Populäre Themen

Top Tipps

  • Da das Moseltal zu den wärmsten Regionen Mitteleuropas zählt, ist vor allem während der warmen Jahreszeit auf entsprechenden Sonnenschutz zu achten. Doch auch die Regenjacke sollte das ganze Jahr über mit ins Gepäck.
  • Wasserratten wählen am liebsten einen Campingplatz für Familien direkt an der Mosel. Neben gepflegten Badestränden am Fluss sorgen teilweise auch Swimmingpools für Abkühlung.
  • Wer beim Camping mit Kindern an der Mosel kräftig in die Pedale treten möchte, muss Fahrräder nicht unbedingt mitnehmen. Am besten buchten Aktive einen Campingplatz mit Fahrradverleih, wo Bikes für Erwachsene und den Nachwuchs sowie sichere Kindersitze zu mieten sind.
  • Das Moseltal ist eine der beliebtesten Weinregionen Deutschlands. Wo könnte man also besser schlafen als in einem Holzfass? Die Unterkünfte sind ideal für Familien, die gerne ein festes Dach über dem Kopf haben und Zelt und Ausrüstung lieber zu Hause lassen. Noch mehr Platz bieten die Mobilheime mit komplett ausgestatteter Küche, getrenntem Wohn- und Schlafbereich sowie eigenem Badezimmer. Zu klären ist bei der Buchung, ob Bettwäsche und Handtücher mitgenommen werden müssen.

Aktivitäten und Ausflüge

Familienfreundliche Rad- und Wanderweg sowie spannende Ausflugsziele begeistern Familien im Moseltal.

Das Moseltal aktiv entdecken

Aktive Familien entdecken die faszinierende Ferienregion am liebsten mit dem Fahrrad oder zu Fuß. Der 311 km lange Mosel-Radweg von Metz in Frankreich bis Koblenz lädt zu ausgiebigen Touren ein. Beliebt ist z.B. die 23 km lange Strecke von Bernkastel-Kues nach Traben-Trarbach. Auf der Strecke laden idyllische Weinorte wie Kindel oder Erden zur Rast ein. Zurück geht es mit dem Linienschiff. Der Natur auf der Spur heißt es auf dem 8 km langen Themenweg in Lösnich. Begleitet vom Maskottchen, der Schnecke Lotta, lösen Familien gemeinsam ein spannendes Quiz rund um das Thema Natur.

Ausflugsziele für die ganze Familie

Spaß ist im Wild- und Freizeitpark Klotten garantiert. Auf 30.000 Quadratmetern sorgen Trampolinanlagen, die Wildwasserbahn Zum Rittersturz und Riesenrutschen für Action. Ruhiger geht es im Wildpark zu, wo Familien Steinböcke, Bergziegen und Damhirsche aus nächster Nähe bewundern. Das Freilichtmuseum Roscheider Hof in Konz verbindet Geschichte mit Moderne. Während Besucher das jahrhundertealte Hofgut besichtigen, rufen sie bequem mit dem Smartphone Wissenswertes über die völkerkundliche Ausstellung ab. In der Kids-Tour-App werden die Informationen für die Kleinen spannend aufbereitet.