Der Weissensee in Kärnten

Die 10 schönsten Campingplätze in Kärnten

6 min Lesedauer

Herzlich willkommen in Kärnten! Die südösterreichische Region ist nicht nur für idyllische Alpenseen und mächtige Berge bekannt, sondern durch eine einzigartige Lage – Italien und Slowenien sind direkte Nachbarn und das merkt man auch! Hier vermischt sich die Welt der Alpen mit mediterranem Flair. Die verträumten Dörfer, authentischen Gasthäuser und gemütlichen Berghütten versprühen einen Hauch des Südens!

Weil es uns an der sonnigen Südseite der Alpen so gut gefällt, stellen wir dir hier unsere Top 10 der schönsten Campingplätze in Kärnten vor.

Bei PiNCAMP findest du die besten Campingplätze in Kärnten:

Jetzt entdecken

1. Wellness Seecamping Parth

Wellness Seecamping Parth
Stellplatz vom Campingplatz im Grünen mit direktem Zugang zum See - © Wellness Seecamping Parth

Fangen wir am Ossiacher See an: Das Wellness Seecamping Parth bietet eine super Ausgangslage für alle möglichen Unternehmungen. Den Tag bei einer Sonnenaufgangswanderung begrüßen, den Affen am Affenberg Landskron beim Spielen zuschauen und in der Adler Arena Burg die Flugkünste der Vögel bewundern. Das schimmernde Blau des Ossiacher Sees lädt anschließend zu einer Abkühlung nach den ganzen sportlichen Aktivitäten! Wer es lieber ruhiger angeht, genießt einfach das fantastische Panorama der umliegenden Bergwelt vom Seeufer aus. Beim Grillabend kannst du frische Spezialitäten aus der Region probieren – ideal, um den Tag ausklingen zu lassen.

Mehr erfahren

2. Naturpark Schluga Seecamping

Naturpark Schluga Seecamping
Outdoorpool mit Blick auf die Berge - © Naturpark Schluga Seecamping

In Hermagor am Pressegger See erwartet uns das Naturpark Schluga Seecamping. Naturfreunden bietet sich hier ein abwechslungsreiches Freizeitangebot: Radwanderungen, Klettern oder eine Bergtour – das Gailtal hat viel zu bieten! Entdecke farbenprächtige Felsformationen in der Schlucht Garnitzenklamm oder lass dich auf dem 100 Meter hohen Aussichtsturm vom Rundumblick über Kärnten und der Seenlandschaft des überwältigen. Regentropfen trüben deine Outdooraktivitäten? Dann statte der Eishalle Pontebba einen Besuch ab. Wer die Welt lieber von unten erleben möchte, den lädt das Schaubergwerk Terra Mystica mit der längsten Bergmannsrutsche Europas zu spannenden Erkundungstouren in die Tiefe!

Mehr erfahren

3. Schwimmbadcamping Mössler

Schwimmbadcamping Mössler
Pool vom Campingplatz - © Schwimmbadcamping Mössler

Am wunderschönen Millstätter See begrüßt das Schwimmbadcamping Mössler in Döbriach seine Gäste. Die Region bietet eine Vielzahl an Wanderrouten – das Granattor an der Kammlinie der Millstätter Alpe hält eine tolle 360-Grad-Aussicht bereit. Für eine Stärkung sorgt die Lammersdorfer Hütte mit lokalen Alm-Spezialitäten. Der keltische Baum-Lehrpfad und der Kräutergarten vermitteln viel Wissenswertes, außerdem kann man dort angeblich Feen, Elfen und Einhörner beobachten. Tierfreunde und Familien mit Kindern kommen um einem Besuch des Alpenwildparks in Feld am See nicht herum: Hier kannst du Wildtiere, einen Streichelzoo, ein Fischmuseum sowie eine Ausstellung über die Tierwelt in Afrika und Nordamerika bestaunen.

Mehr erfahren

4. Alpencamp Kärnten

Alpencamp Kärnten
Luftaufnahme des Wohnwagen- und Zeltstellplatzes zwischen Bäumen mit den Alpen im Hintergrund - © Alpencamp Kärnten

In Mauthen, am Fluss Gail, empfängt das Alpencamp Kärnten seine Gäste mit gleich zwei Schwimmbadvarianten. Das Waldschwimmbad, ein Naturschwimmbad, hat eine über 100-jährige Geschichte und liegt am Eingang der Mauthner Klamm zu Füßen des mächtigen Poliniks. Die Schlucht ist dank Hängebrücken, in den Fels geschlagenen Tunnel und eindrucksvollen Steigen ein einmaliges Wandergebiet! Das Besucherzentrum in Kötschach-Mauthen zeigt verschiedene Fossilien, darunter Teile eines versteinerten Waldes, Korallen und Dinosaurier. Wer sich eine etwas spezielle Abwechslung gönnen möchte, unternimmt eine Fahrt mit dem Motorrad im Alpe-Adria Bereich.

Mehr erfahren

5. Camping Neubauer

Camping Neubauer
Mobilheim mit überdachten Veranden auf dem Campingplatz - © Camping Neubauer

Das Camping Neubauer am Millstätter See ist besonders für Wander- und Kletterfreunde ein Paradies – Mountainbikefahrer kommen hier aber auch nicht zu kurz. Der Höhensteig führt in mehreren Etappen vorbei an geschichtsträchtigen Plätzen über die Berge um den See. Vom Berg Goldeck bei einem Frühstück den Sonnenaufgang auf sich wirken lassen und mit dem Mountainbike den Berg hinunter sausen – ein traumhaftes Erlebnis! Luftiger geht es mit dem Paraglider zurück ins Tal. Mystisch wird es auf dem Weltenberg Mirnock: Über seine Kraftplätze, die Mirnockbauern und das geheimnisvolle Moor ranken sich zahlreiche Sagen – auf dem Slow Trail erfährst du sie aus erster Hand.

Mehr erfahren

6. Drau Camping

Drau Camping
Poolbereich auf dem Campingplatz - © Drau Camping

Weiter geht es nach Sachsenburg an den Fluss Drau. Fahrradfahrer radeln auf dem Drauradweg zwischen dem Millstätter See, dem Weißensee und der beeindruckenden Berglandschaft der dunkelgrünen Wasserader entlang. Wasserliebhaber bevorzugen den Drau-Paddelweg: Egal ob im Kanu, Kajak oder per SUP – direkt hinter dem Campingplatz geht es über eine Anlegestelle auf eine spannende Reise auf dem Wasser! Der Rückweg gestaltet sich dank Transport von Material und Personen sehr entspannt. Wer keine Lust hat, selbst zu kochen, besucht die Gasthöfe an und um Marktplatz.

Mehr erfahren

7. Seecamping Berghof

Seecamping Berghof
Zeltplätze auf grüner Wiese mit Blick auf den See - © Seecamping Berghof

Nächster Stopp: Das Seecamping Berghof am Ossiacher See ist ein Paradies für Aktivurlauber. Umrunde den See bequem mit einem Fahrrad – entweder dem eigenen, oder einem ausgeliehenen. Angehende Wassersportler können zudem an Segel- und Surfkursen teilnehmen. Das Stadtmuseum in Villach hält Wissenswertes über die Regionalgeschichte bereit, während sich im Fahrzeugmuseum motorisierte Schmuckstücke die Show stehlen – beides sind gute Alternativen für schlechtes Wetter. Genieße den Weitblick über das Bleistätter Moor oder das Naturschutzgebiet Tiebelmündung und schließe den Tag mit einem Spaziergang bei einem malerischen Sonnenuntergang über den See ab.

Mehr erfahren

8. Camping Brunner am See

Camping Brunner am See
Steg auf den See am Campingplatz - © Camping Brunner am See

In Döbriach befindet sich mit dem Camping Brunner ein wunderschöner Campingplatz am See. Nehme an einer geführten Wanderung teil und erhalte auf umweltfreundlichen Wanderrouten  einen ganz neuen Blick auf die alpine Landschaft. Der Millstätter See eignet sich übrigens nicht nur zum Schwimmen. Die Wasserskischule und der Bootsverleih ermöglichen Wassersport aller Art, z.B. Wasserski, Reifenrodeo oder Tretbootfahren. Wer sich für das Leben unter Wasser interessiert, gleitet bei einem Tauchgang schwerelos durchs Wasser. Beliebt sind zudem Schiffsfahrten auf dem See. Es regnet und du hast Langeweile? Dann befreie dich aus dem Escape Room in Villach!

Mehr erfahren

9. Komfort-Campingpark Burgstaller

Komfort-Campingpark Burgstaller
Sanitärgebäude auf dem Campingplatz - © Komfort-Campingpark Burgstaller

Ebenfalls in Döbriach liegt der beliebte Komfort-Campingpark Burgstaller. Hier lädt das Strandbad mit mehreren Wasserrutschen zum Planschen ein. Schürfe im Granatium nach Edelsteinen oder lass dir bei einer spektakulären Fahrt auf der Rodelbahn Alpen-Achterbahn „Nocky Flitzer“ den Wind um die Ohren wehen. Wer in seinem Urlaub mehr von der Welt sehen möchte, besucht die einzigartige Modellbauwelt „Minimundus Park“! Für alle, die sich bei Regenwetter lieber drinnen aufhalten, stehen zudem mehrere Museen und Thermen zur Auswahl, zum Beispiel das 1. Kärntner Badehaus Millstatt oder das EXPI Hands on Science Center.

Mehr erfahren

10. Terrassencamping Maltatal

Terrassencamping Maltatal
Kinder im Streichelzoo auf dem Campingplatz - © Terrassencamping Maltatal

Der letzte Campingplatz auf unserer Liste befindet sich im Bergsteigerdorf Malta. Das Terrassencamping Maltatal bietet den idealen Standort für Erkundungstouren durch das Tal. Erlebe die Kraft des Wassers beim Besuch der Kölnbreinsperre – entweder bei einer Führung durch die Talsperre oder von der Aussichtsplattform aus. Alternativ stürzt du dich beim Canyoning in die Schluchten und fühlst wie das Adrenalin durch deinen Körper rauscht. Entspannter wird es auf dem Erlebniswanderweg durch den Wald. Schwindelfreie wagen sich auf eine der längsten Hängebrücken der Alpen und lassen die wunderschöne Natur auf sich wirken.

Mehr erfahren

Meer sehen!

Du möchtest deinen Urlaub nicht nur im Landesinneren verbringen, sondern ein bisschen am Meer entspannen? Dann wirf mal einen Blick auf die Nachbarländer – wir zeigen dir die schönsten Campingplätzen mit Meerblick in Italien:

Jetzt entdecken