Camping am Meer in Tossa de Mar

3 Ergebnisse
1 - 3 von 3 Campingplätzen

Populäre Themen

An der Küste im Nordosten Spaniens lädt das antike Seebad Tossa de Mar dazu ein, vielfältige Landschaften zu entdecken, auf den faszinierenden Spuren der Geschichte zu wandeln und das türkisblaue Mittelmeer in einer der schönsten Buchten der Costa Brava zu genießen. Dazu ist das kleine Städtchen quicklebendig und bietet nicht nur Erholungssuchenden und Kulturreisenden, sondern auch Aktivurlaubern und Nachtschwärmern ein buntes Kaleidoskop an Erlebnissen.

Reiseziele

Nicht ohne Grund gilt Tossa de Mar den Spaniern als das blaue Paradies der Costa Brava. Das historische Fischerstädtchen ist eingerahmt von lauschigen Küstenwäldern, steil abfallenden Felskliffs und romantischen Badebuchten, in denen das kristallklare Mittelmeer sanft den feinen Sandstrand küsst. Nur eine Viertelstunde Fußweg liegt zwischen Camping Can Martí am Nordrand Tossa de Mars und dem größeren der beiden Stadtstrände, über dem stolz – und äußerst fototauglich – die mittelalterliche Befestigungsanlage mit ihren imposanten Wachtürmen thront. Zwischen ihren Mauern, in den schnuckeligen Gässchen der Altstadt Vila Vella, locken urtümliche Restaurants und kleine Läden zum Schlemmen und Shoppen.

Wer vom Camping Can Martí aus gen Nordosten startet, genießt die bergige Landschaft des Massís de Cadiretes. Schöne Tage zu Hause füllt und erfüllt der Campingplatz mit Poollandschaft, Sport-, Spa- und Fitnessmöglichkeiten, Spielplatz, Kinderanimation und Unterhaltungsprogramm.

Nur einen Katzensprung nordwestlich von Tossa de Mar bietet Camping & Bungalow Turismar ein naturschön gelegenes Urlaubsquartier mitten im Wald an den Hängen des Massís de Cadiretes. Der Campingplatz mit Pool, Spielplatz, Snack-Bar und Sportmöglichkeiten ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für Mountainbike-Touren, Angeltage, Wanderungen mit Familie und Hund sowie Ausflüge zu den Stränden oder in die nahen Küstenorte. An der Seeseite locken Camping Pola im Nordosten und Camping Cala Llevadó im Südwesten mit einem Campingplatz am Meer. Tossa de Mar ist von beiden Orten nur wenige Fahrminuten entfernt; wer gern zu Fuß geht, ist in rund einer Stunde dort. Neben Kinder- und Sportangeboten verführen felsumrahmte Badebuchten an den Campingplätzen zum Bleiben.

Top Tipps

  • Die flachabfallenden Badestrände am sanftmütigen Mittelmeer sorgen für entspannte Strandtage auch mit den Kleinen. Romantische Abgeschiedenheit bieten kleine Fels- und Sandbuchten zwischen den Küstenorten.
  • Unvergesslich ist die Erkundung der pittoresken Küstenlandschaft vom Wasser aus. Seekajaks nebst Ausrüstung stehen in den Orten und auf vielen Campingplätzen zum Verleih.
  • Nur 300 m vom Stadtzentrum entfernt streckt sich am Platja Mar Menuda eine zerklüftete Felsformation ins Meer und hält eine großartige Unterwasserwelt zum Tauchen und Schnorcheln bereit. Wer die hiesigen Meeresbewohner lieber trockenen Fußes bestaunen möchte, kann in Tossa de Mar ein Glasbodenboot besteigen.
  • Von der römischen Ausgrabungsstätte über mittelalterliche Bauwerke und die neoklassizistische Sant-Vicenç-Kirche bis hin zu Werken Chagalls und Massons im Kunstmuseum: Tossa de Mar sprüht nur so vor Entdeckungen für Kulturbegeisterte. Ein Geheimtipp für Nautik-Fans ist das Museum im Leuchtturm.

Von naturnah bis urban: Ausflugstipps für Tossa de Mar

Viele bunte Freizeitmöglichkeiten rund um das blaue Paradies machen Camping am Meer in Tossa die Mar zum abwechslungsreichen und individuellen Urlaubserlebnis.

Zu Fuß oder per Mountainbike durch traumschöne Landschaften

Zahlreiche Wanderrouten und Mountainbike-Stecken durchziehen die malerische Umgebung von Tossa de Mar, sodass sich für jeden Anspruch und jedes Alter das Richtige findet. Von gemütlich bis abenteuerlich gestalten sich die Küstenwanderwege an den Steilklippen und bieten neben tollen Panoramen auch hin und wieder Abstecher zu Badestellen. Mountainbiker, Bergwanderer und Naturfreunde finden in den Küstenwäldern des Cadiretes-Massivs ihr Glück. Schattig, felsig, steil oder sanft, die Touren ermöglichen herrliche Tage inmitten üppiger mediterraner Flora, die immer wieder Fernblicke über das Gebirge und das Meer freigibt.

Endloses Rutschvergnügen an der Costa Brava

Mit der Water World in Lloret de Mar und dem Aquadiver in Platja d’Aro hat Tossa de Mar gleich zwei spektakuläre Wasserparks in unmittelbarer Nähe. Hier sorgen Mini-, Röhren- und Reifenrutschen, Speed-, Renn- und Schlittenrutschen, Wassertrichter und Rafting-Bahnen für jede Menge Wasserspaß. In Planschbecken mit Fontänen und Wasserspielen können sich auch Kleinsten austoben; Whirlpools und Wellness-Becken bieten erholsame Entspannung zwischendurch.

Kontrastreiche Stadtbesichtigungen: Barcelona und Girona

Immer an der Küste entlang wartet 90 km südwestlich von Tossa de Mar Spaniens pulsierende Metropole Barcelona auf Besuch. Die katalanische Hauptstadt begeistert mit anmutigen Altstadtvierteln, großen Kunstmuseen und beeindruckenden Weltkulturerbe-Stätten wie der Kirche Sagrada Família; daneben bietet sie selbstverständlich beste Möglichkeiten zum Shoppen und Speisen. Obwohl mit rund 100.000 Einwohnern vergleichsweise klein, hat auch die knapp 40 km entfernt im Hinterland liegende Stadt Girona reichlich zum Entdecken. Vier Flüsse fließen hier zusammen und verleihen der Stadt gemeinsam mit den bunten Hausfassaden ihr einzigartiges Flair. Prächtige Monumente wie die mittelalterliche Stadtmauer, die Kathedrale Santa Maria und die Arabischen Bäder aus dem 12. Jahrhundert wissen hier ebenso zu beeindrucken wie Gironas Weltklasse-Gastronomie.

## Katalanisch feiern in Tossa de Mar Rund ums Jahr lädt Tossa de Mar zu traditionellen Festveranstaltungen für die ganze Familie ein. ### Januar - Dia de Reyes: Funkelnder Umzug mit Geschenken zum Dreikönigsfest. - Dia del Peregrino: Traditionsreiche zweitägige Wallfahrt von Tossa de Mar zur Sebastian-Kapelle in Santa Coloma. - Winter-Patronatsfest: Feierlichkeiten zu Ehren des heiligen Vinzenz. ### Februar - Karneval: Feste und Karnevalsumzug. ### April - Diada de Sant Jordi: Rosen und Bücher prägen das traditionelle Sankt-Georg-Fest. ### Juni - Juli - Diada del Pescador: spanische Seemannslieder, Sardinenessen und Blumenkorso zum Tag des Fischers. - Fronleichnamsfest: Fest und Prozession mit kunstvollen Blumenteppichen und Altären. - Festa Major de Sant Pere: mehrtägiges Sommer-Patronatsfest mit Musik, Feuerwerk und traditionellen Straßentänzen. ### Dezember - Advent und Weihnachten: Weihnachtsmarkt und Krippenspiele an den Festtagen.