Camping in Basilikata

2 Ergebnisse
1 - 2 von 2 Campingplätzen

In Süditalien heißt die Region Basilikata leidenschaftliche Wohnmobilfahrer und Wohnwagenlenker herzlich willkommen. Besonders entspannungssuchende und naturverbundene Gäste fühlen sich in den dünn besiedelten Provinzen, die von Schluchten und Bergen geprägt sind, besonders wohl. Familien profitieren von gut ausgestatteten Campingplätzen am Meer mit vielen kinderfreundlichen Einrichtungen. Viele der Plätze empfangen auch Hunde mit offenen Armen.

Besonderheiten beim Camping in Basilikata

Zwischen Apulien, Kampanien und Kalabrien gelegen, befindet sich Basilikata. Die Region im südlichen Teil Italiens ist gespickt von idyllischen Campingplätzen, eingebettet in die unberührte Natur – perfekt für sportlich Ambitionierte. Aktivurlauber bewandern gerne das gut ausgebaute Wegenetz, das die naturbelassenen Landschaften durchzieht.

Die meisten der Campingplätze in Basilikata haben sich an der Küste angesiedelt und sind somit wie gemacht für alle Gäste, die gerne bereits früh morgens im Meer schwimmen. Entlang des Meeres erstrecken sich insgesamt rund 70km lange Küstenstreifen, die mit traumhaften Sandstränden locken. Städte wie Potenza und Matera laden mit interessanten Kulturattraktionen und vielen Einkaufsmöglichkeiten zum Verweilen ein.

Beste Reisezeit

Als beste Reisezeit für das Camping in Basilikata kann man die Monate von Mai bis Oktober bezeichnen. Im Sommer kann es recht heiß werden und Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke sind keine Seltenheit. Trotzdem fahren die meisten Wohnmobilfahrer aufgrund der europäischen Sommerferien zu dieser Zeit nach Basilikata.

Wer es gerne etwas ruhiger hat und auch die Hitze nicht so gut verträgt, plant seinen Aufenthalt vor Ort im Frühjahr oder im Herbst. Dann erwarten Gäste Temperaturen von etwa 24 Grad Celsius und – genauso wie im Sommer – viele Sonnenstunden. Badeurlauber freuen sich auf Wasserwerte von rund 24 Grad Celsius.