Camping in Koblenz

2 Ergebnisse
1 - 2 von 2 Campingplätzen

Einen wunderschönen Urlaub erleben Reisende auf einem der komfortablen Campingplätze in Koblenz, das gleich mit zwei attraktiven Flusslandschaften aufwartet: Die rheinland-pfälzische Stadt befindet sich direkt an der Einmündung der Mosel in den Rhein. Camping am Fluss ist besonders bei Liebhabern von Ausflugstouren auf dem Wasser beliebt. Jederzeit ist es möglich, das Kanu, Kajak oder Boot ins Wasser zu lassen und einen erlebnisreichen Ausflug zu starten.

Besonderheiten beim Camping in Koblenz

Viele Campingplätze erwarten ihre Gäste mit einem entspannenden Blick auf den Rhein oder die Mosel. Die zahlreichen vorbeiziehenden Schiffe sorgen dabei für ein ständig wechselndes Bild. Zudem bietet sich oftmals eine erstklassige Aussicht auf die berühmte Festung Ehrenbreitstein, die alles überragend auf einem Hügel direkt gegenüber der Flussmündung thront. Die Region eignet sich perfekt für Spaziergänge sowie Wander- und Fahrradausflüge durch die abwechslungsreiche Naturlandschaft aus weitläufigen Weinbergen, Wiesen und Wäldern. Unterwegs lassen sich jederzeit prächtige Burgen und kleine, malerische Ortschaften entdecken. Koblenz bietet sämtliche Annehmlichkeiten einer Großstadt, darüber hinaus unzählige historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten. Verschiedene In- und Outdooreinrichtungen in der näheren Umgebung laden Familien mit Kindern zu einer abwechslungsreichen Freizeitgestaltung ein.

Anreise

Deutschland hält attraktive Routen aus allen Himmelsrichtungen für die Fahrt nach Koblenz bereit. Dazu gehört die B9, die sowohl von Norden als auch Süden kommend genutzt werden kann: Diese Strecke führt vom sehenswerten Köln über Bonn und Brühl, die jeweils mit vielen Attraktionen zu einem Zwischenstopp einladen, am Rhein entlang direkt nach Koblenz. Aus der Südrichtung locken an der B9 weitere Sehenswürdigkeiten, unter anderem in St. Goarshausen, das sich ebenfalls am Flussufer befindet.

Autobahnen für den Weg zu den Campingplätzen in der rheinland-pfälzischen Stadt stehen Folgende bereit: Aus Saarbrücken und Trier die A1/A48, aus Ludwigshafen und Wiesbaden die A61, aus Nürnberg, Würzburg und Frankfurt am Main die A3, aus Chemnitz und Erfurt die A4/A5/E44 und aus Hamburg/Kassel die A7/A5/E44. Auf Deutschlands Autobahnen gibt es leider häufig Staus und Verkehrsstockungen, nicht nur in den Ferien- oder Hauptverkehrszeiten. Es ist in jedem Fall empfehlenswert, sich bei der Planung einer Reise über die Stausituation in den verschiedenen Bundesländern zu informieren.

Gastronomie

Die Rhein- und die Moselregion verfügen über einen bekannten Namen als Weinanbaugebiete. Hervorzuheben sind der berühmte Riesling, Müller-Thurgau und Federweißer, die jede kulinarische Köstlichkeit in Koblenz bestens abzurunden wissen. Eine der bekanntesten Koblenzer Speisen ist der Rheinische Sauerbraten. Er erhält durch die Hinzugabe von Rosinen seine individuelle Note. Rheinland-Pfalz ist für seine bodenständige, oftmals deftige Küche bekannt. Dazu gehört der Zwiebelkuchen, der häufig bei Weinproben auf den Tisch kommt. Er wird unter anderem mit Dörrfleisch, Eiern, viel Schmand und süßer Sahne zubereitet. Weiterhin spielt die Kartoffel eine große Rolle in der Region. Hochgenuss bietet Herzdriggerte: Der Name steht für – aus rohen und gekochten Kartoffeln sowie Hackfleisch hergestellte – Klöße, die durch Salz, Pfeffer, Muskat und Zwiebel ihre besondere Würze erhalten.

Beste Reisezeit

Koblenz verfügt über ein warmes und gemäßigtes Klima. Die höchste Temperatur im Jahresverlauf weist der Juli mit durchschnittlich 18°C auf. Mit der niedrigsten Durchschnittstemperatur präsentiert sich der Januar, sie beträgt 0,9°C. Mit Niederschlägen muss ganzjährig gerechnet werden, im Schnitt fällt 664mm Regen über das Jahr verteilt. Der niederschlagsärmste Monat ist der April, der niederschlagsreichste der Juli. Wer Wärme genießen möchte, plant Camping in Koblenz am besten im Hochsommer. Das Einpacken von Regenkleidung ist in diesem Zeitraum jedoch auf jeden Fall zu empfehlen. Die Monate von Februar bis April und der Oktober eignen sich für alle Freunde von Aktivitäten im Freien, die allzu häufigen Regenfällen aus dem Weg gehen möchten.

Top 5 Sehenswürdigkeiten

  • Deutsches Eck: Es gilt mit seinem Reiterstandbild des ersten deutschen Kaisers Wilhelm I. als eine der meist besuchten Sehenswürdigkeiten von Koblenz.
  • Schloss Stolzenfels: Im Stadtteil Stolzenfels befindet sich das gleichnamige Schloss aus dem 19. Jahrhundert. Es bietet mit seinen zahlreichen Türmen einen romantischen Anblick.
  • Seilbahn Koblenz: Eine Fahrt mit der Seilbahn Koblenz, die direkt über den Rhein führt, gilt als Höhepunkt bei einem Stadtbesuch.
  • DB Museum Koblenz: Das Museum beeindruckt mit seinen historischen Lokomotiven der Deutschen Bundesbahn, alten Dampfmaschinen und Salonwagen.
  • Kirche St. Kastor: Den Eindruck von Mächtigkeit vermittelt die Kirche St. Kastor mit ihren beiden hochaufragenden Türmen.

Top 2 Insidertipps

  • Eisdiele eGeLoSia: Koblenz verfügt über eine außerordentlich hohe Eisdielendichte. Eine große Vielfalt an Geschmacksrichtungen bietet das weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannte eGeLoSia. Die Lokalität ist bei den Einheimischen überaus gefragt, jedoch lohnt sich das Anstehen garantiert. Hier haben Freunde der kalten Süßspeise zudem die Möglichkeit, bei der Herstellung derselben im gläsernen Eislabor zuzuschauen.
  • Kellermuseum: Einen außergewöhnlichen Höhepunkt bei der Entdeckung von Koblenz stellt ein Besuch des Kellermuseums des Stammhauses der Wein- und Sektkellerei Deinhard dar. In den weitläufigen historischen Gewölben kann man ausrangierte Maschinen, klobige Holzfässer und skurrile Gerätschaften betrachten.

Aktivitäten und Ausflüge

Rund um Koblenz sorgen zahlreiche Freizeiteinrichtungen für abwechslungsreiche, spaßige und spannende Erlebnisse.

Rasant mit dem Loreley Bob in die Tiefe

Eine aufregende Abfahrt verspricht die Sommerrodelbahn Loreley Bob, auf der Groß und Klein in Komfortschlitten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 45 km/h den Hang hinuntersausen. Der Bahnverlauf mit zahlreichen Kurven, Wellen und Jumps lässt das Adrenalin in die Höhe schnellen. Besucher, die ab acht Jahren allein die Anlage nutzen können, bestimmen die Schnelligkeit nach eigenem Geschmack mit zwei Brems- beziehungsweise Beschleunigungshebeln.

Tiere im größten Zoo von Rheinland-Pfalz in Neuwied beobachten

Ein fantastisches Ausflugsziel stellt der Zoo Neuwied mit seinen rund 1.300 Tieren aus über 170 Arten dar. Spannend geht es bei den Geparden zu, wenn Sie auf der Jagd nach Nahrung sind, die durch einen Beutesimulator angeregt wird. Die Pinguine und Seehunde können unter Wasser betrachtet werden, bei blitzschnellen Schwimmzügen sind sie in ihrem Element. Zu den Besonderheiten des Tierparks zählt die große Herde Grauer Riesenkängurus und die Menschenaffenanlage mit ihrem weitläufigen Außengehege.

Freizeitspaß im Kletterwald Sayn

Aktivfreunde kommen in den Genuss von Kletterfreuden auf 16 individuellen Parcours, die besonderes Familien und ältere Kinder herausfordern. Den Nachwuchs ab vier Jahren erwartet ein eigenes Paradies im Takka-Tukka-Land, es bietet bodennahe und kindgerechte Einrichtungen.

Events

In Koblenz findet jährlich eine Vielzahl faszinierender Veranstaltungen statt, die für jeden Stadtbesucher das Passende bereithalten.

März

  • Rosenmontagsumzug: Der am Rosenmontag stattfindende Umzug stellt mit seinen kunterbunten, kreativen Motiv-Wagen und mehr als 5.000 Teilnehmern ein einzigartiges Ereignis dar. Er erstreckt sich in seiner Gesamtheit über 5km.

Mai

  • Mittelrhein Musik Festival: Der Monat Mai ist der Spielbeginn für dieses beliebte Festival, das mit einem breit gefächerten Programm aufwartet. An diversen Veranstaltungsorten in Koblenz und am Mittelrhein zeigen hochkarätige Künstler und junge Talente ihr musikalisches Können bis in den August hinein.

Juni

  • Rhein-Mosel 50 - das Wanderevent: Für alle Naturliebhaber gilt diese Veranstaltung als einzigartig in Sachen Erlebniswanderung. In etwa 12 Stunden legen Teilnehmer eine Gesamtstrecke von 50 Kilometern zurück, von der Koblenzer Altstadt durch die facettenreiche Region Rhein-Mosel bis zum Plateau der Festung Ehrenbreitstein.

Juli

  • Altstadtfest: Ob kulinarische oder musikalische Höhepunkte, das Koblenzer Altstadtfest verteilt sich auf alle Plätze der Stadt und bietet eine fröhliche Stimmung in lebhafter Geselligkeit.

August

  • Sommerfest zu Rhein in Flammen: Die Festivität gilt als eine herausragende Veranstaltung von Koblenz, sie bietet den Rahmen für das Lichtspektakel Rhein in Flammen mit acht Feuerwerken zwischen Spay und Koblenz. Über drei Tage präsentieren sich mehr als 500 verschiedene Künstler aus der Musikbranche auf insgesamt sieben Bühnen.