Camping am Strand in Biscarosse

3 Ergebnisse
1 - 3 von 3 Campingplätzen

Populäre Themen

Top Tipps

  • Sportliche Gäste nehmen beim Camping am Strand in Biscarrosse gerne an den Orientierungsläufen teil, die während der Ferien Samstagnachmittag stattfinden. Ausgerüstet mit einer Karte geht es in die traumhafte Natur über Strecken, die auch für aktive Kiinder geeignet sind. Auch Hunde sind bei der Veranstaltung an der Leine willkommene Teilnehmer.
  • Für Gäste, die sich beim Urlaub in Biscarrosse entspannen möchten, ist das Yoga Beach House ein Geheimtipp. Im Juli und August finden die Kurse teilweise direkt am Strand oder in den kühlen Wäldern statt, wo Bäume natürlichen Schatten spenden. Neben Anfänger- und Fortgeschrittenenstunden gibt es spezielle Angebote für Surfer und Kinder.

Aktivitäten und Ausflüge

Aktive Gäste nutzen beim Camping am Strand in Biscarrosse die unzähligen Wassersportmöglichkeiten oder erkunden die Natur beim Wandern oder Radfahren.

Aktiv die Atlantikküste entdecken

Rund um Biscarrosse liegt mit dem Forêt de Gascogne eines der größten durchgängigen Waldgebiete Europas. Die facettenreiche Landschaft mit unzähligen Pinien, alten Kiefern und Sanddünen lädt zum Wandern ein. Abwechslungsreiche Rundwege führen unter anderem zu dem malerischen See Biscarrosse-Lac und durch die Haide, wo Farne und Ginster wachsen. Auch an der Küste gibt es schöne Touren mit Aussicht auf den rauschenden Atlantik. Wer die Ferienregion am liebsten auf zwei Rädern erkundet, entscheidet sich für einen Campingplatz am Strand in Biscarrosse mit Fahrradverleih. Optional kann man auch in der Stadt Räder ausleihen. Ein Radweg verbindet zum Beispiel das Zentrum Biscarrosse-Ville mit Biscarrosse-Plage, das direkt am kilometerlangen Sandstrand liegt. Lohnenswert ist auch eine Fahrt entlang der mächtigen Düne Dune du Pilat. Auch Golfspieler fühlen sich beim Camping am Strand in Biscarrosse wohl: Auf dem 18-Loch-Golfplatz zwischen den Seen und dem Meer herrschen perfekte Trainingsbedingungen.

Biscarrosse für Badegäste

Biscarrosse Plage überzeugt mit fast gelbem Sand, der einen schönen Kontrast zum tiefblauen Meer und den Pinienwäldern im Hintergrund bietet. Vor dem Strand lädt die 22 m hohe begrünte Düne zum Drachensteigen, Spazieren gehen oder Spielen ein. Hier treffen sich Familien ebenso gerne wie an dem breiten Hauptstrand. Doch nicht nur der Atlantik lockt Badegäste an, auch an den drei Seen rund um Biscarrosse ist Wasserspaß garantiert. Der 5.600 ha große See Cazaux-Sanguinet ist umgeben von grünen Pinienwäldern und bietet neben langen Sandstränden die Möglichkeit zum Bootfahren und Surfen. Auch bei Anglern ist er ein beliebter Treffpunkt. Kanufahren, Parasailing, Wasserski und Tauchen sind einige der Angebote, die Aktive an den See Latécoère im Süden der Stadt locken.