der Campingplatz von seinen Gästen auf Pincamp.

Yelloh! Village Les Mimosas

Ebenfalls am Salzwassersee ist das Yelloh! Village Les Mimosas ein beliebter Anlaufpunkt für Reisende nach Narbonne. Das vielfältige Sport- und Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt dürfte neben der Nähe zum Mittelmeer ausschlaggebend für Übernachtungen sein. Das Wellnessangebot mit Sauna, Whirlpool und Beauty-Abteilung begeistert ebenso im Yelloh! Village Les Mimosas wie die Wasserrutsche und das beheizbare Freibad. Camper können auf dem Campingplatz klassische Stellplätze oder Mobilheime in Anspruch nehmen. Die Mietunterkünfte überzeugen durch eine moderne Ausstattung und hohen Komfort. Von seinen Gästen erhält das Yelloh! Village Les Mimosas 5 von 5 möglichen Sternen.

Camping Falaise Narbonne Plage

Das Camping Falaise Narbonne Plage nördlich von Gruissan direkt am Mittelmeer erfreut seine Gäste durch seine Nähe zum Mittelmeer (300 Meter) und einer unterhaltsamen Poollandschaft mit Wasserrutsche. Neben den klassischen Stellplätze gibt es eine Vielzahl von Mobilheimen, die pro Nacht gebucht werden können. Großer Beliebtheit beim Camping Falaise Narbonne Plage erfreuen sich die Zeltbungalows mit umfassender Ausstattung. Sport- und Spielturniere, Stretching-, Fitness-, Yoga-Kurse, Clubbing, Morgengymnastik, Wandern oder Jogging und Shows haben einen hohen Unterhaltungswert. Reiten, Angeln und Beachvolleyball sorgen zudem für kurzweilige Tage auf dem Campingplatz Falaise Narbonne Plage.

Beste Reisezeit

Die Badesaison beginnt in Narbonne etwa im Mai und reicht bis weit in den September hinein. Die Temperaturen steigen bereits im späten Frühling auf 22 Grad Celsius an. Im Juni erreichen Sie 25 Grad Celsius – im August und September ist mit 24 bis 27 Grad Celsius zu rechnen. Wer im Hochsommer zum Camping an den Narbonne Plage reist, darf sich auf Wassertemperaturen von bis zu 25 Grad Celsius freuen. Zudem ist die Regenwahrscheinlichkeit in diesem Zeitraum denkbar gering. Selbst im Oktober ist es noch angenehm warm, um sich zum Baden ins Mittelmeer zu begeben oder Wassersport zu betreiben.