Glamping am Bodensee

7 Campingplätze: Daten eingeben und Angebote ansehen

Calendar
Anreise

-

Abreise

-

Guests
powered by ADAC

Glamping am Bodensee

Deshalb solltest du am Bodensee glampen:

  • Luxuriöse Glamping-Unterkünfte in traumhafter Naturkulisse.
  • Direkter Zugang zum Wasser und herrliche Strände in der Nähe.
  • Faszinierende historische Städte und Sehenswürdigkeiten zu entdecken.
  • Vielfältige Freizeitmöglichkeiten: Wandern, Radfahren, Wassersport.
Glamping am Bodensee verbindet stilvolles Campen mit der Faszination der Natur. In luxuriösen Unterkünften, eingebettet in malerische Landschaften, genießen Gäste den Blick auf den See und die Alpen. Historische Städte wie Meersburg und Konstanz bereichern das Erlebnis. Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und eine Vielzahl an Wassersportmöglichkeiten bieten für jeden Geschmack etwas. Dieser Urlaub vereint gekonnt Naturerlebnis, Kultur und Komfort.

Ausgewählte Campingplätze

Camping Park Gohren am See
Favoriten
Camping Park Gohren am See

Deutschland / Baden-Württemberg / Kressbronn am Bodensee

ADAC LogoKlassifikation

3.5Gut(101Bewertungen)

Alle 7 Campingplätze ansehen

Glamping am Bodensee

Campingplatz Markelfingen
Favoriten
ADAC Tipp
Campingplatz Markelfingen

Deutschland / Baden-Württemberg / Radolfzell am Bodensee

ADAC LogoKlassifikation

4.5Fabelhaft(106Bewertungen)

StrandnäheHunde erlaubtRestaurant

Standplätze (93)

Mietunterkünfte (27)

Campingplatz Fakten

Anzahl Campingplätze7
Campingplatz Bewertungen703
Durchschnittliche Bewertung4.1

Glamping in Europa

Alle Campingplätze ansehen

Glamping in der Schweiz

Alle Campingplätze ansehen

Weitere Themen

Beliebte Ausstattung

WiFi

Internet

Grocery

Lebensmittelladen

Restaurant

Restaurant

Bakery

Brötchenservice
oder Bäcker

Wellness

Wellness

Bathing Possibility

Bademöglichkeit

Sanitary Facilities

Sanitäreinrichtungen
sind sehr gut

Washing Machine

Waschmaschine

Playground

Spielplatz

About Us

PiNCAMP Team

Mehr erfahren

Campingplatz Markelfingen
Campingplatz Markelfingen

Glamour und Camping passt nicht zusammen? Weit gefehlt. Glamping ist der neue Trend aus den USA, der beides miteinander verbindet. Was dabei herauskommt, kann sich sehen lassen: Glamping bedeutet naturnahe Ferien mit einem Hauch Luxus und Komfort gepaart mit der herrlichen Freiheit und der Atmosphäre auf einem Campingplatz. Der Bodensee ist dafür wie geschaffen. Schließlich hat die sonnenverwöhnte Region schon immer Luxus und Natur auf's vorteilhafteste miteinander verbunden.

Die schönsten Glamping-Orte am Bodensee

Die Region rund um den Bodensee ist bereits seit langem eine beliebte Urlaubsdestination. Ausgedehnte Panoramawege führen den Wanderer oder Radfahrer auf Hügel und Berge. Sie erlauben atemberaubende Ausblicke auf den glitzernden See und die Alpen.

Glamping am Bodensee findet direkt am Wasser oder in den Hügeln statt. Besonders beliebt ist das nördliche Ufer zwischen Meersburg und Friedrichshafen. Meersburg gilt als die schönste Stadt am See. Sie hat eine wunderschöne Altstadt und die älteste bewohnte Burg Deutschlands. Auch die schönsten Strände des Bodensees sind hier zu finden. Dazu zählt das herrliche Naturstrandbad Friedrichshafen. Am Hörnle bei Konstanz erwartet das größte Strandbad am Bodensee Urlauber und Einheimische. Hier gibt es eine riesige Liegewiese, Beachvolleyball- und Kinderspielplätze und sogar einen verwunschenen FKK-Winkel.

Gegenüber der Blumeninsel Reichenau liegt Allensbach. Der hübsche Ort mit Alpenpanorama am Bodensee hat für jeden etwas zu bieten. Zahlreiche Radwege führen entlang an bunten Wiesen und durch schattige Wälder. Es gibt zahlreiche Wanderwege und ein umfangreiches Wassersportangebot. Von Allensbach aus geht eine regelmäßige Fähre zur Insel Mainau. Zahlreiche Campingplätze rund um Allensbach bieten luxuriöse Glamping-Unterkünfte z.B. in Hütten, in Pfahlbauten oder in Schlaffässern.

Beliebte Glampingplätze am Bodensee

Die Campingplätze rund um den Bodensee bieten Luxuscamping in vielen Varianten. Da gibt es durchsichtige Bubbles, Schlaffässer und luxuriöse Hütten. Allen gemeinsam ist die Nähe zum See, der Standort inmitten der Natur und die gute Aussicht.

Camping Klausenhorn

Der Campingplatz Klausenhorn liegt an einem der schönsten Naturstrandbäder des Sees, ganz in der Nähe der Stadt Konstanz. Vom Schlaffass über den Bauwagen bis zur einfachen Glückshütte am See bietet der umweltfreundliche Campingplatz für jeden Naturfreund das passende Dach über dem Kopf. Zum Service gehört ein Kinderferienprogramm, ein E-Bike-Verleih und vieles mehr.

Camping Hegne

Nur knapp 4km von Allensbach entfernt erwartet der Campingplatz Hegne seine Gäste mit naturnahem Ambiente. Zahlreiche Miethütten und Schlaffässer stehen dem Wanderer und Radfahrer zur Verfügung. Der Platz verfügt über ein eigenes Strandbad, es gibt ein Restaurant, einen Kinderspielplatz und einen Aufenthaltsraum.

Camping am See Allensbach

Glamping in Allensbach, das bedeutet hübsche Pfahlbauten und Fischerhütten mit eigener Terrasse direkt am See. Der im Jahr 2004 vollständig sanierte Platz befindet sich knapp 10 Gehminuten vom Ortskern Allensbach entfernt, direkt am Bodenseeradweg. Er verfügt über einen eigenen Kinderbereich, es gibt freies WLAN und ein Restaurant.

Camping Wirthshof

Knapp 12km vom Stadtzentrum Meersburg entfernt befindet sich der Campingplatz Wirthshof, dessen luxuriösen Mietunterkünfte auch anspruchsvolle Urlauber erfreuen. Private Badezimmer, eine ausgedehnte Saunalandschaft mit Freibad sowie ein Kinderparadies sind nur einige der Annehmlichkeiten, die hier geboten werden. Komplettiert wird da Angebot durch einen gut geführten Hofladen und ein exzellentes Restaurant.

Populäre Orte & Ausflugsziele in der Region

Der Bodensee ist bereits seit Jahrtausenden besiedelt. Viele historische Städte wie Konstanz an der Rheinmündung und das gegenüberliegende Lindau säumen seine Ufer. Auch unsere Vorfahren haben hier ihre Spuren hinterlassen. Dies zeigt sich besonders einprägsam in den Pfahlbauten bei Unteruhldingen, westlich von Meersburg.

Konstanz

Schon von weitem erkennt der Schiffer die Hafeneinfahrt nach Konstanz. Sie wird überwacht von der Imperia, der großen Konstanzer Kurtisane, die beim Konzil von Konstanz Papst und Kaiser in die Knie gezwungen hat. Hier, wo der Rhein in den See fließt, findet sich auch der pittoreske Stadtteil Paradies, der an der linken Rheinseite liegt.

Unteruhldingen

Die Pfahlbauten von Unteruhldingen sind seit 2011 Teil des UNESCO-Weltkulturerbe der Menschheit. Das archäologische Freilichtmuseum wurde 1922 eröffnet. Es zeigt den Nachbau von 23 Pfahlbauten aus der Stein- und Bronzezeit und gehört zu den größten Freilichtmuseen in Europa.

Lindau am Bodensee

Auch Lindau verfügt über eine herrliche Hafeneinfahrt. Hier bestaunen Besucher den Löwen, der den Eingang zur Stadt überwacht. Ihm gegenüber ragt der Neue Leuchtturm 33m in die Höhe. Wer die 139 Stufen nach oben nimmt, wird mit einem atemberaubenden Rundumblick bis zu den Schweizer Alpen belohnt.