PiNCAMPMenu
Suche
  • Urlaubsziele
  • Beste Campingplätze
  • Camping-Themen
  • Magazin
  • ADAC Produkte
Powered by ADAC
menu arrowMenu
Urlaubsziele Menu arrow
Beste Campingplätze Menu arrow
Camping-Themen Menu arrow
Magazin Menu arrow
ADAC Produkte Menu arrow

Camping am Tegernsee:

1 Ergebnis

Populäre Regionen

ReisedatenGäste
Wallberg-Camping

Bayern

180 Standplätze

1 Mietunterkunft

1 - 1 von 1 Campingplätzen

Populäre Orte

  • Kreuth

  • Hemfurth-Edersee

  • Waldeck

  • Bringhausen

  • Affoldern

  • Radolfzell am Bodensee

  • Friedrichshafen

  • Überlingen

  • Reichenau

  • Isny im Allgäu

Der nur 50 km südlich von München gelegene Tegernsee bezaubert mit einer traumhaften Mischung aus kristallklarem Wasser, Bergkulisse und echter Bauernhofromantik. Gerade bei Familien ist der Freizeitsee in der warmen Jahreszeit ein äußerst beliebtes Reiseziel zum Baden und Entspannen vor einer traumhaften Alpenkulisse. Rund um das 9 km² große Gewässer finden sich zudem eine Fülle an Freizeitmöglichkeiten für Wassersportler. Aktivurlauber freuen sich auf entspannte Wanderungen oder Radtouren entlang der malerischen Uferwege.

Besonderheiten zum Camping am Tegernsee

Camping ist am Tegernsee nicht ohne Grund eine der beliebtesten Urlaubsformen. Die überwiegende Anzahl der Campingplätze befindet sich nur wenige Schritte vom Strand entfernt. Badestege erleichtern den Einstieg – perfekt für Familien mit Kindern, die im Sommer beim Strandcamping entspannte Stunden am Wasser verbringen. Dazu kommt eine großartige Mischung aus Naturkulisse, bayerischer Bodenständigkeit und Komfort. Die gesamte Umgebung begeistert mit einem ruhigen Ambiente, das sich gleichermaßen gut für Erholungssuchende und Aktivurlauber eignet. Wellness-Fans entspannen sich in einer der zahlreichen Saunen und Spas und genießen die klare Luft der bayerischen Voralpen. Auf Naturliebhaber warten zahlreiche wunderschöne, überwiegend entspannte Wanderwege mit traumhaften Seeblicken. Gerade von den Höhenlagen aus genießen Wanderer traumhafte Aussichten über Alpenhänge, Wälder und den See. Auf vielen Campingplätzen am Tegernsee sind Hunde erlaubt. Die Uferwege rund um den See bieten sich perfekt für ausgedehnte Spaziergänge mit vierbeiniger Begleitung an. Zudem gibt es einige ausgewiesene Hundestrände, beispielsweise in Gmund, Weissach und Abwinkl. Bei Radfahrern sehr beliebt ist der rund 20km lange Seerundweg, der zahlreiche Stopps mit Einkehrmöglichkeiten bietet.

Beliebte Campingplätze am Tegernsee

Die Campingplätze rund um den Tegernsee sind, wie in Bayern üblich, in der Regel hervorragend ausgestattet. Gäste dürfen sich auf saubere Sanitäranlagen, Brötchenservice und eine exzellente Gastronomie freuen. Neben Stellplätzen für Wohnwagen und Wohnmobile werden am Tegernsee häufig auch Mietunterkünfte, Mobilheime und Ferienwohnungen vermietet.

Wallberg Camping

Einer der schönsten Campingplätze im Tegernseer Tal ist Wallberg Camping zwischen Bad Wiessee und Rottach Egern. Gerade im Sommer ist der Platz einer der beliebtesten Anlaufpunkte zum Baden, Relaxen oder Bootfahren auf dem Tegernsee. Dazu kommt ein breites Freizeitangebot mit Aktivitäten wie Reiten, Golfen und Tennis. Für Kinder gibt es einen großen Kinderspielplatz. Die prächtige Bergwelt lädt Aktivurlauber und Wanderer zu ausgedehnten Touren in der wunderschönen Umgebung ein.

Campingplatz Lido

Dieser gemütliche kleine Campingplatz am Schliersee ist ein idealer Ort, um einen entspannten und naturnahen Urlaub im Herzen Oberbayerns zu verbringen. Viele Stellplätze liegen direkt am See, Baden kann man dort natürlich auch. Wer möchte, kann sich vor Ort Stand-Up-Paddling-Boards ausleihen. Familien mit Kindern freuen sich über die große Liegewiese und den Kinderspielplatz. Das empfehlenswerte Restaurant bietet zahlreiche leckere Spezialitäten der Region.

Lenggrießer Bergcamping

Das kleine aber feine Bergcamping Lenggrießer ist der ideale Platz für alle, die den Bergen noch ein Stück näher sein möchten. Der Platz ist sehr familiär und bietet nur wenige Stellplätze, dafür aber mit umso schöneren Ausblicken auf die prächtige Bergwelt der Voralpen – direkt aus dem Wohnmobil. Bei Familien sehr beliebt sind die gemütlichen, voll ausgestatteten Alm-Chalets. Außerdem werden Zimmer vermietet. Ein Platz für Kenner, der nicht ganz so bekannt ist, aber sich nicht vor den Großen verstecken muss!

Beliebte Reiseziele in der Region

Die Region Tegernsee hat Urlaubern viel zu bieten. Erster Anlaufpunkt für Camper aus dem Norden ist üblicherweise das Örtchen Gmund. Von hier aus lässt die Region ideal erkunden, beispielsweise auf einer Schifffahrt Richtung Süden. Ebenfalls sehr beliebt ist die Stadt Tegernsee, die als kulturelles Zentrum der Region gilt. Besonders bekannt ist hier die hervorragende Brauerei im ehemaligen Kloster Tegernsee. Der etwa 15 Kilometer entfernte Schliersee ist ein weiteres wunderschönes Ausflugsziel für Urlauber und gilt vor allem bei Einheimischen als echter Geheimtipp.

Gmund

Die Gemeinde Gmund gilt als das Tor zum Tegernsee und ist für viele Besucher der Region erste Anlaufpunkt. Das Städtchen liegt am nördlichen Ufer des Tegernsees und wird gerne als Ausgangspunkt für eine Schifffahrt in Richtung Süden genutzt. Aber auch der Ort selbst hat viel zu bieten. Die Pfarrkirche und die Maria-Hilf-Kapelle mit ihrer barocken Architektur zählen zu den schönsten Sehenswürdigkeiten am Tegernsee. In der Büttenpapierfabrik ist die älteste Papiermaschine Europas aus dem Jahr 1883 noch heute in Betrieb. Von den Höhenzügen hinter Gmund genießen Besucher einen herrlichen Blick über das Tegernseer Tal.

Tegernsee

Nur knapp 5 km südlich befindet sich die Ortschaft Tegernsee mit dem gleichnamigen Kloster. Der Ort gilt als das kulturelle Zentrum der Region und ist vor allem für das 1260 gegründete Benediktinerkloster bekannt, das später zur Sommerresidenz der Wittelsbacher wurde. Die angeschlossene Brauerei des Herzöglichen Bräustüberls ist weit über die Region bekannt und ein echtes Highlight für Genießer. Dazu kommen zahlreiche hervorragende gastronomische und kulturelle Angebote und diverse Museen wie das Museum Tegernseer Tal. Familien können beim Strandcamping entspannen, Minigolf spielen und umfangeiche Wellness-Angebote genießen. Am gegenüberliegenden Seeufer bietet der Kurort Bad Wiessee ähnlich gute Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub.

Schliersee

Am fernen Horizont des Tegernsees ist der Schliersee erkennbar. Er liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Tegernsee und ist lediglich 15 km entfernt. Bekannt ist der Schliersee für sein saftig-grünes Ufer und die Schiffe zur Insel Wörth. Das Eiland wird besonders gerne für Hochzeitsveranstaltungen genutzt und verfügt darüber hinaus über eine Gaststätte sowie Blockhütten zum Übernachten. Für Wassersportler bieten sich hier verschiedene Freizeitmöglichkeiten wie Segeln oder Surfen. Wer es gemütlicher mag, erkundet den See mit dem Elektroboot oder Ruderboot.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

Kloster Tegernsee: Das Kloster am Ostufer des Tegernsee wurde Im 12. Jahrhundert gegründet und diente lange Zeit den Benediktinern als Abtei. Später ging die Anlage in den Besitz der Wittelsbacher über. Viele Urlauber werfen aber nicht nur einen Blick auf das prächtige barocke Interieur, sondern kehren auch in die hauseigene Brauerei und Brennerei ein. Wallberg: Traumhafte Aussichten auf die Alpen und den Tegernsee bietet der 1722 Meter hohe Wallberg. Der Gipfel ist von Rottach-Egern aus mit der Bergbahn erreichen. Wer mag, kann anschließend auf der längsten Rodelbahn Deutschlands ins Tal fahren. Museum Tegernseer Tal: Das Museum im alten Pfarrhof bietet Besuchern spannende Einblicke in die Geschichte der Region. In 17 Räumen werden über 850 Objekte ausgestellt, die einen Eindruck vom bäuerlichen Leben und dem traditionellen Handwerk vermitteln. Monte Mare Seesauna: Ein echter Tipp für Wellness-Fans! In der Saunalandschaft der Monte Mare Seesauna können Gäste bei diversen Saunen, Dampfbädern, Massagen und im Strandbad die Seele baumeln lassen und wunderbare Blicke auf den See genießen. Riedersteinkapelle: Ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie. Die kleine neugotische Kapelle auf dem 1207 Meter hohen Riederstein ermöglicht einen wunderbar weiten Ausblick auf den Tegernsee und das Tal der Weissach.

Touren-Tipp

Bayern ist eine der vielseitigsten Urlaubsregionen Deutschlands und hat noch viel mehr zu bieten als den Tegernsee - perfekt für eine ausgedehnte Tour mit dem Wohnmobil! Wer nach der entspannten Zeit am See noch nicht genug hat, hängt einfach ein paar Tage dran und begibt sich auf die große Tour. Eine traumhaft schöne Route startet in München und führt von dort über den Königssee bis nach Lindau. Auf dem Programm: Mächtige Berggipfel im Nationalpark Berchtesgaden, wunderschöne Städte wie Bad Tölz und Füssen und viel Zeit zum Genießen und Entspannen. Natürlich kann man an jedem beliebigen Punkt ein- und aussteigen – es lohnt sich aber, die ganze Strecke zu erkunden. Eine echte Traumtour mit so gut wie allen Highlights Bayerns! Mehr erfahren

Karte
  • Premium Partner
  • ADAC Wohnmobilvermietung
  • Huttopia
  • Yelloh Village logo
  • Ardoer Logo
  • LCEU Leadingcampings 2020
  • Visit Denmark Logo
  • Logo Holland Campings.de
  • Logo Catalunya
Deutschland
Buchbare Campingplätze
ADAC Camping / Stellplatz App

Inklusive digitaler ADAC Campcard

Du möchtest keine News verpassen? Melde dich jetzt an:

Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die ADAC Camping GmbH regelmäßig einen Newsletter mit Informationen zu aktuellen Produkten und Dienstleistungen von PiNCAMP, Unternehmen der ADAC Gruppe und Werbepartnern per E-Mail zukommen lässt. Ich weiß, dass ich mein Einverständnis jederzeit und kostenlos unter datenschutz@pincamp.de widerrufen kann. Weitere Informationen zur Verarbeitung auch in der Datenschutzerklärung.

Campingplatz besucht?
StarStarStarStarStar
Jetzt bewerten