Reiseziele

Glamping in Italien – 5 Campingplätze mit Glamour-Faktor

Lust auf Urlaub in der Natur, aber keine Lust, dabei auf den gewohnten Luxus eines voll ausgestatteten Hotelzimmers zu verzichten? Dann ist Glamping in Italien genau das Richtige für dich. Zwischen imposanten Bergriesen, in den Pinienhainen der Toskana oder an den Ufern des Gardasees – beim Glamping in Italien liegt deine Traumunterkunft stets nur einen Katzensprung von den spektakulärsten Landschaften Südeuropas entfernt.

Da das zeitgenössische Zeltlager auch unter der Mittelmeersonne längst kein Novum mehr ist, verfügen etliche Campingplätze über passende Angebote. Muss es in deiner Vorstellung aber schon mehr als das klassische Safari-Zelt sein, solltest du jetzt unbedingt weiterlesen. Denn wir verraten dir unsere persönlichen Top 5 der außergewöhnlichsten Glamping-Unterkünfte Italiens.

Glamping in Italiens Norden: Baumhaus-Chic am Naturpark Drei Zinnen

undefined

Foto: Caravanpark Sexten

Im Caravanpark Sexten im Norden Italiens werden nicht nur Glamping-Träume Wirklichkeit. Wenn du als Kind Tag und Nacht vom eigenen Baumhaus fabuliert hast, schwebst du in den hängenden Holzchalets unweit der österreichischen Grenze garantiert auf Wolke 7. In schwindelerregender Höhe wohnst du auf zusätzlichen Höhenmetern zwischen duftenden Baumkronen und lässt den Blick dabei über die umliegenden Bergketten bis zur Sextner Sonnenuhr schweifen.

undefined

Foto: Caravanpark Sexten

Auf satten 35 qm musst du aber trotz Abenteuer-Feeling nicht auf das gewisse Quäntchen Exklusivität verzichten, denn im Bad sorgt neben der eigenen Privatsauna ein sprudelnder Whirlpool für prickelnde Zweisamkeit. Die Flasche Champagner zur Begrüßung macht deinen Italien-Urlaub in der Glamping-Unterkunft perfekt. Und auch die aktive Erholung kommt hier nicht zu kurz: Mit dem Naturpark Drei Zinnen befinden sich einige der spektakulärsten Wanderwege der Dolomiten direkt vor der Haustür.

Mehr zum Campingplatz

Retro-Flair im Glamping-Wohnwagen unweit der Lagunenstadt

undefined

Foto: Camping Ca Savio

Fans von Easy Rider, Route 66 und dem Gefühl völliger Freiheit, das den Gedanken an die US-amerikanischen Highways begleitet, werden beim Anblick dieses silbern glitzernden Glamping-Traums mit Sicherheit feuchte Augen bekommen. Der Kult-Wohnwagen der 50er und 60er Jahre begrüßt dich nur 30 Fahrminuten von Venedig auf dem Campingplatz Camping Ca' Savio an den weiten Sandstränden des Lido di Jesolo.

undefined

Foto: Camping Ca Savio

Wer hier eine ungestörte Zeit zu zweit genießen möchte, wird sich über das angrenzende Zelt für kleine Nachwuchs-Indianer freuen. Während die Eltern sich im voll ausgestatteten Eigenheim Ruhe und Entspannung hingeben, können die Kinder nur wenige Meter entfernt das Kriegsbeil ausgraben oder die Friedenspfeife rauchen. Willst du die Rothäute doch nicht ganz aus den Augen lassen, nimmst du einfach auf dem angrenzenden Holzdeck Platz und genießt die Sonne zu freudigem Kinderlachen.

Mehr zum Campingplatz

Luxuriöse Safari-Zelte beim Glamping in der Toskana

undefined

Foto: Camping Molino a Fuoco

Bist du auf der Suche nach klassischen Safari-Zelten, solltest du den Campingplatz Molino a Fuoco ganz weit oben auf deine Wunschliste setzen. Denn gleich sechs unterschiedliche Glamping-Zelte stehen im Südwesten der Toskana zur Auswahl. Unangetasteter Spitzenreiter ist zweifelsohne das mit 30 qm Wohnfläche besonders geräumige Lodge-Tent. Reist du mit der Familie an, kann zusätzlich ein kleines Zelt im Garten angemietet werden.

undefined

Foto: Camping Molino a Fuoco

Klingen Himmelbett und freistehende Badewanne dann doch etwas zu pompös, bietet die Wild-Lodge eine perfekte Alternative. Hier stehen statt Wellness und Luxus vor allem Schlichtheit und die Nähe zur Natur im Mittelpunkt. Und mal ehrlich: Wie viel Zeit verbringst du wohl wirklich im Glamping-Zelt, wenn die einzigartigen Renaissance-Perlen der Toskana nur wenige Autominuten entfernt liegen?

Mehr zum Campingplatz

Süße Glamping-Fässer vor den Toren von Bozen

undefined

Foto: Camping Park Steiner

Klein, aber fein – besser kann man die rund 8 qm großen Glamping-Unterkünfte zwischen Gardasee und Alpen wohl nicht beschreiben. Im Camping-Park Steiner kommt es eben wirklich nicht auf die Größe an. Mit der frischen Alpenluft strömt auch das Gefühl von Ursprünglichkeit durch die nostalgischen Fenster direkt über der Schlafkoje, während du dennoch nicht auf moderne Annehmlichkeiten wie Licht und Steckdosen verzichten musst.

undefined

Foto:Camping Park Steiner

Die vor allem bei Motorradfahrern beliebten Schlaffässer bestechen neben ihrer Kompaktheit mit einem bequemen Bett inklusive Stauraum und einem Vorraum mit ausziehbarem Tisch. Lediglich das eigene Bad ist hier nicht vorhanden. Doch das morgendliche Meet-and-Greet in den gepflegten Sanitäranlagen macht den Camping-Urlaub doch eigentlich erst komplett.

Mehr zum Campingplatz

Glamping in Italien: Zweistockwunder für die ganze Familie

Wie die meisten von Italiens Glamping-Plätzen weiß auch das kampanische Feriendorf Baia Domizia mit einem exklusiven Zeltlager zu begeistern. Die zweistöckige Luxury-Lodge für bis zu vier Personen lohnt allerdings mehr als nur einen Blick. Während das Ehebett im unteren Bereich seinen Platz findet, geht es für die Kleinen hoch hinaus.

Das Wohnzimmer wiederum geht bei gutem Wetter fast nahtlos in die möblierte Veranda über, sodass der Traum vom Leben in der Natur eine ganz neue Bedeutung bekommt. Ob beim Baden in den azurblauen Fluten des Mittelmeers oder beim Tagesausflug an den Golf von Neapel mit seinen romantischen Fischerdörfern, spannenden Ausgrabungsstätten und der faszinierenden Naturgewalt Vesuv – beim Glamping in Italien wird dir garantiert niemals langweilig.

Text von Corinne Hilbert

Noch nicht das richtige Glamping-Angebot dabei? Vielleicht begeistert dich ja einer der 5-Sterne-Campingplätze in Italien.

Alle 5-Sterne-Plätze

Weitere Artikel in Reiseziele