Camping an der Costa de Prata

28 Ergebnisse
1 - 17 von 28 Campingplätzen

Populäre Orte

Populäre Regionen

Populäre Themen

Die Costa de Prata ist Portugals absoluter Geheimtipp für Camping am Meer. Weite, unendliche Strände breiten sich an diesem Teil des Atlantiks aus und verlocken im Sommer zu erholsamen Tagen im Liegestuhl. Wer Camping mit Wassersport kombinieren möchte, kommt ebenfalls auf seine Kosten. Die Costa de Prata zählt zu den Top-Revieren für Surfer und Kiter.

Besonderheiten beim Camping an der Costa de Prata

Eine Reise zu den Campingplätzen an der Costa de Prata führt Urlauber in den Nordwesten von Portugal. Abseits der beiden Metropolen Porto und Lissabon finden sich vielerorts versteckte Orte, an denen man seinen Strandurlaub am Atlantik in aller Ruhe genießen kann. Abgeschiedene Badebuchten garantieren die besten Voraussetzungen für erholsame Tage mit der Familie. Relaxt kann man sich auf eine Wanderung über die Dünen und Klippen der Region begeben. Von den Felsvorsprüngen wie dem Monte Sítio genießen Ausflügler unvergessliche Ausblicke über den Atlantik. Gute Freizeitangebote erwarten die Reisenden in Gemeinden wie Nazare und am Strand von Praia de Mira.

Beste Reisezeit

Wer nach dem ultimativen Badespaß beim Camping an der Costa de Prata sucht, sollte zwischen Ende Mai und Ende September anreisen. Dann sinken die Regenwerte auf ein Minimum und das Quecksilber zeigt Temperaturen über 20 Grad Celsius an. Vor allem im Juni, Juli, August und September darf man mit Werten von zwischen maximal 22 und 25 Grad Celsius rechnen.

Das Atlantikwasser ist im Vergleich zum Mittelmeer vergleichsweise frisch. Selbst im Sommer erwärmt sich der Ozean selten auf Werte über 18 Grad Celsius. Dafür herrschen von Frühjahr bis Herbst die besten Bedingungen für windabhängige Wassersportarten. Viele Camper wechseln daher das Wohnmobil mit dem Surfbrett und begeben sich auf die Wellen an der Costa de Prata.