5 Sterne Camping im Schwarzwald

2 Ergebnisse
1 - 2 von 2 Campingplätzen

Populäre Themen

Reiseziele

Ganz in der Nähe der beschaulichen Gemeinde Seelbach im Ortenau lädt das Ferienparadies Schwarzwälder Hof zu einem unvergesslichen Urlaub im Grünen ein. Auf dem Gelände befindet sich auch ein Hotel, dessen Wellnessoase Gäste beim 5 Sterne Camping im Schwarzwald kostenlos nutzen. Neben einer großen Saunalandschaft gibt es auch einen Indoor- und einen Outdoor-Pool. Während der Hauptsaison im Sommer freuen sich die jüngsten Gäste über die facettenreiche Animation. Unvergesslich sind die geführten Familienwanderungen zu romantischen Mühlen, die Ausritte auf gutmütigen Ponys und die geheimnisvolle Ruinenwanderung. Wenn die Sonne einmal nicht scheint, toben sich Familien gerne in der Spielscheune mit Kletterwand und Rutschen aus.

Als Eldorado für Wasserratten präsentiert sich das Camping im Münstertal. In dem beheizten Hallenbad laden Animateure zur Wassergymnastik ein. Bei schönem Wetter ziehen Schwimmer in dem gepflegten Freibad ihre Bahnen und genießen dabei den herrlichen Blick auf die umliegenden Schwarzwaldgipfel. Herausragend ist auch das weitere Sportangebot: Ein gut ausgestatteter Fitnessraum steht ebenso bereit wie ein Tennisplatz und Leihräder. Ein professioneller Personal Coach hilft gerne bei der Zusammenstellung des Trainingsprogramms. Ganz entspannt hingegen geht es im Spa zu, wo sich Ruhesuchende eine Schokoladenpackung, Warmstein- oder Ganzkörpermassage gönnen. Anziehungspunkt für Tierfreunde ist der eigene Reitstall des Campingplatzes. Reitstunden auf dem Platz und Ausritte stehen zur Auswahl.

Top Tipps

  • Von Mitte Juni bis Ende September ist das Münster in Freiburg im Breisgau Anziehungspunkt für Musikfans. Dann nämlich finden bereits seit mehr als 80 Jahren immer am Dienstagabend Orgelkonzerte statt. Besucher freuen sich auf die atemberaubende Akustik des Sakralbaus und lauschen Stücken vom Frühbarock bis in die Moderne. Sowohl bekannte Organisten als auch talentierte Nachwuchskünstler sind zu hören.
  • Als eine der schönsten Ferienstraßen Deutschlands ist die 500 km lange Badische Weinstraße bekannt. Von Tauberfranken bis zum Bodensee führt die Strecke durch den herrlichen Schwarzwald. In vielen Regionen wie Ortenau oder im Breisgau informieren speziell ausgebildete Weingästeführer über das Anbaugebiet, die Kultivierung der Trauben und die Herstellung der edlen Tropfen.

Aktivitäten und Ausflüge

Interessante Wanderziele laden dazu ein, den Schwarzwald aktiv zu erkunden. Kulturschätze und Attraktionen für Familien runden das Ferienprogramm ab.

Lohnenswerte Ausflugsziele für Gäste mit Kindern und Kulturfans

Von den ADAC Superplätzen im Schwarzwald aus geht es zu attraktiven Ausflugszielen für die ganze Familie. In der Ferienregion befindet sich mit dem Europapark Rust der meistbesuchte Ferienpark im deutschen Sprachraum. Nervenkitzel ist zum Beispiel auf der Achterbahn Silver Star oder dem Megacoaster Blue Fire garantiert. Die Jüngsten erleben im Märchenwald, auf den Abenteuerspielplätzen oder auf nostalgischen Karussells vergnügte Stunden. Kulturinteressierte zieht es nach Freiburg im Breisgau. Das gotische Münster zählt zu den Wahrzeichen der Stadt. Von der Aussichtsplattform des Turms in 70 m Höhe liegt Gästen die Stadt zu Füßen. Lohnenswert ist auch ein Besuch der Alten Wache. In den historischen Gewölbesälen ist heute eine gut bestückte Vinothek untergebracht.

Aktiv durch die Natur

Zahlreiche familienfreundliche Wanderwege gibt es beim 5 Sterne Camping im Schwarzwald zu entdecken. Von Müllheim aus führt zum Beispiel ein 3,6 km langer Themenweg zu historischen Getreidemühlen. Immer dem Bach entlang verläuft die gut beschilderte Route unter anderem zur Frick-Mühle, die mit einer sehenswerten Ausstellung über die Bedeutung der Mühlen vom Mittelalter bis zur Gegenwart erzählt. Im Norden des Schwarzwalds lädt der rund 100 km lange Ortenauer Weinpfad zu ausgedehnten Touren ein. Die letzte Etappe führt über 11 km von Kappelrodeck nach Oberkirch. Zu den Attraktionen an der Strecke zählen Schloss Rodeck und das reizvolle Waldulm mit zahlreichen Fachwerkbauten. Kurz vor dem Etappenziel bewundern Aktive ein zum Dank für die reiche Weinernte errichtetes Wegkreuz. In Oberkirch lernen Kulturinteressierte die regionale Geschichte in dem Heimat- und Grimmelshausenmuseum kennen.