Camping in Katwijk

3 Ergebnisse
1 - 3 von 3 Campingplätzen

Direkt an einem 5 km langen Sandstrand der Nordseeküste gelegen, ist die südholländische Stadt Katwijk ideal für Camping mit der Familie. Gemütliche Strandpavillons, unterhaltsame Veranstaltungen und blühende Landschaften machen Camping in Katwijk zum erholsamen Vergnügen. In dem beliebten Urlaubsort treffen sich in der ganzen Saison Aktivsportler beim Kitesurfen, Schwimmen oder Wandern. Aber auch Naturfreunde kommen in das Seebad, um sich an der Tulpenblüte und den ausgedehnten, bewaldeten Dünengebieten zu erfreuen.

Besonderheiten beim Camping in Katwijk

Fußläufig zum breiten Sandstrand, umgeben von Spielplätzen, Wanderwegen und Pfannkuchenhäusern liegen die Campingplätze in Katwijk. Sie sind eine gute Ausgangsposition für zahlreiche Aktivitäten. Auf den Plätzen gibt es abwechslungsreiche Unterhaltung für die Kleinen mit Animationsprogrammen und kindgerechten Ausflugsangeboten. Erwachsene erwarten Abendunterhaltung, Einkaufsmöglichkeiten und viel Platz zum Entspannen an der gesunden Meeresluft. Die Campingplätze bieten verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten – vom einfachen Stellplatz über Campinghütten bis hin zu komfortablen Ferienwohnungen sind die passenden Arrangements für jede Vorliebe und Familiengröße verfügbar. Die Campingplätze liegen nahe dem Ortskern des Fischerdorfes Katwijk und darüber hinaus nur einen Katzensprung von den attraktiven Städten Leiden, Haarlem oder Delft entfernt.

Anreise

Die Nordseeküste von Katwijk erreichen Reisende mit dem Auto, Wohnwagen oder Wohnmobil bequem über die Autobahn A1 oder A3. Von Hamburg aus sind es bis Katwijk nur rund 500 km, die hauptsächlich über die A1 führen. Camper aus München fahren rund 850 km über die A3. Diese wird in den Niederlanden zur A12, die rund 130 km durch das Landesinnere der Niederlande führt. Weiter geht es auf der N11 bis kurz vor Leiden, wo Reisende auf die N206 wechseln müssen. Die N206 durchquert die beschauliche Stadt Leiden, die als Geburtsort Rembrandts einen Besuch wert ist. Zu guter Letzt verlassen Autofahrer die N206, um auf der N441 die letzten Minuten bis Katwijk zurückzulegen.

Besonders in den Ferien und an Wochenenden kommt es auf den Hauptautobahnen A1, A3 und der A12 häufiger zu Staus. Urlauber sollten daher mehr Zeit einplanen. Kurz vor der niederländischen Grenze gibt es an der BAB-Raststätte Knauheide die Möglichkeit, sich mit Snacks einzudecken oder zu tanken. Als Alternativrouten für die A3 und A12 steht die A40, die auf der holländischen Seite zur A67 wird, und anschließend bei Utrecht auf die A12 zur Auswahl, um Staus zu umfahren.

Gastronomie

In jedem Strandpavillon und an vielen Snackbuden in Strandnähe werden Urlaubern die beliebten holländischen Spezialitäten Frikandel, Bitterballen und Pommes frites angeboten. Beliebt sind in der Küstenregion außerdem Kibbeling, in mundgerechte Stücke geschnittener, panierter Fisch, der besonders gut mit Knoblauchsoße schmeckt, und Hering mit Zwiebeln. Hoch im Kurs bei Familien mit Kindern, aber auch bei vielen anderen Holland-Urlaubern, stehen die urigen Pfannkuchenhäuser, die sowohl herzhaft gefüllte Küchlein als auch süße Pannekoeken und natürlich Poffertjes anbieten. Zum Essen servieren die Niederländer ihr berühmtes Heineken oder zahlreiche andere Biere wie Amstel oder Grolsch. Auch der Kaffee und Kakao der Niederländer kann sich sehen lassen: Warmer oder kalter Chocomel ist ein Exportschlager und wird nicht umsonst gerne in Deutschland getrunken.

Beste Reisezeit

Die Campingsaison in Holland beginnt Anfang April und reicht bis in den Oktober hinein. Das Klima ist relativ warm und mild, es gibt mitunter aber auch häufiger mal Regen, der in Form von Schauern niedergeht. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei 9,5 Grad Celsius, und die wärmsten Monate sind der Juli und der August. Am wenigsten Regen fällt im April. Da zur Frühlingszeit die Tulpen und Narzissen in kunterbunten Farben blühen, ist dieser Monat ideal für Camping in Katwijk geeignet. Im Sommer beträgt die durchschnittliche Temperatur der Nordsee rund 20 Grad Celsius und lädt zu einer Abkühlung in den seichten Wellen ein.

Top 5 Sehenswürdigkeiten

  • Museum für Völkerkunde: Ausstellungsstücke von der Arktis bis Ozeanien wie Waffen, Rüstungen und religiöse Kunstgegenstände sind in dem großen Museum zu sehen.
  • Space Expo: Den Start der Ariane-Rakete und den Arbeitsalltag von Astronauten im All erleben Besucher bei der Space Expo.
  • Leuchtturm Vuurbaak: Leuchttürme gehören zur Küstenregion der Niederlande ebenso dazu wie frischer Fisch. Dieser Leuchtturm ragt 14 m hinauf und ist im Juli und August begehbar.
  • Naturalis: Das Naturkunde-Museum präsentiert neben Millionen Jahre alten Fossilien auch Dinosaurier-Skelette und ein Mammut
  • Aquamar: In subtropischer Wärme sorgt das Hallenbad Aquamar mit Wildwasserbahnen und Whirlpools für Wasserspaß.

Top 3 Insidertipps

  • Katwijks Museum: Klein, aber oho – das Heimatmuseum des Urlaubsortes ist für Kunstliebhaber interessant. Neben einer eindrucksvollen Gemäldesammlung finden Besucher auch eine große Ausstellung zur Ortsgeschichte und Schiffsmodellen vor.
  • Duinrell: Rasanter Fahrspaß, spritzige Wildwasserbahnen und eine riesige Schiffschaukel mit Namen Mad Mill erwarten Adrenalin-Fans und Familien im Freizeitpark Duinrell. Direkt daran angeschlossen ist das Tikibad mit großem Rutschenparadies.
  • CORPUS reis door de mens: Fantastische Einblicke in die Funktionsweise des menschlichen Körpers und eine informative Entdeckungsreise durch Gehirn und Co. gewährt diese Ausstellung bei Oegstgeest nicht nur Familien mit Kindern.

Aktivitäten und Ausflüge

Erlebniswege, Sand- und Wasserspielplätze sowie spannende Ausflugsziele sorgen für Begeisterung bei Klein und Groß. Erreichen lassen sich viele Ziele sehr komfortabel mit dem Rad.

Eldorado für Radfahrer an der Nordseeküste

Bei Radtouren über den Denkmal-Radweg entlang der Bauernhöfe und durch die Dünen weht Freizeitsportlern die salzige Meeresluft um die Nase. Nahe den Campingplätzen in Katwijk befinden sich viele Fahrradverleihstationen, die auch Kinderräder und -anhänger vermieten, sodass die ganze Familie ausgedehnte Radtouren unternehmen kann. Unterwegs begegnen den Urlaubern viele kinderfreundliche Restaurants, die mit Blick auf das Meer aufwarten und sich für Zwischenstopps bestens eignen. Ambitionierte Mountainbiker können sich sportliche Räder vor Ort leihen und an zahlreichen organisierten Radsportausflügen teilnehmen.

Kitesurfen für Anfänger und Profis

Da in Katwijk gute Windverhältnisse herrschen, hat es sich in den vergangenen Jahren in ein Paradies für Kitesurfer verwandelt. Auch Wind- und Golfsurfer finden optimale Verhältnisse vor. Erlernen können Urlauber die Sportarten in den vielen Surfschulen vor Ort, die Kurse für jedes Niveau bereithalten. Die Theorie über das Wetter, die Lenkung und das Windfenster werden anschaulich erklärt, bevor es auf das Meer hinausgeht. Das passende Equipment wird dort ebenfalls verliehen und verkauft.

Events

In Katwijk ist während der ganzen Urlaubssaison etwas los: Farbenfrohe Märkte, Festivals und Paraden sorgen für gute Laune.

April

  • Königstag: Die Straßen sind geschmückt, es finden viele Flohmärkte und andere Märkte im Zentrum statt. Kinder verkaufen ihre alten Spielsachen, Erwachsene bieten Hausrat an. Dazu gibt es viele Stände, die holländische Speisen verkaufen.

Mai

  • Rettungsboottag: Urlauber können an diesem Tag hinter die Kulissen der Königlichen Niederländischen Rettung Institution (KNRM) blicken. An den Stationen werden Geschichten erzählt und Filme gezeigt.
  • Nationaler Mühlentag: Jedes Jahr findet am zweiten Samstag im Mai der Mühlentag statt, an dem es vom Pfannkuchenbacken bis hin zu Musikfestivals vieles zu erleben gibt. Zahlreiche Mühlen der Region laufen an diesem Tag.

August

  • Nordsee Sommer Festival: Anfang August findet auf dem Boulevard von Katwijk das große Festival mit facettenreichen Tages- und Abendaktivitäten statt. Rund 23.000 Besucher aller Altersklassen zieht es dazu in den Badeort.
  • Blumenparade: Die Bollenstreek ist erfüllt von farbenfroh dekorierten Wagen und Autos, die mit bezaubernden Blumen in allen Ausführungen begeistern. Zur Parade zeigt die Blumen-Industrie eine Show der Superlative.