Zubehör

Netgear Nighthawk M1 – Für stabiles Internet auf dem Campingplatz

Ob nun in großer Gruppe oder allein unterwegs, ein leidiges Problem holt dich beim Campingurlaub immer wieder ein: schlechte Internetverbindungen. Natürlich bieten jedes Jahr mehr und mehr Campingplätze ihren Gästen die Nutzung eines platzeigenen WLAN-Netzes an und zweifelsohne gibt es auch positive Beispiele, bei denen du stabil und ohne böse Überraschungen im Web surfen kannst. Doch nach wie vor gibt es zahllose Plätze, die entweder gar kein oder nur sehr wackeliges Internet anbieten – bei der Größe einiger Plätze ist das auch gar nicht weiter verwunderlich. Und während du beim Campen vielleicht gar nicht rund um die Uhr mit der Außenwelt verbunden sein musst (oder willst), ist es für das Checken des Email-Postfachs, Streamen von Filmen oder Lesen von Nachrichtenmeldungen dann doch hilfreich, sich auf sein WLAN verlassen zu können. Die Lösung? Ein mobiler WLAN-Router wie zum Beispiel der Netgear Nighthawk M1.

undefined

Was macht der Netgear Nighthawk M1?

Das handliche Gerät – gerade einmal 10,5 cm x 10,5 cm x 2 cm misst es – macht den Job, den zuhause dein Router für dich macht. Du kannst dich über WLAN mit ihm verbinden und sofort im Internet browsen. Dabei kommt es auch in größeren Gruppen nicht zu Streitigkeiten, wer sich denn nun mit dem kleinen schwarzen Gadget verbinden darf, denn bis zu 20 Handys, Tablets und Laptops können simultan eingewählt sein. Der ausdauernde Akku hält selbst im Dauerbetrieb bis zu 24 Stunden und kann so auch für Tagesausflüge in die Natur genutzt werden.

undefined

Für technisch versierte Camper gibt es hier alle Daten im Überblick:

  • • Max. 1 Gbit/s Download- und 150 Mbit/s Upload-Geschwindigkeiten
  • • LTE Cat 16, 4-Band-CA und 4x4 MIMO: 1, 3, 7
  • • Bis zu 4-fache Carrier-Aggregation und Unterstützung für LA in zukünftigen Firmware-Upgrades
  • • LTE-Bänder: 1, 3, 7, 8, 20, 28, 38, 40, 41
  • • WCDMA: 1, 2, 5, 8
  • • Chipsatz: Qualcomm MDM9x50
  • • Dual-Band-/Dual-Concurrent-WLAN
  • • WLAN 802.11 b/g/n 2,4 GHz; WLAN 802.11 a/n/ac 5 GHz

undefined

Was benötigst du zur Nutzung?

Die Inbetriebnahme ist denkbar einfach: Neben dem Gerät selbst benötigst du lediglich eine klassische Micro-SIM mit Datenvolumen. Einfach die SIM-Karte in den Netgear Nighthawk M1 einstecken und schon bist du startklar. Der mobile Router funktioniert sowohl mit allen Mobilfunk-Anbietern als auch mit Prepaid-Karten. Der Name des Netzwerkes sowie das Passwort für den WLAN-Zugang werden, genauso wie dein verbleibendes Datenvolumen und die Anzahl der eingewählten Geräte, auf dem 2,4“ großen LCD-Bildschirm angezeigt. Sobald du dich einmal mit dem Netzwerk verbunden hast, erfolgt der Verbindungsaufbau beim Anschalten des mobilen Routers automatisch.

Alle Infos zum Nighthawk M1 findest du auf der Website von Netgear.

Mehr Camping Gadgets

Weitere Artikel in Zubehör