Populäre Themen

Besonderheiten zum Camping in Quiberon

Die Campingplätze in Quiberon liegen überwiegend an der Küste und eignen sich hervorragend für einen Ausflug zum Meer. Neben dem Sonnenbaden ist hier das Segeln, Katamaranfahren, Surfen und Stehpaddeln möglich. Beliebte Strände sind der Grande Plage in Stadtnähe, der Strand Fort Neuf mit wunderschönem Blick auf die Bucht von Quiberon sowie der Aerodome Strand, der auch einen Skatepark beherbergt.

Familien mit Kindern werden zusätzlich vom Schwimmbad Neptilude begeistert sein. Hier gibt es Planschbecken, Sportbecken, ein Spa mit Sauna sowie die Möglichkeit, an Kursen und Spielen teilzunehmen. Wer die Umgebung erkunden möchte, kann ein Fahrrad oder Motorrad mieten. Ein Ausflug zum Schloss Turpault lohnt sich für Naturfreunde, die von dort die 8km lange Westküste befahren und die Landschaft betrachten können.

Beste Reisezeit

Camping in Quiberon lohnt sich besonders in den Sommermonaten Juli, August und September. Hier gibt es Maximaltemperaturen von 20°C und bis zu 7 Sonnenstunden pro Tag. Die Wassertemperatur steigt im August auf bis zu 16°C an. Der Regen ist auf 8-10 Tage pro Monat beschränkt.

Zum Wandern, Fahrradfahren und Segeln eignen sich auch die Monate Mai, Juni und Oktober mit Maximaltemperaturen von 15-18°C und Niederschlägen an maximal 11-13 Tagen pro Monat. Dagegen ist der Spätherbst, Winter und Frühling regenreich mit bis zu 18 Tagen pro Monat im Januar. Die Temperaturen sind mild und erreichen mit 4°C im Januar ihren Tiefpunkt.