Camping mit Hund auf Usedom

9 Ergebnisse
1 - 9 von 9 Campingplätzen

Populäre Themen

Reiseziele

Ob zwischen Ostsee und Achterwasser in Stubbenfelde bei Loddin, das wie auch Lütow, Ückeritz und Koserow zu den Bernsteinbädern gehört, oder im Kaiserbad Zinnowitz: Die Sonneninsel Usedom wartet mit zahlreichen hervorragend ausgestatteten Campingplätzen auf. Zumeist in idyllische Kiefern- und Laubwälder eingebettet, laden die Plätze entlang der Ostseeküste zu kurzweiligen Kinderaktivitäten, Waldspaziergängen, Radwanderungen, aber auch zu Wasservergnügen an den feinsandigen Hundestränden ein. Unter den vielseitigen Campingplätzen auf der beliebten Ostseeinsel zeigt sich das Dünencamp Karlshagen mit allen Vorzügen eines 5-Sterne-Campings. Im Norden Usedoms und in ein lauschiges Kiefernwäldchen direkt am Ostseestrand eingebettet, präsentiert sich der Platz mit modernen, kindgerechten und barrierefreien Bädern. Am Hundestrand jagen die Vierbeiner in den mit der Blauen Flagge für hervorragende Wasserqualität ausgezeichneten Fluten nach dem Ball oder dem Stöckchen.

Als besonders hundefreundlicher Campingplatz auf Usedom setzt sich der naturbelassene Campingplatz Pommernland hinter dem Dünenwald und am Sandstrand mit viel Herz für die Vierbeiner in Szene. Wenngleich der Besuch der Hunde auch hier gewissen üblichen Regeln unterliegt, sind sie doch überall gern gesehen. Im Restaurant finden sie mit ihrer Begleitung ein ruhiges Plätzchen und bekommen Wasser angeboten. Am sympathischen Hundestrand sind überall Hundebeutelspender zu finden. Malerische Dünen und ein Kiefernwald verleihen dem Naturcampingplatz Ostseeblick in Trassenheide ein besonderes Flair, das von Vogelgezwitscher, Meeresrauschen und würzigem Waldduft untermalt wird. Der 4-Sterne-Platz bietet komfortable sanitäre Anlagen. Ein Shop und kleine gastronomische Einrichtungen sorgen für das leibliche Wohl. Am Hundestrand und in den umliegenden Wäldern finden Hunde jede Menge Auslauf.

Top Tipps

  • Wem es Freude bereitet, feinen, weißen Sandstrand und sauberes Wasser gemeinsam mit seinem vierbeinigen Liebling zu genießen, der ist auf Usedom genau richtig. Gleich 10 Hundestrände sorgen für ausgelassene Freude an Strand und Meer. Auch an der Leine haben die Hunde Spaß am Buddeln, Rennen und Planschen.
  • Wander- und Fahrradfreunden stehen beim Camping mit dem Hund auf Usedom rund 150 fantastische Radwege zur Auswahl. Selbst der Flutsaum, der vielerorts festen Sand aufweist, ist mit dem Fahrrad befahrbar. Geeignete Räder sind an vielerlei Standorten, teils auch auf den Campingplätzen selbst, auszuleihen.
  • Usedom feiert gerne und wartet das ganze Jahr über mit einem prall gefüllten Veranstaltungskalender auf. Besuche unterhaltsamer Hafen- und Seebrückenfeste mit bunten Rahmenprogrammen, Neptunstaufen, spektakulären Feuerwerken und köstlichen Leckerbissen sind auch in Hundebegleitung attraktiv.

Aktivitäten und Ausflüge

Neben Erkundungen der naturschönen Küstenregionen und der Bernsteinbäder lohnen sich Besuche interessanter Ausstellungen. Ob in Miniaturwelten, bei technischen Sehenswürdigkeiten, beim Ausspannen in der Ostsee-Therme oder einem Abstecher zum Tierpark Wolgast: Auf Usedom kommt jeder auf seine Kosten.

Schmetterlinge und exotische Pflanzen bewundern

Auf der Schmetterlingsfarm in Trassenheide tummeln sich mehr als 2.500 exotische Schmetterlinge aus rund 60 Arten in einer farbenprächtigen Pflanzenwelt aus Orchideen und Hibiskus. Neben den zarten Faltern sind hier auch Papageien, Riesenschildkröten, Vogelspinnen und andere exotische Lebewesen zu sehen.

Die Welt der Raketen und Flugobjekte

Einst militärisches Gelände und mit der Entwicklung von Raketen beschäftigt, dokumentiert Peenemünde in seinem Historisch-Technischen Museum Raketen, Flugzeuge, Hubschrauber und den Nachbau der legendären V2. Daneben ziehen ein sowjetisches U-Boot und ein Marineschiff der ehemaligen DDR interessierte Besucher an. Neben spannenden Details über die Luftfahrt ist die Raumfahrt ebenfalls Thema der Ausstellung, die auch als Raketenmuseum bekannt ist.

Physikalische Phänomene werden erlebbar

In der Phänomenta Peenemünde heißt es, Wissenschaft zu erleben. Die interaktive Ausstellung fordert zum Ausprobieren und Anfassen auf und dazu, Erfahrungen zu machen. Wer schon immer einmal eine Art 3D-Flug machen wollte, eine Plasmascheibe berühren oder aus drei Farben 16,3 Mio. Kombinationen erstellen wollte, findet hier ein breites Spektrum von Experimenten vor.

Auf den Spuren der Gründerzeit wandeln

Von sämtlichen Campingplätzen aus sind die Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin mit dem Hund mühelos zu erreichen. Der Charme der Bäderarchitektur mit ihren filigranen Verzierungen, Türmchen und Balkonen an den weiß getünchten Häusern vermischt sich mit den sehenswerten Seebrücken zu einem typischen Küstenbild. Die 12 km lange, grenzüberschreitende Promenade führt ins Herz des sympathischen, polnischen Seebades Swinemünde.