Reiseziele

Legoland Camping: Kleine Camper auf Wolke 7

Wer schon einmal im Freizeitpark Legoland im bayerischen Günzburg war, der weiß nur zu gut: Ein Tag reicht wirklich aus, um alles zu entdecken, was dort geboten wird. Doch nicht jede Familie kann sich neben An- und Abreise sowie Ticketpreisen für die ganze Familie, obendrauf noch eine Übernachtung in einem der dort ausgewiesenen Hotels leisten. Was also tun? Die Lösung lautet: Legoland-Camping im Legoland-Feriendorf! Hier warten mehr als 55 Fahr-Attraktionen, Modelle aus über 60 Millionen Lego-Steinen, neun spannende Abenteuerwelten und zahlreiche Live-Shows und Events auf dich und deine Kids.

Camping in Bayern

Aufstehen, Zähne putzen, Lego spielen

Das Legoland Ressort ist vor allem bei Familien mit Kindern zwischen zwei und zwölf Jahren beliebt und gehört zu den drei meist besuchten Freizeitparks Deutschlands. Um seinen Gästen kostengünstige Alternativen zu Hotels anzubieten, hat der Park vor einigen Jahren sein Angebot für Übernachtungen erweitert und einen eigenen Campingplatz errichten lassen. Im "Camping Legoland Feriendorf" lässt es sich günstig übernachten und man ist nur einen Katzensprung vom Park entfernt. Der Preis für ein Standplatz liegt in der aktuellen Sommer-Saison bei 38 Euro, Strom und Warmwasser sind inbegriffen. Insgesamt gibt es 165 Standplätze für Wohnmobile und Wohnwagen. Jedoch ist auch Zelten im Legoland Feriendorf möglich. In der Natur übernachten, um dann direkt nach dem Frühstück, nach nur fünf bis zehn Gehminuten, in die bunte Lego-Welt einzutauchen: für kleine und große Camper-Fans der Himmel auf Erden.

Camping sei Dank: Nach Parkschluss geht der Spaß weiter

Die Ausstattung auf dem Legoland Campingplatz bietet alles, was du für einen mehrtägigen Aufenthalt brauchst: zwei Sanitärhäuser mit Dusche und WC, zwei Spülküchen, Waschmaschine und Trockner sind ebenfalls vorhanden. Auch gibt es die Möglichkeit, die Toilette zu leeren, Abwasser zu entsorgen und seinen Frischwasserbestand wieder aufzufüllen. Und sollten die kleinen Piraten, Ritter und Prinzessinnen nach Parkschluss noch Energie übrig haben, können sie im Feriendorf einfach weiter spielen. Denn zum Legoland Feriendorf gehören auch ein Bowling-Center, ein Hochseilgarten, mehrere Abenteuerspielplätze sowie eine Minigolfanlage. Austoben ist hier ausdrücklich erwünscht.

Die Eltern entspannen, während die Kleinen toben

Und während die kleinen Camper und Lego-Fans die Abenteuerspielplätze entdecken, können die Eltern den actionreichen Tag auf einer der Restaurant-Terrassen gemütlich ausklingen lassen. Das Legoland Feriendorf verfügt nämlich über vier Restaurants: die Piratentaverne, das Dschungelbuffet, das Restaurant "Zur Tafelrunde" und das Steak House. Im Dschungel Buffet werden täglich wechselnde Themenbuffets serviert und das Steak House Restaurant bereitet seine Grill-Spezialitäten in einer offenen Küche zu.

Besondere Angebote für Übernachtungsgäste

Wem ein Tag mit Action und Fahrspaß im Legoland nicht ausreicht, kann abends den Spaß sogar fortsetzen und auf besondere Angebote zurückgreifen, die der Freizeitpark für seine Übernachtungsgäste bereithält. Wie wäre es zum Beispiel mit einer 4D-Kinovorstellung am Abend oder einer Nachtführung durch die Unterwasserwelt "Legoland Atlantis by Sea Life"? Zusätzlicher Sommer-Tipp: Am 27. Juli sowie am 03., 10. und 17. August finden im Legoland die langen Sommernächte statt. Der Park hat dann eine Stunde länger geöffnet, also bis 22:00 Uhr. Tagsüber gibt es ein Street-Show-Festival, bei dem unter anderem zahlreichen Bands und Akrobaten auftreten und die Gäste mit ihrer Kunst unterhalten: ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie. Besonders schön ist die Atmosphäre dann am Abend, wenn der Park bunt beleuchtet ist. Zum Abschluss einer langen Sommernacht folgt schließlich noch eine fulminante Feuerwerksshow.

Camping im Legoland

Neuheiten im Legoland – darauf können sie Lego-Fans freuen!

Spannende Schatzjagd gefällig? Das "Land der Pharaonen" wurde neu gestaltet und ist jetzt noch größer. Zwei neue Fahrgeschäfte sind dazu gekommen. Bei der "Pyramide Rallye" müssen Groß und Klein im Team zusammen arbeiten und die wertvollen Tempel-Schätze aus den Fängen des fiesen Pharaos Amset-Ra retten. Im Anschluss geht’s bei der "Wüsten X-kursion" hoch hinaus. Denn in luftigen Höhen müssen die Besucher fliegende Mumien abwehren, die die eben noch geretteten Schätze um jeden Preis zurückerobern möchten.

Film-Fans können direkt neben den Lego Studios die Modelle aus dem Kinostreifen "The Lego Movie 2" erkunden – ein einmaliger Blick hinter die Kulissen. Und in den Lego-Studios selbst wird das 4D-Filmabenteuer "Lego City 4D – Cops in Action!" gezeigt. Die Helden der Lego City Polizei nehmen die Zuschauer mit auf eine turbulente 4D-Jagd durch die Stadt. Die Schurken werden dabei quer durch Straßenschluchten und Wolkenkratzer verfolgt.

Artikel von Iunia Mihu

Weitere Artikel in Reiseziele