FKK Camping in den Niederlanden

6 Ergebnisse
1 - 6 von 6 Campingplätzen

Populäre Themen

Naaktrecreatie sagen die Niederländer zur Freikörperkultur und meinen damit alle Arten von unbekleideter Erholung in der Natur. Das Bedürfnis, sich den ganzen Tag – also auch auf dem Campinggelände – hüllenlos zu bewegen, ist wieder in Mode gekommen. Überall in Europa gibt es FKK Campingplätze, so auch in den Niederlanden. Hier dürfen sich Camper auf dem Weg vom Wohnwagen zu Kiosk so zeigen, wie Gott sie schuf.

Reiseziele

An der niederländischen Nordseeküste finden sich mehr als 80 Strände, die hüllenloses Baden gestatten. Ein schöner Naturistenstrand liegt unmittelbar vor dem nordholländischen Badeort Callantsoog. Auf dem 2,5km langen Sandstrand dürfen sich die Urlauber unbeschwert nackig machen. In unmittelbarer Nähe gibt es im Dorf Groote Keeten ebenfalls einen FKK-Abschnitt am Strand. Ein empfehlenswerter Campingplatz in der Nähe dieser beiden FKK-Strände ist das Rekreatiecentrum De Nollen. Der mit 4 ADAC-Sternen ausgezeichnete Platz liegt auf einem idyllisch grünen Wiesengelände in unmittelbarer Nähe zum Wasser.

Doch nicht nur auf dem Festland, auch auf den niederländischen Nordseeinseln sind FKKler herzlich willkommen. Eine der beliebtesten Ferieninseln der Niederlande ist Texel. Das Campingparadies liegt vor der Küste Nordhollands in der Nordsee. Die Ferieninsel wird nicht nur wegen ihrer wilden Dünenlandschaft und der weiten Strände, sonder auch wegen ihrer zwei Nacktbadestrände geliebt. Das Texelcamping Loodsmansduin befindet sich auf einem von Hecken und Buschreihen geprägten Gelände hinter den Dünen. Auf einem separaten Platzteil wird FKK praktiziert. Neben Beachvolleyball gibt es auf der Anlage einen Golf- und einen Tennisplatz sowie einen Fahrradverleih. Ein Freibad und eine Sauna stehen ebenfalls zur Verfügung.

Top Tipps

Mehr als 80 FKK-Badestrände liegen meist in der Nähe von malerischen Seebädern, Grachtenstädtchen oder Hafenorten, wie zum Beispiel in Nähe der Ortschaften Julianadorp, Breskens, Katwijk und in der Nähe von Zandvoort aan Zee.

  • Einer der beliebtesten Naturstrände in den Niederlanden ist der FKK-Strand t Oude Vuur bei Nieuw-Haamstede. Umgeben von einem riesigen Naturschutzgebiet und kleinen Sanddünen blicken die Badenden auf den rot-weiß gestreiften Westerlicht-Leuchtturm.
  • Raue Wellen, unberührte Natur, Vogelgezwitscher, Abgeschiedenheit und viele Möglichkeiten zum Nacktbaden bietet der in Südholland gelegene Strand Kievitte bei Cadzand. Der vier Kilometer lange, an einem Meeresarm gelegene Strand eignet sich außerdem hervorragend, um Vögel zu beobachten.
  • Die Familieninsel Goeree-Overflakkee bietet an ihrer Nordspitze einen 18 Kilometer langen Strand mit Dünen, die Privatsphäre versprechen. FKK ist nur an den nicht bewachten Strandabschnitten möglich. Dafür können bei Ebbe am Strand Flaauwe Werk Seehunde bewundert werden. Besonders Kinder lieben die possierlichen Meerestiere, die sich auf den Sandbänken sonnen.

Aktivitäten und Ausflüge

Kein Weg ist in den Niederlanden für Caravan- und Wohnmobilfahrer zu weit. Und erst einmal an der Küste angekommen, zieht es viele Reisenden nicht mehr fort von den Wellen und Stränden. Dabei locken im Hinterland zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten.

Freizeitparks und mehr

Der Vergnügungspark Efteling ist ein märchenhafter Ort. Die Karussells und Fahrgeschäfte sind wildromantisch und verzaubern nicht nur Kinder. Darüber hinaus begeistern Achterbahnen aus Holz sowie Wasserfontänen und Lichtershows Jung und Alt. In Den Haag lockt der Miniaturpark Madurodam ebenfalls alle Generationen an. Die nachgebaute Welt im Kleinformat gilt als eine der berühmtesten Urlaubsattraktionen der Niederlande.

Für Segler und Surfer

Das IJsselmeer wurde durch seine Eindeichung zu einem Süßwassersee und ist jeute ein Paradies für Wassersportfreunde. Auf dem größten See der Niederlande haben Segelanfänger und Könner gleichermaßen Spaß. Am Ufer gibt es zahlreiche Segel- und Surfschulen, Bootsverleihe sowie Chartergesellschaften.

Geschützte Natur

Im Königreich der Europäischen Niederlande sind derzeit 21 Nationalparks verzeichnet. Einer der bekanntesten ist der in der Provinz Gelderland liegende De Hoge Veluwe. Der Nationalpark nahe der deutsch-niederländischen Grenze bietet sich als Zwischenstopp während der An- oder Abreise an. Für Wanderungen, Radtouren und Picknicks sind die Wald- und Heideflächen ideal.

Amsterdamer Großstadtflair

In Amsterdam ist Kleidung gefragt, die allerdings durchaus kreativ, alternativ und sogar freizügig bis spärlich sein darf. Die multikulturelle Metropole begeistert mit ihren Grachten, Giebelhäusern und Prachtbauten. Besonders sehenswert sind die Oude Kerk im Rotlichtviertel und der Königspalast Paleis op de Dam in der Amsterdamer Innenstadt, der sich am Rande des sehenswerten Platzes de Dam erhebt. Amsterdam beherbergt auch einige der besten europäischen Museen, beispielsweise das Rijksmuseum mit Meisterwerken des Goldenen Zeitalters, das Van-Gogh-Museum im Stadtteil Oud-Zuid oder das Anne-Frank-Haus im beliebten Szeneviertel Jordaan.

## Events Vom Neujahrsschwimmen über Stadtfeste bis zu Kulturveranstaltungen – in den Niederlanden ist das ganze Jahr über etwas los. ### Januar - Nieuwjaarsduik: Am Strand von Scheveningen stürzen sich am 1. Januar tausende Eisbader in die eiskalte Nordsee. - Internationales Filmfestival Rotterdam: Das größte Filmfestival der Niederlande präsentiert Ende Januar alternatives Kino, Experimentalfilme, Animationen und Musikvideos. ### Februar – März - Carnaval: In den Karnevalshochburgen Maastricht, Bergen op Zoom und ‘s-Hertogenbosch finden am Rosenmontag farbenfrohe Straßenumzüge statt. ### März – Mai - Blumenkorso: Mit Hyazinthen, Tulpen und Narzissen geschmückte Prunkwagen ziehen von Noordwijk nach Haarlem. - Koninginnedag: Am Nationalfeiertag feiern die Niederländer den Geburtstag des amtierenden Monarchen mit Flohmärkten, Paraden und Konzerten. ### Juni - Oerol-Festival: Scheunen, Strände und Straßen bilden auf der Insel Terschelling die Kulisse für inspirierende Theatervorstellungen. - Ronde van Texel: Bei der weltgrößten Katamaran-Regatta umrunden Hunderte Doppelrumpfboote die gleichnamige niederländische Insel. ### Juli - Beim Skûtsjesilen in Friesland kämpfen historische Schuten um das Silberne Skûtsje. ### August - Gondelvaart: Illuminierte Gondeln schippern auf den Kanälen in Giethoorn. - Amsterdam Pride: In bunten Booten demonstrieren fantasievoll kostümierte oder freizügig gekleidete Teilnehmer auf den Grachten für LGBTI-Rechte. ### September - Wereldhavendage: Mit Shows, Spektakel und Feuerwerk wird in Rotterdam der größte Hafen der Welt gefeiert.