Camping im Kanton St. Gallen

9 Ergebnisse
1 - 9 von 9 Campingplätzen

Populäre Orte

In der Region Ostschweiz gelegen, heißt der Kanton St. Gallen leidenschaftliche Wohnmobilfahrer und Wohnwagenlenker herzlich willkommen. Ob am See, inmitten der grünen Natur oder in Stadtnähe: Wer mit seiner Familie anreist, freut sich auf viele kinderfreundliche Campingplätze in der Region. Darüber hinaus sind auch Fellnasen auf einem Großteil der Plätze gern gesehen.

Besonderheiten beim Camping im Kanton St. Gallen

Die Region empfängt Campingliebhaber in der Deutschschweiz und grenzt im Norden an den Bodensee, und im Osten an Österreichs Bundesland Vorarlberg sowie an Liechtenstein. Aktivurlauber profitieren von weitläufigem Gebirge und pittoresken Gewässern wie dem Gigerwaldsee. Vergnügen im kühlen Nass erleben Besucher zudem auch am Zürchersee, Walensee und im Bodensee.

Zahlreiche Campingplätze im Kanton St. Gallen befinden sich unweit eines dieser Gewässer und bieten somit perfekte Voraussetzungen für Badeurlauber. Eingebettet in wunderbare Naturlandschaften, sind viele Campings außerdem ideal für begeisterte Wanderer und Radfahrer, da sie es nicht weit zu den ausgebauten Wegenetzen der Destination haben. Wer größere Einkäufe erledigen möchte, fährt dazu in den Hauptort St. Gallen.

Beste Reisezeit

Das Klima im Kanton St. Gallen ist gemäßigt, wodurch Gäste warme und feuchte Sommer erwarten. Die Winter fallen kalt und ebenso niederschlagsreich aus. Wer zur Hauptsaison im Juli und August anreist, darf mit Temperaturen von etwa 22 Grad Celsius rechnen. Aufgrund der europäischen Sommerferien sind die Badeseen vor Ort zu dieser Zeit gut besucht.

Das Wasser sorgt mit Werten von etwa 22 Grad Celsius für eine willkommene Abkühlung. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei etwa 16 Tagen pro Monat. Aktivurlauber, die das breit gefächerte Sportprogramm an Land und im Wasser auskosten möchten, planen das Camping im Kanton St. Gallen bevorzugt im Frühjahr und im Herbst.