Populäre Themen

Top Tipps

  • Die Wellnessangebote in Schleswig-Holstein sind besonders vielfältig. Empfehlenswert ist beispielsweise ein erholsamer Tag in der Holstein-Therme Bad Schwartau. Die Heilkraft aus der Tiefe und mit Jod angereichertes Wasser sorgen für Tiefenentspannung.
  • Ein weiteres Ziel vom Wellness Campingplatz in Schleswig-Holstein aus ist die Ostsee-Therme. Sie zählt zu den schönsten Wellness-Anlagen Deutschlands und bietet sprudelndes Vergnügen, vielfältige Aromen und Sonnenterrassen. Außerdem ist sie mit ihrem Erlebnisbereich perfekt für Familien geeignet. Die grüne Rutsche „Green Mamba“ bietet auf 145 Metern Länge Spaß und Action. Und auch die rote Rutsche „Red Devil“ sorgt für strahlende Kinderaugen.
  • Beim Yoga am Strand können Körper und Geist miteinander in Einklang gebracht werden. Verschiedene Einrichtungen, wie beispielsweise das Yogazentrum Travemünde, bieten Kurse an, bei denen Urlauber mit dem Meeresrauschen im Ohr ihre Mitte finden. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene kommen hier auf ihre Kosten.

Aktivitäten und Ausflüge

Wandern durch bezaubernde Landschaften, Tagesausflüge nach Lübeck oder Radfahren über die flache Marschlandschaft – Wellness Camping in Schleswig Holstein bietet noch mehr als nur Entspannung.

Wanderungen durch idyllische Moorlandschaften

Bei einer Wanderung in Schleswig-Holstein können Urlauber in Einklang mit der Natur entschleunigen. Empfehlenswert ist beispielsweise die Himmelmoor Runde. Die Wege sind leicht begehbar und führen an einer herrlichen Moorlandschaft und einem kleinen See vorbei. Ein weiterer empfehlenswerter Wanderweg führt um den Leuchtturm Falshöft. Herrliche Ausblicke auf das Meer, den Leuchtturm und traditionelle Mühlen sind hier garantiert.

Die reine Seeluft beim Radfahren genießen

Schleswig-Holstein zeichnet sich durch sein übersichtlich ausgeschildertes Radwegenetz aus. So können sich Urlauber ein Fahrrad ausleihen und die Ostseeküste vom Drahtesel aus erkunden. Neben den Steilküsten an der Ostsee laden auch die Seenlandschaften der Holsteinischen Schweiz sowie der Ochsenweg im Landesinneren zu Erkundungstouren ein. Im Herzogtum Lauenburg fahren Besucher außerdem durch märchenhafte Wälder und können einen Halt im Landgasthof oder Bauernhofcafé einlegen.

Tagesausflug nach Lübeck

Wer seinen Campingurlaub mit etwas Kultur versüßen möchte, plant am besten auch einen Ausflug nach Lübeck ein. Die malerische Hansestadt überzeugt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie dem Rathaus aus dem 13. Jahrhundert oder den mächtigen Stadttoren. Das Holstentor ist beispielsweise eines der bekanntesten erhaltenen Stadttore des Spätmittelalters in Deutschland und zählt zu den Überresten der Lübecker Stadtbefestigung. Darüber hinaus sind auch die vielen Kirchen wie die Marienkirche oder der Dom sehenswert. Lübeck bietet außerdem eine Vielzahl an Museen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Besuch im Buddenbrookhaus? Hier erfahren Interessierte alles über den Literaturnobelpreisträger Thomas Mann und seinen berühmten Roman, der in Lübeck spielte.

Modernes Flair in Kiel genießen

Auch die Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins lockt zu einem Besuch. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Kiel drehen sich rund um das Thema Wasser. Empfehlenswert sind eine Besichtigung der Schleusen am Nord-Ostsee-Kanal, ein Rundgang durch das Schifffahrtsmuseum Fischhalle und ein Besuch im U-Boot-Museum U-995 in Laboe. Hier kann das deutsche U-Boot der Kriegsmarine aus dem Zweiten Weltkrieg bestaunt werden.