EM-Hideaways: Die 5 schönsten Campingplätze für Fußball-Muffel

4 min Lesedauer

Keine Lust auf die Fußball-EM 2024? Fanmeilen und Public Viewing lösen automatisch den Flucht-Reflex aus? Dann haben wir hier genau das richtige Gegenprogramm: Sechs wunderschöne, naturnahe Campingplätze im Grünen, auf denen du von der Fußball-Europa-Meisterschaft rein gar nichts mitbekommen wirst.

Inhaltsverzeichnis

Am 14. Juni 2024 startet die Fußball-Europa-Meisterschaft – und zwar in Deutschland! Nach der Weltmeisterschaft im Jahr 2006 ist die die EM 2024 damit das erste große Fußball-Turnier in Deutschland seit 18 Jahren. Auch auf den Campingplätzen rüstet man sich schon dafür – natürlich wird die EM im eigenen Land für einen Monat das alles beherrschende Thema sein. Aber was, wenn du darauf gar keine Lust hast?

Genau für diesen Fall zeigen wir dir in diesem Artikel einige schöne Campingplätze, auf denen du dem EM-Rummel aus dem Weg gehen kannst. Friedliche, kleine Plätze in wunderbarer Natur, auf denen die Fußball-Stadien und Fan-Meilen sehr weit weg sind. Das ideale Hideaway für alle, die nichts mit der angeblich „schönsten Nebensache der Welt“ anfangen können.

📧 PiNCAMP-Newsletter
Du möchtest mehr Inspirationen und spannende Infos über tolle Campingplätze und Reiseziele? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an:



Campingplätze für Fußball-Muffel: Die 5 besten EM-Hideaways

Die Plätze in unserer Auflistung sind in der Regel kleine, naturnahe und relativ abgelegene Campingplätze. Die ersten drei Plätze bieten nach eigener Aussage kein Public Viewing an. Es kann natürlich trotzdem sein, dass irgendjemand auf dem Platz die EM auf dem Handy verfolgt. Allerdings haben die Plätze meist kein oder nur ein sehr eingeschränktes öffentliches WLAN. Du kannst also davon ausgehen, dass du hier wirklich deine Ruhe hast!

Seecamp am Oderbruch

Das gemütliche Seecamp liegt in toller Uferlage am malerischen Hohenjesarscher See im brandenburgischen Oderbruch – eine der am dünnsten besiedelten Regionen Deutschlands mit viel Natur. Hier kommst du ganz automatisch zur Ruhe. Der Platz bietet zwar WLAN, aber kein Public Viewing. Wer hierher kommt, möchte aber vermutlich sowieso kein Fußball schauen. Eher im See Baden, die Stille genießen und die Umgebung mit dem Fahrrad erkunden – das geht hier nämlich ganz hervorragend!

Steigerwald Camping Münchsteinach

Für unseren nächsten Platz geht es nach Münchsteinach in Mittelfranken, eine knappe Autostunde nordwestlich von Nürnberg. Der Platz ist in eine wunderschöne Landschaft zwischen Bäumen und Wiesen mitten in den Talauen des Steinach-Flusses eingebettet. Direkt an den Platz grenzt ein Badesee, in der Umgebung gibt es viele schöne Wander- und Radwege, die du direkt vom Platz aus erreichst. Wer braucht da noch Fußball?

Jetzt anschauen



Otterbergets Bad & Camping

Das hier ist ein Platz für alle, die wirklich weit weg wollen: Das Otterbergets Bad & Camping liegt in der Provinz Västra Götaland in Südschweden und befindet sich mitten der Natur. Ringsherum endlose Wälder, bis zu dem riesigen Skagern-See sind es nur ein paar Schritte. Einen herrlichen kilometerlangen Sandstrand gibt. Im Juni wird auf dem Platz übrigens das traditionelle schwedische Mittsommerfest gefeiert – dagegen erscheint die Fußball-EM doch ziemlich langweilig.

Campeggio Il Gatto e La Volpe

Auch im fußballverrückten Italien kann man der EM entfliehen. Dazu musst du allerdings schon ziemlich weit abseits der Städte suchen – so wie im traumhaft schönen, weltabgeschiedenen Valsesia in der norditalienischen Region Piemont. Genau in dieser herrlichen alpinen Landschaft zwischen hohen Gipfel und dichten Wäldern erwartet dich das urige Campeggio Il Gatto e La Volpe, ca. 2 Stunden von Mailand entfernt. Die Anfahrt ist sicherlich nicht die kürzeste. Aber es lohnt sich!

Zum Campingplatz



Waldcamping Erzgebirge

Kanadisches Flair im Erzgebirge: Das verspricht das wunderbar ruhige Waldcamping Erzgebirge. Wie der Name schon verrät, liegt der Campingplatz mitten im Wald. Zusammen mit den gemütlichen Blockhütten und den Feuerkochstellen kommt hier schon richtiges Natur-Feeling auf. Auf dem Platz können nur Erwachsene ab 18 Jahren übernachten (bzw. Jugendliche ab 16 Jahre in Begleitung der Eltern). Deshalb geht es hier sehr beschaulich zu.



Naturcamping Vulkaneifel

Für unseren letzten Platz geht es in die wunderschöne Landschaft der Vulkaneifel. Mit dem Naturcamping Vulkaneifel bekommt ihr hier einen tollen, naturnahen Platz, in einer der schönsten und urwüchsigsten Naturlandschaften Deutschlands. Die bekannten Eifel-Maare befinden sich alle in direkter Reichweite, bis zur Mosel ist es auch nicht weit. WLAN gibt es nur in einem kleinen Bereich, das wirst du hier aber auch gar nicht vermissen.

Titelbild: © Uhlenkoeper Camp

Letzte Aktualisierung: 06/06/2024
Author: Selim Baykara