Camping in Dünkirchen

1 Ergebnis
1 - 1 von 1 Campingplätzen

Besonderheiten zum Camping in Dunkerque

Die Campingplätze in Dunkerque befinden sich in der Nähe des Strandes von Malo-les-Bains. Hier gibt es einen breiten Sandstreifen, der aufgrund des niedrigen Gefälles für Kinder ideal ist. Bei einem Spaziergang am Ufer können Besucher die charakteristischen bunten Häuser betrachten. An Kultur interessierte Urlauber sollten das LAAC Kunstmuseum besichtigen. Schon der Park in der Umgebung ist mit bunten Skulpturen dekoriert. Im Inneren finden Besucher moderne Kunst und Skulpturen zum Anfassen. Wer mehr über die Geschichte des Ortes erfahren möchte, der sollte sich das Musée Dunkerque 1940 nicht entgehen lassen. Exponate aus dem Zweiten Weltkrieg kreieren ein eindrucksvolles Ambiente und klären über die Kämpfe an der nordfranzösischen Küste auf.

Beste Reisezeit

Beim Camping in Dunkerque herrscht ein mildes Nordseewetter. Im Sommer kann es bis zu 21 Grad warm werden. Die Wassertemperatur steigt auf 19 Grad an. Zu Regen kommt es an acht bis elf Tagen im Monat. Für kulturelle Ausflüge sind auch die Übergangsmonate Mai und Oktober geeignet. Die Temperaturen erreichen dann maximal 16 Grad. An bis zu elf Tagen im Monat kann es regnen. Im Winter sinken die Temperaturen auf bis zu drei Grad. Die Niederschläge häufen sich, sodass Urlauber an 13 Tagen im Monat einen Regenschirm benötigen. Auch das Wasser kühlt ab und weist im März nur noch fünf Grad auf.