AnzeigeReiseziele

Tessin in der Schweiz: Alpine Berglandschaften und mediterrane Seen

Der Facettenreichtum des Tessin übt auf seine Besucher einen ganz besonderen Reiz aus. Die Sonnenstube der Schweiz ist dank des milden Klimas ein wunderbares Reiseziel für Campingurlauber, die im Norden die beeindruckende Berglandschaft entdecken und im Süden des Kantons das mediterrane Flair unter Palmen genießen können. Die vielseitigen Landschaftsformen des Tessins bieten optimale Bedingungen für Aktivurlauber, die in den Wintermonaten das milde Klima schätzen, und sich in den wärmeren Jahreszeiten auf Wanderungen und Fahrradtouren begeben.

Vielseitiges Tessin: Perfektes Urlaubsziel für Camper und Aktivurlauber

Das Tessin, im Süden der Schweiz gelegen, verbindet auf faszinierende Art und Weise die Schweizer Qualität mit dem mediterranem Flair. Dies spiegelt sich nicht nur in der abwechslungsreichen Landschaft des Kantons wider, sondern auch bei den kulinarischen Köstlichkeiten sowie bei den Menschen, die das Tessin ihr Zuhause nennen dürfen. Für Camper ist die Region dank der unkomplizierten und schnellen Anreise ein lohnendes Ziel: Von Norden kommend kannst du auf dem Weg sogar noch die Metropolen Basel oder Zürich passieren. Im Tessin kannst du dich, schon lange bevor der Juni die wärmste Zeit des Jahres einläutet, zahlloser Aktivitäten erfreuen.

undefined Copyright: Ticino Turismo, Foto: Remy Steinegger

Bereits ab dem Frühjahr begeben sich Wanderer auf Entdeckungsreisen durch den Kanton, der mit rund 4.000 Kilometern an gut ausgebauten Wanderwegen aufwarten kann. Die alpine Landschaft im Norden oder der etwas weniger bergige Süden lassen sich auch wunderbar mit dem Fahrrad erkunden. Mit dem Lago Maggiore und dem Luganer See warten im Sommer herrliche Seen mit Badespaß und unzähligen Aktivitäten auf dich.

Sehenswertes im Tessin

Mit seiner beeindruckenden Burgenarchitektur (UNESCO Weltkulturerbe) hat sich die Kantonshauptstadt Bellinzona als Tor zum Süden einen Namen gemacht. Die Burg Sasso Corbaro, die sich über der Hauptstadt Tessins erhebt, stammt aus dem Jahr 1479 und ist ein wunderbares Zeugnis der mittelalterlichen Baukunst. Am Nordufer des Lago Maggiore ist Ascona ein empfehlenswertes Reiseziel.

undefined Copyright: Ticino Turismo, Foto: Christof Sonderegger

Das einstige Fischerdorf hat sich seinen ganz eigenen Charme über die Jahre hinweg erhalten und lädt bei Sonnenschein zum Flanieren und Dolce Vita ein. Lugano mit seinem imposanten Kultur- und Kongresszentrum direkt am See, dem LAC, lässt die Herzen von kulturell interessierten Campern höherschlagen und überzeugt zugleich mit seinem unverwechselbaren mediterranen Lifestyle. Im südlichsten Zipfel des Tessins, dem Mendrisiotto, erhebt sich der Berg Monte San Giorgio am Luganersee, welcher das zweite UNESCO Welterbe des Territoriums bedeutet. Diese Region ist eine kulinarische Goldgrube und hier wird am meisten Wein produziert.

undefined Copyright: Ticino Turismo

Landschaftlich besonders reizvoll sind das Pioratal, eine Hochebene im Norden, mit seinen glasklaren Bergseen und das Verzascatal im Gebiet des Lago Maggiore mit seinem glasklaren, grünen Wasser. Diese auf Wanderungen für sich zu entdecken wird unvergessliche Eindrücke und herrliche Erinnerungen mit sich bringen, die so mancher Urlauber vielleicht schon einmal in seiner Kindheit erleben durfte.

Alle Regionen des Tessin

Kulinarische Highlights im Tessin

Die Tessiner Küche hat sich dank des mediterranen Einflusses von einer sehr einfachen und traditionsreichen Basis zu einem äußerst vielseitigen kulinarischen Hotspot gemausert. Besonders hervorzuheben sind jedoch die Kastanien, die als ehemaliges Grundnahrungsmittel in zahlreichen Formen auf den Tisch kommen: Zum Beispiel als Torta di Castagne, Brot oder Aufstrich, etc. In Kombination mit schmackhaften Weinen lässt sich im Tessin der Gaumen richtig verwöhnen. Als Camper hast du hier die Wahl zwischen sehr einfacher, aber dennoch sehr köstlicher Küche, oder der gehobenen Gourmetküche, die hier ebenso ihre Liebhaber findet.

Mehr erfahren

Camping im Tessin

Camping im Tessin ist abwechslungsreich und vielseitig wie die Region selbst. Wer sich nicht zwischen dem herrlichen Bergpanorama im Norden und dem sonnigen Süden entscheiden möchte, der sollte einfach eine Rundreise starten, um wirklich jeden Aspekt der Region kennenlernen zu können. Das weite Spektrum an Campingplätzen eröffnet eine große Auswahl, die du je nach Vorliebe treffen kannst. Sehr naturbelassene Plätze umgeben von Flüssen und der schönen Berglandschaft sind ebenso hier zu finden wie 5-Sterne-Campingplätze mit einem hohen Anspruch an Komfort. Bei einem längeren Aufenthalt von mehreren Tagen ist das Ticino-Ticket eine gute Wahl: Die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel ist während deines Aufenthaltes gratis, zudem werden dir bei Sehenswürdigkeiten und vielen Einrichtungen teils erhebliche Vergünstigungen gewährt.

Campofelice Camping Village als ADAC Superplatz

Campofelice Camping Village mit seinen 581 Standplätzen und 107 Mietunterkünften wird seinem Ruf als ADAC Superplatz auf jeden Fall gerecht. Der 5-Sterne-Campingplatz am Ufer des Sees wird umrahmt von einer beeindruckenden Berglandschaft. Badespaß mit einem hohen Unterhaltungswert wird hier allen Gästen geboten: Eine aufblasbare Spiellandschaft im Wasser mit Sprungturm gehört zu den Attraktionen des Campingplatzes neben dem ohnehin sehr schönen Sandstrand. Möchtest du es etwas ruhiger angehen lassen, ist der gut ausgebaute Wellnessbereich einen Besuch wert. Die Freizeitgestaltung scheint hier kaum Grenzen zu finden: Neben den Aktivitäten zu Wasser mit Stand Up Paddling oder Bootsverleih warten auch eine BMX-Strecke, Bogenschießen und Tennis auf dich. Ein großzügig gestalteter Kinderspielplatz, ein Planschbecken für die Kleinen und ein Animationsprogramm verschafft auch den Eltern die notwendigen Verschnaufpausen im Urlaub. Auch Camper bewerten Campofelice Camping Village mit der Höchstpunktzahl: 5 Sternen.

undefined

Foto: Campofelice Camping Village

Zum Campingplatz

Camping Tamaro am Nordufer des Lago Maggiore

Die wunderschöne Lage von Camping Tamaro am Nordufer des Lago Maggiore dürfte für viele Camper ausschlaggebend für einen Besuch sein. Auf rund fünf Hektar sind 290 Standplätze und 45 Mietunterkünfte zu finden, die sich auf ein weitläufiges Wiesengelände verteilen. Der eigene Kies- und Sandstrand des Campingplatzes wird an sonnenreichen Tagen gerne in Anspruch genommen, zumal sich eine 1.500 Quadratmeter große Liegewiese daran anschließt. Für Unterhaltung und Abwechslung sind ein gut ausgebauter Kinderspielplatz, ein Fahrrad- und Bootsverleih, ein Beachvolleyballfeld und ein Animationsprogramm für den Nachwuchs verantwortlich. Lediglich eine Einschränkung besitzt Camping Tamaro, denn Hunde sind auf diesem Platz leider verboten. Für den ADAC-Tipp mit 4 Sternen vergeben die Camper selbst 4,5 von 5 möglichen Sternen bei den Bewertungen.

undefined

Foto: Camping Tamaro

Zum Campingplatz

Titelbild: Ticino Turismo

Weitere Artikel in Reiseziele