Besonderheiten zum Camping in Le Bois-Plage-en-Ré

Die zahlreichen und vielseitigen Campingplätze von Le Bois-Plage-en-Ré sind umgeben von einer kontrastreichen Landschaft von Stränden, Salzwiesen und Wäldern. Wassersportarten wie Bodyboarding, Segeln und Surfen können hier ausgeübt werden und auch Badeurlauber mit Kindern finden ruhige Strände zum Entspannen und Genießen.

Wanderungen durch die Weinberge oder eine Radtour an der Küste sind für Naturfreunde ein wahres Vergnügen. Im Naturschutzgebiet Lilleau des Niges kann eine Vielzahl von Zugvögeln beobachtet werden. Auch lohnt sich ein Ausflug nach Rivedoux, um bei Ebbe die Austernbänke zu sehen. Schließlich können Städtefans einen Abstecher in die Hafenstadt La Rochelle machen und die mittelalterliche Altstadt sowie die Renaissance-Bauten betrachten.

Wetter

Das Wetter beim Camping in Le Bois-Plage-en-Ré ist angenehm warm und mediterran. Im Juli herrschen hier bis zu 25 Grad Celsius und auch das Wasser ist angenehm warm – perfekte Bedingungen für einen Badeurlaub sowie Touren durch den Naturpark. Viel Sonnenschein verwöhnt Urlauber bei ihren Ausflügen und regt zu sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft an.

Auch in der Nebensaison sind die Temperaturen mild und laden Erholungssuchende zu Wanderungen und Radtouren auf der Insel oder Exkursionen in die Stadt ein. Der Winter ist für einen Campingplatzbesuch leider zu kühl und verregnet. Daher sollte der Aufenthalt in den Monaten von April bis Oktober geplant werden.