Camping in Oppland

22 Ergebnisse
1 - 17 von 22 Campingplätzen

Im Herzen Norwegens gelegen, heißt die Region Oppland Gäste herzlich willkommen. Wohnwagenlenker und Wohnmobilfahrer freuen sich auf traumhafte Kulissen geprägt von tiefblauen Gewässern, dichten Wäldern und gespickt von idyllischen Farmen. Wer sich gerne in freier Natur aufhält, Sport treibt und an einzigartigen Aktivitäten teilnehmen will, ist in Oppland genau an der richtigen Adresse. Darüber hinaus bieten zahlreiche Campingplätze ideale Bedingungen für Familien mit Kindern

Besonderheiten beim Camping in Oppland

Die Provinz Oppland liegt etwa in der Mitte des Landes und beherbergt weite Seen, mächtige Flüsse und einige der höchsten Berge des Nordens. Im Sommer flanieren Wanderer auf weitläufigen, blühenden Wiesen oder stapfen im Winter auf verschneiten Wegen die Routen der Jotunenheim- und Rondane-Gebirge entlang.

Beim Camping in Oppland finden Gäste größtenteils flache Landschaften mit malerischen Seen vor, die sich in der kalten Jahreszeit wunderbar an Bord eines von Huskys gezogenen Schlittens erkunden lassen. Actionliebende Camper unternehmen Aktivitäten wie Skifahren, Rafting, Höhlentouren sowie Kayaking und Reiten. Als größter Schatz der Provinz gelten die großen Seen Mjosa, Randsfjord und Sperillen, an denen sich auch die meisten Campingplätze angesiedelt haben.

Beste Reisezeit

Als ideale Reisezeit für das Camping Oppland gelten die Monate von Mai bis September. In der norwegischen Provinz herrscht ein kontinentales Klima. Generell sollten sich Besucher in jedem Monat auf Niederschlag einstellen – im Sommer Regen, im Winter Schnee. Zur Hauptsaison im Juli und August sind Tagestemperaturen von bis zu 24 Grad Celsius keine Seltenheit.

Aufgrund der Sommerferien in Europa tummeln sich zu dieser Zeit die meisten Wohnwagenlenker und Wohnmobilfahrer auf den Campingplätzen und in den Nationalparks Opplands. Wer in der kalten Jahreszeit von November bis März in die Region fährt, darf mit Schneefall an mehr als zehn Tagen und damit perfekten Voraussetzungen für Wintersportler rechnen.