PiNCAMPMenu
Suche
  • Urlaubsziele
  • Beste Campingplätze
  • Camping-Themen
  • Magazin
  • ADAC Produkte
Powered by ADAC
menu arrowMenu
Urlaubsziele Menu arrow
Beste Campingplätze Menu arrow
Camping-Themen Menu arrow
Magazin Menu arrow
ADAC Produkte Menu arrow

Camping in Holland am Meer: Die besten Campingplätze an der Nordseeküste:

84 Ergebnisse

Populäre Themen

ReisedatenGäste
Ardoer Camping &Beachresort Julianahoeve

Nordholland - Südholland - Seeland

314 Standplätze

56 Mietunterkünfte

Campingplatz Homepage

367 Standplätze

10 Mietunterkünfte

200 Standplätze

64 Mietunterkünfte

280 Standplätze

58 Mietunterkünfte

63 Standplätze

336 Mietunterkünfte

183 Standplätze

75 Mietunterkünfte

178 Standplätze

62 Mietunterkünfte

406 Standplätze

607 Mietunterkünfte

53 Standplätze

8 Mietunterkünfte

600 Standplätze

765 Mietunterkünfte

75 Standplätze

84 Mietunterkünfte

1 - 17 von 84 Campingplätzen

Beim Camping in Holland am Meer erwarten dich Sonne, Strandleben und lebhafte Badeorte wie Noordwijk, Zandvoort und Den Helder. Die schier endlos lange Küste erstreckt sich über 450 Kilometer im Westen des Landes und bietet traumhaft schöne Strände und unzählige tolle Campingplätze am Meer. Bei PiNCAMP findest du die schönsten Plätze.

Beliebte Campingplätze in Holland am Meer

Von Zeeland ganz im Süden bis in die Provinz Groningen im Nordosten des Landes: In Holland kannst du einen wunderbaren Campingurlaub am Meer verbringen – egal, ob du mit dem Wohnmobil anreist, einen Zeltplatz zum Strandcamping suchst oder luxuriös im Strandhaus wohnen möchtest. Die folgenden Ferienanlegen erhalten auf PiNCAMP viele gute Bewertungen von anderen Campern und zählen zu den beliebtesten Campingplätzen am Meer in Holland.

Ardoer Camping Tempelhof

Der 5-Sterne-Campingplatz Tempelhof in der Nähe des beliebten Badeortes Callantsoog ist genau richtig, wenn du im Campingurlaub nicht auf Luxus verzichten möchtest. Neben den Standard-Stellplätzen und einer Zeltwiese werden auch Luxusplätze mit Privat-Sanitäreinrichtungen und Luxus-Chalets als Mietunterkünfte angeboten. Der Strand ist knapp 1,5 km vom Platz entfernt. Die Anlage bietet außerdem sowie Sporthallen, Kletterwände, ein Schwimmbad, Sauna, Restaurant und mehrere Spielplätze. In der Hauptsaison im Sommer gibt es Animationsprogramme und Kinderanimation.

Ardoer Camping Julianahoeve

Einer der beliebtesten Campingplätze in Holland ist der 5-Sterne-Familiencampinglatz Julianahoeve in der Nähe des Seebades Renesse in Zeeland. Der luxuriöse Ferienpark bietet Stellplätze für Wohnwagen sowie Wohnmobilstellplätze mit Strom- und Wasseranschluss. Außerdem werden voll ausgestattete Chalets, Bungalows und Campingzelte für bis zu 6 Personen vermietet. Der Strand ist nur etwa 5 Minuten entfernt. Die modernen Sanitäranlagen lassen keine Wünsche offen. Außerdem gibt es Einrichtungen wie Schwimmbad, Sportanlagen, Supermärkte, ein Wellness-Zentrum sowie mehrere Restaurants.

Camping De Vliedberg

Der Campingplatz De Vliedberg befindet sich auf der sonnigen Insel Schouwen-Duiveland in Zeeland. In unmittelbarer Nachbarschaft liegt der wunderschöne, über 27 km langen Sandstrand „De Brouwersdam“ – einer der bekanntesten Surfspots der Niederlande und ein Paradies für Wassersportler. Der Ferienpark eignet sich perfekt für einen Familienurlaub mit Strand, Sonne und viel Meer, aber auch für Aktivurlauber. In der näheren Umgebung der Insel warten einige wunderschöne Naturschutzgebieten – perfekt für Strandwanderungen, Ausflüge in die Wattlandschaften oder ausgedehnte Radtouren.

Molecaten Park Nordduinen

Nur ein paar Meter vom Strand entfernt bist du auf dem Molecaten Park Nordduinen in Katwijk aan Zee. Der Dünencampingplatz befindet sich in wunderbarer Lage zwischen begrünten Dünen und bietet Stellplätze auf einem Terrassengelände, das tolle Ausblicke aufs Meer erlaubt. Außerdem kannst du Ferienwohnungen mit Veranda und die gemütlichen „Dünenhäuschen“ mieten. Für Familien gibt es viele Freizeitangebote, ein Frei- und Hallenbad sowie einen Kinderspielplatz auf einem Piratenschiff. Ganz in der Nähe befindet sich zudem der bekannte Keukenhof, der im Frühjahr in einem wahren Blütenmeer erstrahlt.

Camping Den Osse

Camping am Nordseestrand bietet der Campingplatz Den Osse am Grevelingmeer. Auf dem Gelände gibt es Stellplätze für Wohnwagen und Wohnmobile. Wenn du ohne eigenes Reisemobil nach Holland fährst, kannst du auch in den gut ausgestatteten Mobilheimen verbringen oder den in rustikalen Blockhütten übernachten. Die Anlage verfügt über ein beheiztes Freibad mit eigenem Kinderbad. Außerdem gibt es Spielplätze, Tennisplätze eine Bäckerei und etliche Fischteiche an denen du Angeln kannst. In der Nähe des Platzes ist ein Supermarkt für Campingzubehör und kleinere Besorgungen. Im Sommer organisiert das Team des Campingplatzes Freizeitaktivitäten für die ganze Familie, beispielsweise Babyschwimmkurse oder Rudertouren.

Rekreatiecentrum De Nollen

Frische Nordseeluft, Dünen und das Meer. Genau das bekommst du auf dem Strandcampingplatz De Nollen in Callantsoog in Nordholland. Du hast die Wahl zwischen Saisonplätzen, Plätzen mit und ohne Strom- oder Wasser-Versorgung und auf Wunsch mit Kabel-TV. Neben den Stellplätzen werden auch Wanderhütten, komplett ausgestattet Safarizelte, Campingbungalows und Mobilheime vermietet. Für Familien mit Kindern bis 12 Jahren gibt es einen eigenen Kindercampingplatz, über das ganze Gelände sind außerdem Spielplätze und andere Spielmöglichkeiten verteilt. Beste Voraussetzungen für einen traumhaften Urlaub am Meer!

Allgemeine Informationen zum Camping am Meer in Holland

Die holländische Nordseeküste ist über 450 Kilometer lang und reicht von der Nordseeinsel Texel im Norden bis nach Zeeland im Süden der Niederlande. Dementsprechend viele Campingmöglichkeiten gibt es auch entlang der niederländischen Küste. Eine besonders beliebte Region ist Zeeland, das wunderbare lange Strände und besonders viele Sonnenstunden bietet. In Süd- und Nordholland kannst du neben dem Strandurlaub auch traditionsreiche Städte wie Amsterdam, Den Haag oder Rotterdam besuchen. Und die holländischen Nordseeinseln sind besonders gut für Wattwanderungen und Strandwanderungen geeignet. Die Ausstattung der Campingplätze an der holländischen Nordseeküste ist hervorragend, da die Niederlande eine echte Campingnation sind. Neben regulären Stellplätzen für Wohnwagen und Zelte in verschiedenen Größen findest du auf den meisten Ferienanlagen auch Mietunterkünfte wie Ferienhäuser, Bungalows oder Mobilheime. Viele Campingplätze bieten zudem Saisonplätze und eigene Wohnmobilstellplätze an. Die Stellplätze verfügen in der Regel über einen Strom- und Wasseranschluss. WLAN ist häufig auf dem gesamten Platz verfügbar. Auch wenn der Strand der Hauptgrund für viele Reisende sein dürfte: Das Freizeitangebot der holländischen Campingplätze am Meer hat mehr zu bieten. Viele Anlagen verfügen über Schwimmbäder mit Kinderbecken, Hallenbäder wenn das Wetter mal nicht mitspielt, Sportanlagen und Wellness-Angebote. In der Hauptsaison im Sommer gibt es auf den meisten Campingplätzen Kinderanimation und andere Freizeitangebote für ältere Gäste. Gerade Wassersportarten wie Windsurfen und Kitesurfen sind hier sehr beliebt. Auf vielen Plätzen kannst du entsprechende Ausrüstung leihen oder in einem Anfängerkurs die ersten Schritte erlernen. Da die Holländer in der Regel Deutsch sprechen, ist die Verständigung kein Problem.

Camping in Holland am Meer mit Hund

Beim Campingurlaub an der holländischen Küste muss dein vierbeiniger Begleiter nicht zuhause bleiben. Die Ferienanlagen und hundefreundlichen Strände sind perfekt auf Tierbesitzer ausgerichtet. Viele Campingplätze erlauben das Mitbringen von Hunden. Von Oktober bis April dürfen Hunde an den meisten Stränden frei herumlaufen. In der Hauptsaison im Sommer sind Hunde an vielen Orten auch erlaubt – es gibt dann aber bestimmte Regeln wie Leinenpflicht. Ein beliebtes Reiseziel für Campingurlauber mit Hund ist beispielsweise die Insel Texel. Hier dürfen Vierbeiner auf vielen Stränden sowie in den Waldgebieten Dennenbos und Krimbos frei umherlaufen. In Noordwijk gibt es einen Hundestrand beim Küstenabschnitt am Ende des Koningin-Astrid-Boulevards. Ebenfalls für Hunde reserviert ist der Strandabschnitt zwischen Pfahl 47 und Pfahl 36 im beliebten Ferienort Scheveningen. Bei der Einreise nach Holland musst du einen gültigen EU-Heimtierausweis vorweisen. Außerdem muss der Hund gegen Tollwut geimpft und mit einem Mikrochip versehen sein.

ADAC-Campingcard nutzen und Geld sparen

Besitzer der ADAC-Campingcard erhalten auf vielen Campingplätzen in Holland bestimmte Vergünstigungen. Dazu zählen beispielsweise Rabatte bei mehrtägigen Aufenthalten, kostenlose Nutzung der Wellness-Angebote oder andere Vergünstigungen wie Gratis-Frühstücksservice oder kostenloser Fahrradverleih. Die ADAC-Campcard erhältst du kostenlos beim Kauf des ADAC- Campingführers und dem ADAC Stellplatzführer sowie der entsprechenden App für Smartphone dazu.

Beliebte Reiseziele für Campingurlauber in Holland

An der holländischen Küste gibt es viele schöne Orte, an denen du einen entspannten Campingurlaub verbringen kannst. Diese Highlights solltest du nicht verpassen.

Renesse

Renesse ist einer der beliebtesten Badeorte in Holland. Eine Hauptattraktion ist der über 17 Kilometer lange, breite Sandstrand, der sich perfekt für einen schönen Tag am Meer mit der ganzen Familie eignet. Die angrenzenden Dünenlandschaften und Naturschutzgebiete sind wie gemacht zum Spazierengehen oder Fahrradfahren. Außerdem kannst du auf den Sandbänken vor dem Strand hervorragend Seehunde beobachten.

Texel

Die größte Nordseeinsel Hollands ist mit ihrem 30 Kilometer langen Sandstrand der perfekte Ort für einen Campingurlaub am Meer. Aber Texel hat mehr als nur Strandleben zu bieten. Die sieben wunderschönen Inseldörfer haben ihren ganz individuellen Charme und bieten sich als Ausflugsziele mit dem Fahrrad oder zu Fuß an. Ganz im Norden befindet sich der wunderbar fotogene Leuchtturm von Texel an einem der breitesten Strände der Insel. Ein Traum für Naturliebhaber ist das Naturschutzgebiet „De Slufter“: Die einzigartige Lagunenlandschaft mit Prielen, Salzwiesen und blühendem wird regelmäßig von der Nordsee überschwemmt und zählt zu den absoluten Highlights in Holland.

Noordwijk

Wenn du nach einem echten Ferienparadies am Strand suchst, solltest du unbedingt nach Noordwijk fahren. An der rund 13 km langen Sandküste kommt perfekte Urlaubsstimmung auf, wenn der Wind durch die Dünen weht, Kinder ihre Sandburgen bauen und das Meer farbenfrohe Muscheln an den Strand spült. Der Strandort ist aber nicht nur für die traumhafte Küste und die Gelegenheiten zum Dünencamping bekannt, sondern auch für die vielen Strandpavillons. In diesen gemütlichen Beachhäusern direkt am Meer sind Restaurants und trendige Strand-Clubs untergebracht. Auf den windgeschützten Terrassen laden bequeme Sofas zum Relaxen ein. Außerdem finden während der Hauptsaison im Sommer fast jeden Tag Veranstaltungen und Konzerte statt.

Beste Reisezeit für einen Campingurlaub am Meer in Holland

Die beste Reisezeit für einen Strandurlaub in Holland sind die Monate Juni bis August. Am wärmsten wird es im Juli und im August. Die Temperaturen betragen dann durchschnittlich 20 Grad, während im Meer Wassertemperaturen um 19 Grad herrschen – die perfekte Zeit zum Baden. Die Sommermonate sind die Hauptsaison an der holländischen Küste. Dementsprechend voll ist es auf den Campingplätzen. Gehe deshalb lieber auf Nummer sicher und reserviere dir schon vorher deinen Stellplatz. Bei PiNCAMP kannst du viele Campingplätze schnell und unkompliziert über unser Buchungssystem reservieren.

Ausflüge und Aktivitäten an der holländischen Küste

Natürlich kannst du an der holländischen Küste perfekt den ganzen Tag am Strand faulenzen und die Sonne genießen. Für Aktivurlauber gibt es darüber aber viele Möglichkeiten einen erlebnisreichen Urlaub abseits des Strandkorbs zu verbringen.

Segelkurse

Sehr beliebt sind Segelkurse, die meist in den Sommermonaten stattfinden. Hier lernt ihr die Grundprinzipien des Segelns, etwa das Auftakeln des Bootes, das Anlegen oder das Paddeln mit dem Schwert. Die Segelkurse dauern meist 3-4 Tage und kosten in der Regel etwa 120 Euro.

Strandwanderungen

Dank dem Wattenmeer zählen die Nordseestrände in Holland zu den schönsten Stränden im nördlichen Europa. Das solltest du ausnutzen und die faszinierenden Dünenlandschaften bei ausgedehnten Strandwanderung mit eigenen Augen erleben. Die schönsten Strände zum Spazierengehen finden sich in:

  • Texel
  • Noordwijk
  • Egmond aan Zee
  • Bergen aan Zee
  • Zandvoort aan Zee
  • Bloemendaal aan Zee
  • Schiermonnikoog
  • Scheveningen

Windsurfing und andere Wassersportarten

Die Insel Texel in Nordholland ist einer der beliebtesten Treffpunkte für Windsurfer und andere Wassersportler. Grund: Die Wellen sind hier ein wenig höher als am Festland, außerdem schafft die stetige Meeresbrise perfekte Bedingungen für Segelfans und Surfer. Auch Stand-up-Paddler tummeln sich an der Küste.

Radtour in Noordwijk

Holland ist bekanntlich das Land der Radfahrer. Die Campingplätze am Meer in Noordwijk sind der perfekte Ausgangspunkt für eine ausgedehnte Radtour durch den Bollenstreek, das größte Blumenanbaugebiet des Landes. Besonders reizvoll ist die Fahrradtour im Frühling, wenn tausende Tulpen und andere Frühlingsblumen erblühen.

Ausflug zum Landschaftsgarten Keukenhof in Noordwijk

Rund 11 km von Noordwijk entfernt befindet sich der Keukenhof - ein einzigartiger Landschaftsgarten, in dem du die holländische Tulpenblüte in voller Pracht bestaunen kannst. Auf dem 32 ha großen Areal geht es an künstlich angelegten Seen, Tulpenfeldern und reizvollen Pavillons vorbei. Besuche den Blumenpark am besten in der Zeit von Mitte März bis Mitte Mai, wenn Hochsaison für die Tulpenblüte ist.

Wandertour auf Texel

Die Insel Texel bietet euch auch die Möglichkeit, zu Fuß aktiv zu werden. Der dichte Texeler Wald lädt zu ausgedehnten Touren ein. Familien legen gerne an den Waldspielplätzen eine Rast ein. Ein Geheimtipp ist der Aussichtsturm Fonteinsnol, der einen atemberaubenden Ausblick auf die Insel gewährt. Im Waldgebiet De Dennen finden sich außerdem zahlreiche Grillplätze, auf denen du dein Essen selbst zubereiten kannst.

Events

An Hollands Küste sorgen zahlreiche Veranstaltungen zu jeder Jahreszeit für Abwechslung.

April

Königstag Amsterdam: Wie an vielen Orten in Holland, wird auch in der Hauptstadt der Geburtstag des Königs am 27. April gefeiert. Open Air Konzerte, Straßenmärkte und Partyboote auf den Grachten erwarten die Gäste.

Juni

Ronde om Texel: Jedes Jahr im Juni versammeln sich Wassersportfans aus aller Welt zur größten Katamaranregatta rund um Texel. Nach dem Start bei De Koog geht es auf einer Strecke von 100 km unter dem Jubel zahlreicher Zuseher durch die Nordsee.

Juli - August

Abendkäsemarkt Alkmaar: Während der Sommermonate findet der traditionelle Käsemarkt in Alkmaar nicht nur am Freitagvormittag, sondern auch Dienstagabend statt. Am Waagtoren werden dann unzählige Käselaibe gestapelt, außerdem gibt es einen Straßenmarkt.

Karte
  • Premium Partner
  • ADAC Wohnmobilvermietung
  • Huttopia
  • Yelloh Village logo
  • Ardoer Logo
  • LCEU Leadingcampings 2020
  • Visit Denmark Logo
  • Logo Holland Campings.de
  • Logo Catalunya
Deutschland
Buchbare Campingplätze
ADAC Camping / Stellplatz App

Inklusive digitaler ADAC Campcard

Du möchtest keine News verpassen? Melde dich jetzt an:

Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die ADAC Camping GmbH regelmäßig einen Newsletter mit Informationen zu aktuellen Produkten und Dienstleistungen von PiNCAMP, Unternehmen der ADAC Gruppe und Werbepartnern per E-Mail zukommen lässt. Ich weiß, dass ich mein Einverständnis jederzeit und kostenlos unter datenschutz@pincamp.de widerrufen kann. Weitere Informationen zur Verarbeitung auch in der Datenschutzerklärung.

Campingplatz besucht?
StarStarStarStarStar
Jetzt bewerten