campingplätze mit traumhafter aussicht hoch, höher, am höchsten - berge

Traumaussicht garantiert: Das sind die 10 höchsten Campingplätze der Alpen

4 min Lesedauer

Frische klare Bergluft, Traumblicke und das Gefühl über den Dingen zu schweben: In den Bergen ist es doch am schönsten. Das gilt auch beim Campingurlaub. Und genau deshalb stellen wir euch hier die 10 am höchsten gelegenen Campingplätze im Alpenraum vor. 

Inhaltsverzeichnis

Wanderer und Kletterer wissen es schon lange: In den Bergen ist es einfach am schönsten. Inzwischen kommen aber auch immer mehr Campingurlauber auf den Geschmack. Zum einen natürlich, weil Gebirge die vielleicht schönsten und abwechslungsreichen Landschaften der Welt hervorbringen. Zum anderen aber auch, weil die klare Bergluft gerade in der Hitze des Hochsommers einfach sehr angenehm beim Camping ist.

Da liegt es doch nahe, sich mal auf die Suche nach den am höchsten gelegenen Campingplätzen im deutschsprachigen Raum zu begeben. Genau das haben wir für diesen Artikel gemacht. Wir stellen dir hier zehn der höchsten Campingplätze in Deutschland, der Schweiz und Österreich vor. Tolle Gebirgspanoramen und traumhaft schöne Landschaften erwarten dich auf jedem dieser Plätze, das dürfen wir schon mal verraten. Es sind aber auch ein paar Überraschungen dabei, mit denen du vielleicht nicht gerechnet hast…

📧 PiNCAMP-Newsletter
Du möchtest mehr Inspirationen und spannende Infos über tolle Campingplätze und Reiseziele? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an:

Deutschlands höchstgelegene Campingplätze

Für eine bessere Übersicht haben wir die Gipfelstürmer pro Land nach ihrer Höhe sortiert. Los geht es mit den vier höchstgelegenen Campingplätzen in Deutschland:

1.150 Meter: Camping und Pension Bergheimat – der höchste Campingplatz Deutschlands

Der Campingplatz Bergheimat in Oberjoch im Allgäu liegt auf 1.150 Metern und ist damit der höchste Campingplatz in Deutschland. Der Platz liegt direkt unter dem Oberjocher Hausberg Iseler (1.876 m) und ist damit ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen in den Allgäuern Alpen. Auch bis Bad Hindelang mit dem berühmten “Hindelanger Klettersteig” zum Nebelhorn ist es nur ein Katzensprung. Die Bad-Hindelang-Plus-Karte für Bergbahnen, Bäder und Freizeiteinrichtungen ist im Übernachtungspreis bereits enthalten.

Mehr Infos

1.050 Meter: Feriencamping Hochschwarzwald – Campingvergnügen zwischen den Schwarzwaldgipfeln

campingplätze mit traumhafter aussicht hoch, höher, am : feriencamping hochschwarzwald
© Feriencamping Hochschwarzwald




Für Platz zwei der höchstgelegenen Campingplätze in Deutschland fahren wir in den Hochschwarzwald. Im Sommer liegt der mit vier Sternen ausgezeichnete Campingplatz Feriencamping Hochschwarzwald terrassenförmig eingebettet in saftige Wiesen und tiefgrüne Wälder, während im Winter üppiger Schneefall für zauberhaftes Wintervergnügen sorgt. Auf diesem Campingplatz zählt Klasse statt Masse: Naturliebhaber bekommen hier einen idealen Ort, um die malerischen Höhenzüge des Wanderparadieses Schwarzwaldes in familiärer Atmosphäre zu genießen.

950 Meter: Caravanpark Tennsee – Traumhaftes Alpenpanorama

campingplätze mit traumhafter aussicht hoch, höher: caravanpark tennsee
© Alpen-Caravanpark Tennsee




Direkt am Fuße der schroffen Kalkstein-Gipfel des Naturparks Karwendel liegt der Alpen-Caravanpark Tennsee zwischen Mittenwald und Garmisch. Vom Gelände am Natursee mit Bach und naturbelassenem Hang genießen Camper eine umwerfende Alpenkulisse mit Aussichten bis ins Wetterstein-Gebirge – Zugspitzblick inklusive.  Wirklich einzigartig wird der Campingplatz aber durch seinen Seniorchef. Als bayerisches Original triffst du ihn nur selten ohne den Gamsbarthut an – ein echtes Erlebnis für Groß und Klein.

950 Meter: Rothaus Camping – Oase für Naturverbundene im Südschwarzwald

campingplätze mit traumhafter aussicht hoch, höher: rothaus camping
© Rothaus Camping




Unberührte Natur und herrliche Wanderwege findest du auch im Südschwarzwald, und zwar beim Rothaus Camping. Die Gegend lädt geradezu dazu ein, die Wanderwege abseits des städtischen Trubels zu erkunden und beispielsweise das Quellgebiet der Mettma zu entdecken. Übrigens: Das gleichnamige Rothaus-Bier wird etwa einen Kilometer entfernt in der Brauerei gebraut. Die Wanderung lohnt sich für Jung und Alt – neben erfrischendem Bier gibt es hier noch viel mehr zu entdecken, etwa das Erlebniszentrum oder einen großen Spielplatz.

Österreichs höchstgelegene Campingplätze

Die nächsten drei Gipfelstürmer erwarten uns in Österreich. Hier bewegen wir und schon in etwas höheren Sphären als in Deutschland. Wenn ihr ein rüstiges Wohnmobil habt, sollte es aber kein Problem geben, die höchstgelegenen Campingplätze zu erreichen.

1.500 Meter: Nationalpark-Camping – Camping am Großglockner

campingplätze mit traumhafter aussicht hoch, höher: nationalpark camping
© Nationalpark-Camping




Bergliebhaber aufgepasst! In Osttirol, genauer gesagt in Kals am Großglockner, verspricht das Nationalpark- Camping auf 1.500 Meter ein Natur-Erlebnis der besonderen Art. Eine Langlaufloipe direkt vorm Platz, 14 Liftanlagen sowie eine Kinderskischule versprechen im Winter spannende Aktivitäten für Groß und Klein. Im Sommer eignet sich der Platz ideal, um die faszinierende Hochgebirgswelt der Hohen Tauern zu erkunden. Höhenluft bekommen Camper hier sicherlich mehr als genug ab!

1.370 Meter: Camping Sölden – Wintersport-Mekka und Wanderparadies im Ötztal

campingplätze mit traumhafter aussicht hoch, höher: camping sölden
© Camping Sölden




Camping Sölden im Ötztal lockt im Winter mit einigen der bekanntesten Skigebieten der Alpen. Aber auch die Therme Längenfeld ist in der kalten Jahreszeit einen Besuch wert. Darüber hinaus liegt der Campingplatz direkt neben einer Bergbahn gelegen und besitzt einen eigenen Kletterbereich. Im Sommer kann man von hier aus unzählige schöne Wanderungen im Ötztal unternehmen, Rafting und Kajaktouren zählen ebenfalls zum Freizeitangebot. Der Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Wärmebank und Infrarotkabine ist übrigens ganzjährig für die Gäste geöffnet.

1.280 Meter: Camp Alpin Seefeld – Naturidylle am See

campingplätze mit traumhafter aussicht hoch, höher: camp alpin seefeld

Der Campingplatz Camp Alpin Seefeld besticht nicht nur durch seine Höhenlage, sondern durch das malerische Naturidyll, vor allem die tolle Lage am Westufer des Attersees. Da es hier ein Tauchsportzentrum gibt, ist der Platz auch bei Tauchern sehr beliebt. Das große Wiesengelände und der traumhafte Ausblick auf die Berglandschaft machen den Urlaub aber auch so zu einem besonders schönen Erlebnis in den Bergen.

Zum Campingplatz

Die höchstgelegenen Campingplätze der Schweiz

Und weiter geht die Reise. Das Ziel? Die Schweiz. Hier befinden sich einige der höchsten Gipfel der Alpen, dementsprechend erwarten uns hier auch auch drei wirklich beeindruckend hochgelegene Campingplätze.

1.950 Meter: Camping Arolla – der höchste Campingplatz Europas

campingplätze mit traumhafter aussicht hoch, höher: camping arolla
© Camping Arolla




Für Wanderer und Bergsteiger, die hoch hinaus wollen, ist das Camping Arolla im Kanton Wallis ihre neue Heimat: Der Campingplatz mitten im Herz der Walliser Alpen ist der höchstgelegene Campingplatz in Europa. Wer nicht auf dem Naturcampingplatz sein Lager aufschlagen möchte, mietet stattdessen ein eingerichtetes Tipi-Zelt und genießt die Bergwelt. Die Aussichten auf dem Platz sind einfach nur unglaublich: Wie an einer Perlenschnur reihen sich die 4.000er aneinander, der Blick reicht über verschneite Gipfel, mächtige Felswände und riesige Gletscher.

1.860 Meter: Camping Morteratsch – Camping direkt am Bergsee

campingplätze mit traumhafter aussicht hoch, höher: camping morteratsch
© Camping Morteratsch




Im Kanton Graubünden, eingebettet in eine Schweizer Bergkulisse wie aus dem Bilderbuch, liegt das Camping Morteratsch. Bei der Übernachtung wählen Urlauber zwischen Holzhäuschen, Schlaffässern und Ferienwohnungen. Mehrere kleine Bachläufe durchziehen den idyllisch gelegenen Campingplatz, die Erfrischung im wunderschönen Bergsee Lej Aratsch ist auch nur wenige Meter entfernt. Zu dem beeindruckenden Bergblick gesellt sich ein fantastischer Ausblick auf den imposanten Morteratschgletscher.

1.815 Meter: Camping Silvaplana – Surfer-Paradies in den Alpen

campingplätze mit traumhafter aussicht hoch, höher: campingplatz silvaplana
© Campingplatz Silvaplana




Daran denkt man bei einem Urlaub in den Alpen vielleicht nicht unbedingt: Aber auch hoch in den Bergen kann man surfen. Ob Wind oder Welle – Auf dem Campingplatz Silvaplana können sich Surfer nach Lust und Laune auf dem direkt angrenzenden Silvaplaner See austoben. Hartgesottene trauen sich sogar ins Wasser und wagen ein Bad in den mit rund 16 Grad doch recht frischen Fluten. Immerhin kann man sich danach an dem 300 Meter langen Naturstrand aber schön die Gänsehaut von der Höhensonne vertreiben lassen.

Titelbild: © shine – stock.adobe.com 

Letzte Aktualisierung: 06/03/2024
Author: Kia Korsten