Reiseziele

Eala frya Fresena: Die schönsten Campingplätze in Ostfriesland

Schafe, Wattenmeer, Tee und gelbe Regenmäntel – das sind wohl die ersten Bilder, die einem bei Ostfriesland in den Kopf kommen. Natürlich ist das bei weitem nicht das einzige, was die Region hoch im Norden Deutschlands so einzigartig macht, denn vor allem die freundlichen Bewohner mit ihrem ganz eigenen Charakter machen den Urlaub zu einem richtigen Vergnügen. Nicht umsonst gibt es einen ganz bekannten Spruch: "Eala frya Fresena", der auf Hochdeutsch so viel bedeutet wie: Seid gegrüßt, freie Friesen. Der spätmittelalterliche Gruß steht bis heute im Wappen von Ostfriesland und weist auf die Historie der wehrhaften Bewohner hin, die ihr Land und Leben im Lauf der Zeit gegen Normannen und so manchen Grafen verteidigen mussten.

Du suchst dir deinen perfekten Campingplatz lieber selbst? Dann wirf einen Blick auf alle unsere Plätze in Ostfriesland.

Jetzt entdecken

Die einzelnen Landschaften zwischen Rhauderfehn bis zu den Ostfriesischen Inseln sind abwechslungsreich, voller Windmühlen und Wallhecken. Allein das einzigartige Wattenmeer ist bereits ein wahrer Touristenmagnet, doch auch die Moorlandschaft und die vielen Burgen und Kirchen locken die Urlauber in Scharen an.

Grund genug für uns von PiNCAMP, euch einige der schönsten Campingplätze in Ostfriesland vorzustellen. Los geht's!

Freizeitpark Am Emsdeich

camping-am-emsdeich-ostfriesland.png

Direkt an einem Naturbadesee liegt der Freizeitparkt "Am Emsdeich". Dieser punktet nicht nur mit der Möglichkeit zu baden, zu angeln, Schiff zu fahren und am Strand zu entspannen, er bietet obendrein ein Kinderprogramm mit Animation, gemeinsamen Bastelstunden, viel Sport und Partys. Gemeinsame Events sind etwa Grillen und Camper-Partys mit viel Musik und Möglichkeiten, die anderen Gäste kennenzulernen. Die pralle Natur rings um den Platz kann man zu Fuß oder im Sattel eines der platzeigenen Leihfahrräder hautnah erleben.

Zum Campingplatz

Poggenpohl Camping Papenburg

camping-papenburg-poggenpohl-ostfriesland

Auch dieser kleine Campingplatz liegt am Ufer eines Badesees und lockt mit großen Stellplätzen für die Urlauber, einem Hallenbad und vor allem viel Ruhe. Denn hier kommt man her, um sich zu entspannen abseits des Trubels. Die Kinder spielen in der Natur, am Strand oder auf dem Spielplatz, der eigene Vierbeiner darf an der Leine alles beschnüffeln und du selbst lässt den Tag in der urigen kleinen Kneipe bei einem warmen Essen und kühlen Getränk ausklingen. Derart genussvoll hat man wohl noch nie entschleunigt!

Zum Campingplatz

Campingplatz Großes Meer

camping-grosses-meer-ostfriesland.png

Vom größten Binnensee von Ostfriesland trennt die Gäste des Campingplatzes Großes Meer nur ein kurzer Fußmarsch. Die reiche Naturidylle macht unseren Tipp perfekt für Familien mit Kindern und Vierbeinern, denn die Ufer des Niedermoorgewässers laden jeden zum Wandern und Radfahren ein. Wer gut zu Fuß ist, sollte definitiv den rund 15 Kilometer Langen Drei-Meere-Rundweg durch das Naturschutzgebiet erkunden. Wer dagegen Sehnsucht nach dem großen Meer verspürt, kann aufatmen, denn es trennen einen lediglich etwa 25 Kilometer von der Nordsee.

Zum Campingplatz

Friesland Camping

Viel Spaß im Wasser garantiert auch dieser Tipp, denn zum Friesland Camping gehört unter anderem ein großer Strandabschnitt. Zudem haben Gäste im Strandbad kostenlosen Eintritt. Hier warten ein großer Wasserspielplatz und eine Badeinsel darauf, von den Urlaubern erkundet zu werden. Wer nach dem erfrischenden Bad noch Energie hat, kann diese für eine Runde Beachvolleyball nutzen, während die Kinder sich auf dem Spielplatz austoben.

Zum Campingplatz

Campingplatz Hooksiel

camping-hooksiel-ostfriesland.png

So weit das Auge reicht, zeigt sich das typische satte Grün, bis es von den Dünen abgelöst wird. Hooksiel liegt nahe an der Küste: Zum Badestrand sind es etwa drei Kilometer. Wer sich gerne unbekleidet in die Fluten stürzt, hat es zum FKK-Strand nur etwa zwei Kilometer weit. Wer generell gerne FKK-Urlaub machen möchte, kann hierfür einen Standplatz im separaten Platzteil reservieren. Wattwandern, Drachen fliegen lassen, Sandburgen bauen – das ist alles direkt am Platz möglich.

Zum Campingplatz

Ganzjahrescamping Neuharlingersiel

ganzjahres-camping-neuharlingersiel-ostfriesland

Unser nächster Tipp lockt mit einem prallen Angebot rund um Familien, Kinder, Wellness und Kur. Denn der Campingplatz liegt im Thalasso-Nordseeheilbad Neuharlingersiel und hat ein dementsprechend breit gefächertes Angebot an Wellness und Gesundheit, wie etwa Fitnessraum, Hallenbad, Beauty-Abteilung und Sauna. Die Kids freuen sich derweil über Kinderbetreuung, Animation, Kinderspielplatz und ein extra Planschbecken. Sportangebote gibt es ebenfalls, diese reichen von Beachvolleyball über Windsurfen bis zu einer Kite-Schule.

Zum Campingplatz

Camping am Nordseestrand

camping-nordseestrand-ostfriesland.png

Wir bleiben am Meer und stellen jetzt einen Platz vor, der nicht nur bei Hundebesitzern das Herz höherschlagen lässt. Denn hier gibt es einen eigenen Strandabschnitt für Gäste mit Vierbeiner und eine Hundedusche. Die Zweibeiner freuen sich über das beheizte Freibad, die Animation für Kinder, den Kinderspielplatz und die Möglichkeit, Beachvolleyball zu spielen und in einer Schule das Kite- und Windsurfen zu lernen. Zudem kann man sich einige Kurbehandlungen gönnen, wenn einem der Sinn danach steht.

Zum Campingplatz

Camping am Deich

camping-am-deich-ostfriesland.png

Eine Auszeit der besonderen Art bietet die kleine Wellness-Oase auf diesem Campingplatz. Hier wählen die Gäste zwischen finnischer Sauna, Sanarium sowie Massagen zum Entspannen und Wohlfühlen. Kinder erforschen den Spielplatz, springen auf dem Hüpfkissen und entdecken am künstlich angelegten Trockenstrand, das Piratenschiff und die Wasserspielanlage. Je nach Gezeiten reicht das Wasser bis an die grasbedeckte Küste und ist ideal zum Baden, oder das Wattenmeer lädt zu einem Spaziergang ein,

Zum Campingplatz

Insel-Camping-Borkum

inselcamping-borkum-ostfriesland.png

"Ab auf die Insel!" heißt es zum Schluss, denn unser letzter Tipp liegt auf Borkum. Der großzügige Campingplatz bietet viel Raum zum Ausbreiten und ist etwa 1,5 Kilometer vom Badestrand entfernt. Ins Schwitzen kommt man hier in der Sauna oder beim Sport, während die Jüngsten der Familie den Spielplatz, das Spielzelt und den Mini-Club erforschen. Besonders lustig für viele Kids ist eine Fahrt über den Campingplatz im käfigartigen Gefängniswagen Ein weiteres Highlight ist sicherlich das Nordsee Aquarium, das nicht nur Meeresfans in seinen Bann zieht. Auf der flachen Insel kann man ungeahnte Höhen erreichen, denn in unmittelbarer Entfernung liegt der Kletterpark Borkum. Und in manchen Ferien kann man zum Ende des Tages noch dem Märchenerzähler zuhören und so ganz entspannt ins Reich der Sagengestalten abtauchen.

Zum Campingplatz

Der richtige Campingplatz für dich war noch nicht dabei? Dann wirf einen Blick auf alle Plätze in Ostfriesland, die wir in unserer Datenbank haben.

Jetzt vergleichen

Artikel von Kia Korsten

Titelbild: © travelpeter – stock.adobe.com

Weitere Artikel in Reiseziele