Wellness Camping an der Ostsee

14 Ergebnisse
1 - 14 von 14 Campingplätzen

Populäre Themen

Reiseziele für Wellness Camping

Das 5-Sterne-Ostseecamping Familie Heide auf der Halbinsel Schwansen liegt direkt an der Ostsee am Sandstrand. Hier kann man täglich die frische Meeresluft genießen und sich in der Wellnessoase vor Ort entspannen. Ganzjährig kann man hier im Hallenbad schwimmen, in eine der Saunen gehen und sich in der Massagepraxis verwöhnen lassen.

Das Wellnessangebot beim Ostseecamping Familie Heide wird zusätzlich durch viele Highlights ergänzt: Freiheitsliebende Camper verbringen viel Zeit am separaten FKK-Strand und Familien lassen es sich bei der Ritterburgspiellandschaft oder beim Kletterparcours gut gehen. Taucher – beziehungsweise jene, die es werden wollen – besuchen die Tauchschule oder man absolviert einen Surf- sowie Stand-Up-Paddel-Kurs vor Ort. Ruhesuchende fühlen sich beim Camping am Freesenbruchwohl: Der Campingplatz befindet sich bei Deutschlands größtem Seevogelschutzgebiet und ist umgeben von frischen Wiesen und Wäldern. Er liegt traumhaft zwischen der Ostsee, die in nur wenigen Schritten erreichbar ist, und den beiden Lagunen Saaler Bodden und Barther Bodden. Neben der außergewöhnlichen Landschaft gibt es einen Wellnessbereich mit Fitnessmöglichkeit, Saunen, Solarium und Massageangeboten.

Das Camping Stubbenfelde begeistert ebenfalls mit einer ruhigen Lage an der Ostsee und ist umgeben von einem idyllischen Buchenwald und dem schönen Kölpinsee. Hier geht man am Tag an dem mehr als 40 km langen Usedomer Sandstrand spazieren und danach regeneriert man sich in der Sauna. Für höchste Entspannung gönnt man sich eine Klassische-, Bamboo- oder Aroma Wellness Massage und, mindestens einmal im Campingurlaub, eine Fußpflege.

Tipps für das Wellness Camping

  • Familien, die zum Wellness Camping an die Ostsee kommen, wählen idealerweise Plätze mit Baby- beziehungsweise Kinderbetreuung oder Animationsprogrammen aus. Dies ermöglicht den Eltern Zeit für sich selbst zu haben, um diverse Wellnessangebote in Anspruch zu nehmen und diese bestmöglich zu genießen.
  • Wellness Camping an der Ostsee ist grundsätzlich ganzjährig möglich. Im Winter ist es jedoch wichtig, dass man eine gute Heizmöglichkeit im Wohnmobil oder Wohnwagen hat. Kommt man nämlich von der heißen Sauna oder dem angenehm warmen Hallenbad in ein kaltes Heim auf vier Rädern, hält die Entspannung nicht lange an.
  • Bei körperlichen oder psychosomatischen Beschwerden empfiehlt es sich, Campingplätze nicht nur mit Wellness, sondern zusätzlich mit diversen Kurangeboten auszuwählen: Die Ostsee hat hierfür ebenfalls viele traumhafte Adressen. Die Region ist bekannt für ihr Heilklima und schon allein die Luft, das Meer und die UV-Strahlen sind gesundheitsfördernd.

Aktivitäten und Ausflüge

Beim Wellness Camping an der Ostsee kann man einiges erleben: Neben zahlreichen Sportangeboten – von Surfen, Tauchen bis hin zum Reiten – gibt es auch unzählige Veranstaltungen, die für eine einzigartige Reise sorgen.

Abwechslung zwischen Regeneration und Aktion

So mancher Camper sucht nicht nur die Entspannung, sondern auch gleichzeitig aktive Unterhaltung als Ausgleich. Bei manchen Wellness Campingplätzen an der Ostsee werden diverse Veranstaltungen angeboten. Das oben genannte Camping am Freesenbruch bietet beispielsweise Konzerte mit Livemusik und Open-Air-Buffets.

Ein Traum wird wahr: Reiten an der Ostsee

Romantiker und Pferdeliebhaber träumen oft von einem Ritt mit dem Pferd über den Sandstrand. An der Ostsee kann dieser Wunsch Realität werden: Beim Reiterhof Müller in Kölpinsee beispielsweise. Dieser bietet nicht nur Ausritte, sondern auch Reitstunden, Kutsch- und Kremserfahrten an.

Das Prinzip von Anspannung und Entspannung

Die Progressive Muskelentspannung ist eine ideale Methode, um das Wellness Camping zu ergänzen. Man benötigt dazu einzig und allein ein Hörbuch, durch das man eine genaue Anleitung bekommt. Kurz gesagt spannt man dabei Muskeln aktiv für ein paar Sekunden an. Folglich entspannen sich diese Körperteile automatisch.