Reiseziele

Die 4 schönsten Winter-Reiseziele mit dem Wohnmobil

Auf dem Wohnzimmertisch liegen ausgebreitet verschiedene Karten und wir recherchieren uns die Finger wund auf dem Campingportal von PiNCAMP. Die Diskussion dauert bereits ein paar Stunden und wir sind noch kein Schritt weiter. Warum das alles? Unser Winterurlaub naht und wir haben uns noch nicht entscheiden, wohin wir eigentlich mit unserem Wohnmobil reisen wollen. Mein Mann will dem Winter entkommen und ins Warme fliehen. Unser Sohn will Winterspaß pur mit Schnee-Garantie, Skipiste und allem, was dazu gehört.

Du brauchst eine Übersicht aller Campingplätze, die zum Überwintern einladen? Wir helfen dir:

Jetzt entdecken

Und ich? Tja, ich suche nun den perfekten Kompromiss und nutze PiNCAMP, um vier großartige Winter-Reiseziele fürs Wohnmobil zusammenzustellen. Los geht es mit den schneereichen Gebieten bis hin zu den warmen Reisezielen. Ich bin gespannt, welcher Platz uns alle drei überzeugen wird:

Schneegarantie in Tirol

familienresort-tiroler-zugspitze.png

Der Kleine hat sich auf den ersten Blick in das Zugspitz Resort verliebt. Aber die Schneebilder auf der Website sind auch wirklich einladend! Der ganzjährig geöffnete Campingplatz liegt am Fuß der Zugspitze und das beeindruckende Naturpanorama ist schier atemberaubend. Denn das Wohnmobil steht hier inmitten der prallen Natur und man hat das Gefühl, das gewaltige Bergmassiv ist zum Greifen nah. Mich lockt vor allem das gemütliche Badehaus, denn der Campingplatz weiß genau, was die Gäste im Winter brauchen. Da lockt die Runde im Schwimmbad mit nachfolgendem Sauna-Gang. Direkt an den Campingplatz schließt sich das zugehörige Hotel Resort an. Hier könnte man dann auch mal essen gehen, wenn man keine Lust hat, sich selbst zu versorgen.

Du willst im Tirol überwintern und den passenden Campingplatz finden? Vergleiche bei uns!

Jetzt entdecken

Ich bin angetan, doch mein Mann betrachtet nur die Bilder mit der weißen Pracht und ich sehe ihm an – das wird nichts! Na dann, versuchen wir es mit dem nächsten traumhaften Winter-Reiseziel fürs Wohnmobil. Vielleicht überzeugt ihn ja der hier:

Winterurlaub am Meer

camping-wulfener-hals.png

Ab in den Norden heißt es beim nächsten Reiseziel, denn der Campingplatz Camping- und Ferienpark Wulfener Hals liegt in Schleswig-Holstein auf der Insel Fehmarn. Hier habe ich bereits als Kind viele Urlaube verbracht und ich erinnere mich gut an die Fahrten über die große Brücke, um auf die Insel zu gelangen. Der Campingplatz liegt direkt am Strand, überall stehen Bäume und die Stellplätze sind echt schön gelegen. Da der Platz ganzjährig geöffnet ist, kann man hier sehr gut seinen Winterurlaub verbringen. Als ich aufzähle, was der Campingplatz für Kids bietet, wird mein Sohn neugierig.

Dich zieht es eher in die Ostsee? Wir haben mehr als 500 Plätze an der Küste im Angebot.

Jetzt entdecken

Als ich dann über das Reitangebot mit Ponys, die Theateraufführungen und die verschiedenen Workshops rede, ist er Feuer und Flamme für den Campingplatz auf Fehmarn. Aber mein Mann schaut erst mal nach den durchschnittlichen Temperaturen: Die Temperaturen liegen durchschnittlich zwischen etwa 4 bis 8 Grad, am kältesten wird es im Dezember mit durchschnittlich etwa 0 Grad. Dann noch die Nachricht, dass Fehmarn im Jahr 2010 etwa 30 Centimeter Schnee zu bieten hatte, und mein Sohn und ich wissen: Das wird nichts!

Allein die Vorstellung von Temperaturen rund um den Gefrierpunkt beschert meinem Gatten wohl eine Gänsehaut, denn entschlossen zeigt er auf das nächste Reiseziel, das aus seiner Sicht wohl weitaus besser passen würde:

Exotisches Flair in Spanien

marjal-costa-blanca-camping-resort.png

Zugegeben, die Bilder des Marjal Resorts Costa Blanca von dem großen Pool gesäumt mit meterhohen Palmen und großen überdachten Liegen sehen sehr einladend aus. Obendrein lockt ein Wellness- und Gesundheitszentrum mit Saunen, Hamam und großem Fitnessbereich.

Ok, den brauchen wir nicht, wir sind im Urlaub eher wanderfreudig als auf Fitnessgeräten zu finden, aber nett ist das trotzdem. Der Platz ist zum Überwintern sehr beliebt, ganzjährig geöffnet und ist wohl das, was sich Urlauber wünschen, wenn sie dem Winter entfliehen wollen. Schließlich herrscht hier ein mildes Klima und die Temperaturen scheinen auch im Dezember und Januar kaum unter 5 Grad zu fallen.

Dich überzeugt das milde Klima Spaniens und die Küste der Costa Brava? Finde den passenden Campingplatz bei uns.

Jetzt entdecken

Schnee ist damit so gut wie kein Thema – und das ist natürlich für Junior echt schade. Aber als er hört, dass der Campingplatz auch Kinderanimation, Outdoor- und Indoor-Spielplätze bietet und er im Hallenbad planschen kann, ist er fast schon wieder versöhnt mit der Idee eines warmen Winterurlaubs. Daher ist er auch sehr neugierig, welches Reiseziel ich als letztes auf meiner Liste habe.

Entspannen an der Küste von Kroatien

camping-cikat.png

Kroatien ist ein beliebtes Reiseziel, auch im Winter gibt es hier viel zu entdecken. Gerade bewegungsfreudige Urlauber werden sich bei vielen Wander- und Radtouren so richtig austoben können. Aber auch wer sich nach Entspannung und Ruhe sehnt, wird diese hier finden. Ich habe uns den Campingplatz Camping Čikat rausgesucht, der inmitten eines dichten Kiefernwaldes direkt an einer Bucht auf der Insel Lošinj liegt.

Sonne und Meer: Das und vieles mehr bieten die Campingplätze Kroatiens.

Jetzt entdecken

Für Kinder wird Animation vom geschulten Personal geboten, der Family Fun Park Park namens Pepé ist gerade für kleinere Kinder perfekt, um sich auszutoben, und die größere Kids dürfen sich im Winter auf viele tolle Events passend zu den Feiertagen freuen. Ende Dezember steht beispielsweise die Speerfischen-Meisterschaft der Nationen an. Wellness gibt es übrigens im nahegelegenen Hotel, Gäste des Campingplatzes bekommen hier Sonderrabatte. Und der Blick auf die Temperaturen verrät, dass diese ebenfalls selten unter 0 Grad sinken.

Damit haben wir nun vier Campingplätze, die wirklich schöne Winter-Reiseziele fürs Wohnmobil sind. Doch wer macht nun das Rennen? Bevor wir wieder anfangen zu diskutieren, hat mein Mann die rettende Idee: Die vier Namen schreiben wir auf Zettel, werfen alle in eine Schüssel und lassen den Jüngsten ziehen. Und siehe da, alle drei sind sehr zufrieden damit, dass wir Ende November zusammen nach Spanien fahren.

Artikel von Kia Korsten

Titelbild: © Reinhard Tiburzy - stock.adobe.com

Weitere Artikel in Reiseziele