Fahrradfahrer auf der Straße neben Autos.

Achtung Bußgeld: Neuer Aufkleber für Frankreich-Camper

| 1 min Lesedauer

Wer seinen nächsten Campingurlaub mitsamt Wohnmobil über 3,5 t in Frankreich verbringen möchte, der sollte unbedingt den neuen Aufkleber, der auf den toten Winkel hinweist, anbringen. Andernfalls droht ein saftiges Bußgeld – auch für ausländische Fahrer. Wir haben die wichtigsten Infos für dich im Überblick.

Angles Morts Sticker für Frankreich.
Der Angles Morts Sticker

Wozu gibt es den “Toter Winkel”-Aufkleber?

Die “Toter Winkel”-Aufkleber soll mehr Achtsamkeit im Straßenverkehr bringen. Gerade Fußgänger und Fahrradfahrer sind für Fahrer besonders großer Fahrzeuge oft kurzfristig unsichtbar – und sollten sich dessen für ihren eigenen Schutz stets bewusst sein. Darum gibt es ab 2021 die neuen Aufkleber.

An welche Campingfahrzeuge müssen die “Toter Winkel”-Aufkleber?

Die Aufkleber ist für alle Fahrzeuge über einem Gewicht von 3,5 Tonnen verpflichtend. Wohnmobile unter 3,5 Tonnen sowie Wohnwagen und Campervans sind dementsprechend von der Regelung ausgenommen.

Wie bringe ich die Aufkleber korrekt an?

Insgesamt brauchst du drei Aufkleber: Einen je Seite sowie einen fürs Heck. Die Aufkleber müssen in einer Höhe von 0,9 m-1,5 m angebracht werden und dürfen die Fahrzeugbeleuchtung nicht verdecken.

Wo kann man die Aufkleber kaufen?

Den Aufkleber dürftest du in nahezu jeder Tankstelle in der Nähe der französischen Grenze im Sortiment finden. Möchtest du lieber auf Nummer Sicher gehen, kannst du ihn dir aber auch schon vor Abreise online bestellen. Du findest ihn unter seinem französischen Namen _Angles Morts Sticker_ bei zahlreichen Anbietern.

Was passiert, wenn man die “Toter Winkel”-Aufkleber nicht anbringt?

Wer die Aufkleber nicht an seinem Wohnmobil anbringt, obwohl es über 3,5 Tonnen wiegt, der muss mit einem Bußgeld in Höhe von 135 Euro rechnen. Wer zwar Aufkleber anbringt, dabei aber nicht die Vorgaben für die richtige Anbringung beachtet, kann sich 2021 noch über eine kulante Mahnung freuen. Ab 2022 soll dann auch bei falsch angebrachten Stickern das Bußgeld fällig werden.

Startklar für den Frankreich-Urlaub? Finde jetzt deinen perfekten Campingplatz.

Jetzt entdecken