Campingplätze

Die Besten der Besten: Die 5 Länder mit den meisten ADAC-Superplätzen

Auch in diesem Jahr haben die ADAC-Experten wieder viele tausend Kilometer auf sich genommen, um sich Europas Campingplätze aus der Nähe anzuschauen und sie im bewährten 5-Sterne-System zu klassieren. Dabei wurden der Gesamtzustand der Anlage, Anzahl und Qualität der Sanitäranlagen sowie Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie und Freizeitangebot berücksichtigt.

Du willst einen genauen Blick auf die Liste werfen? Dann schau bei unserer Auflistung aller ADAC-Superplätze des Jahres 2020 vorbei.

Jetzt entdecken

Heraus kam eine Liste mit 134 Plätzen, die sich fortan mit dem Prädikat ADAC-Superplatz 2020 schmücken dürfen. Wir stellen dir die Länder mit den meisten Auszeichnungen vor und zeigen dir, wo du den perfekten Campingplatz für deinen Urlaub im Jahr 2020 findest.

Italien: 29 ADAC-Superplätze

Italien schnappt sich mit ganzen 29 ADAC-Superplätzen auch in diesem Jahr wieder die Pole-Position und glänzt vor allem in seiner abwechslungsreichen Nordhälfte mit perfekt ausgestatteten Campingplätzen. Gleich zehn davon liegen am Lido di Jesolo vor den Toren der Lagunenstadt Venedig. Hier kannst du morgens entspannt über den Markusplatz spazieren, mit der Gondel unter der Rialto-Brücke hindurch gleiten oder den berühmten Glasbläsern von Murano bei ihrer Arbeit zusehen. An Nachmittagen kannst du dann dir am endlos langen Adria-Strand die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Der perfekte Mix aus Kultur, Entspannung und einem Hauch von Luxus.

Camping-Village-Garden-Paradiso-italien

Foto: Campingplatz Village Garden Paradiso

Ebenso entspannt geht es auf den vier Superplätzen an den Ufern des Gardasees zu. Ausgedehnte Spaziergänge zwischen duftenden Pinienbäumen, Sonnenbaden in versteckten Buchten vor der Kulisse hochragender Berge oder eine Entdeckungsreise in die Vergangenheit in den römischen Thermen und der Scaligerburg von Sirmione – allein du entscheidest, wie du deine Tage am größten See Italiens verbringst. Du suchst nach etwas weniger gut besuchten Touristenpfaden? Dann sind die beiden Superplätze am Lago Maggiore vielleicht genau das Richtige für dich.

Camping-Pino-Mare-italien

Foto: Campingplatz Pino Mare

Wanderer und Wintersportler hingegen werden auf den fünf ADAC-Superplätzen inmitten der spektakulären Bergkulisse Südtirols fündig, für den klassischen Badeurlaub fährst du am besten an die Adriaküste nördlich von Rimini. Und auch die Kulturliebhaber unter uns gehen in Italien nicht leer aus. Sie dürfen sich zwischen Kampanien und der Toskana entscheiden und ihren Camper entweder mittig zwischen Florenz und Siena auf dem Norcenni Girasole Village oder aber nördlich von Neapel auf dem Camping Villaggio Baia Domizia abstellen. Pompeji oder Ponte Vecchio – na, was soll es sein?

Egal, ob Toskana, Adria, die Dolomiten oder der Gardasee. Bei PiNCAMP wählst du zwischen fast 30 5-Sterne-Plätzen in Italien aus.

Jetzt entdecken

Niederlande: 23 ADAC-Superplätze

Als Campingland Nummer eins haben sich natürlich auch die Niederlande nicht lumpen lassen und es mit den meisten ADAC-Superplätzen pro Kopf auf den zweiten Platz unserer Liste geschafft. Mehr als die Hälfte davon verteilt sich entlang der deutschen Grenze und eignet sich somit perfekt für spontane Wochenendtrips in die Natur. Mitten im Wald, entlang eines plätschernden Flusses oder direkt am glitzernden Badesee – wo du deinen Camper auch abstellst, Ruhe und Erholung sind hier quasi vorprogrammiert.

Camping-TerSpegelt-niederlande

Foto: Campingplatz TerSpegelt

Fülle deine Lungen bei ausgedehnten Spaziergängen und Radtouren mit frischer Luft, ziehe in den Innen- und Außenpools deine Runden, lass dir am Beckenrand die Sonne ins Gesicht scheinen oder gönne dir die längst überfällige Zeit zu zweit in modern eingerichteten Wellnessbereichen, während sich der Nachwuchs auf abwechslungsreichen In- und Outdoor-Spielplätzen austobt. Fehlt dir schon nach wenigen Tagen das hektische Treiben der Stadt, ziehst du einfach weiter auf einen der beiden Superplätze vor den Toren von Eindhoven.

Ferien ohne Meer ist für dich wie Baden ohne Schaum, ein Tor ohne Neuer, wie Susi ohne Strolch? Dann steht deine nächste Urlaubsdestination hiermit fest! Es geht auf einen von vier ADAC-Superplätzen in Zeeland südwestlich von Rotterdam! Nun musst du dich nur noch entscheiden, ob du die Nordsee lieber aus einer urigen Holzhütte, einem luxuriösen Glampingzelt oder einem modernen Mietbungalow direkt am Strand zu jeder Tages- und Nachtzeit fest im Blick behältst.

"Welkom", sagen die Niederländer – und du solltest nicht allzu lang warten. Finde den perfekten 5-Sterne-Campingplatz im Nachbarland, den Niederlanden.

Jetzt entdecken

Frankreich: 21 ADAC-Superplätze

Ah, la France! Auch in diesem Jahr haben die Franzosen das mit den Superplätzen wieder hervorragend hinbekommen. Die 21 vom ADAC mit der Höchstnote ausgezeichneten Campingplätze verteilen sich vor allem über den Süden und Westen des Landes mit starker Neigung in Richtung Mittelmeer- und Atlantikküste. Von der Côte d’Azur und der Bretagne bis an die Pyrenäen hat der anspruchsvolle Camper quasi die Qual der Wahl.

Camping-Le-Pin-Parasol-frankreich

Foto: Campingplatz Le Pin Parasol

Während der Urlaub an Frankreichs Südküste neben langen Familienstränden vor allem mit Glitzer und Glamour in den Promihotspots Monaco, Cannes und St. Tropez punktet, geht es im Westen des Landes mit schroffen Felsen, hohen Dünen und rauer See etwas ursprünglicher und ungezähmter zu. Klassische Strandurlauber entscheiden sich für Cap d’Agde oder Fréjus und haben vor Ort gleich mehrere Superplätze zur Auswahl.

Esterel-Caravaning-frankreich

Foto: Campingplatz Esterel Caravaning

Doch Frankreich hat natürlich auch in Sachen Superplätzen mehr als Sand und Meer zu bieten. Wander- und Naturfreunde etwa werden in den Hügeln der Ardèche fündig, Weinliebhaber suchen sich ihren Liebling aus den vier Plätzen rund um Bordeaux und Bergerac, während sich Kulturliebhaber zwischen prunkvollen Schlössern und romantischen Gartenanlagen auf einem von zwei Superplätzen im Pays de la Loire niederlassen.

Niemand kann Savoir-vivre und Laissez-faire besser als die Franzosen. Überzeuge dich selbst und finde deinen Traumplatz unter mehr als 20 ADAC Superplätzen.

Jetzt entdecken

Deutschland: 18 ADAC-Superplätze

Auch Deutschland ist mit 18 Superplätzen in diesem Jahr wieder vorne mit dabei. Vor allem im Norden und Süden des Landes konnten die Campingplätze unsere ADAC-Experten von sich überzeugen. Dabei gehören Bayern und Schleswig-Holstein zu den absoluten Spitzenreitern. Berge oder Meer – was kann bei deinem Herzen punkten?

Strandcamping-Waging-Sonnenuntergang-ger

Foto: Campingplatz Waging

Mit ihren sechs ADAC-Superplätzen ist die Ostsee absoluter Spitzenreiter, was Qualität und Angebot für Campingfreunde angeht. Die Insel Fehmarn nennt gleich drei davon ihr Eigen und entpuppt sich damit als echter Geheimtipp. Zu zweit, allein oder mit Hund – lange Spaziergänge entlang weißer Sandstrände sind beim Urlaub am Meer ein absolutes Muss. Doch auch Erholung und Regeneration kommen dank einer Vielzahl an Kurorten, Heilbädern und den ausgewählten Spa-Angeboten der Campingplätze hier keineswegs zu kurz.

Camping-Wulfener-Hals-ger

Foto: Campingplatz Wulfener Hals

Wer hoch hinaus möchte, versucht es allerdings besser am anderen Ende des Landes, etwa auf dem Camping Hopfensee in Füssen. Steile Bergwanderwege, hervorragend präparierte Pisten, erfrischende Badeseen und die bayrische Schickeria garantieren für jeden die richtige Mischung. Entspannter geht es am Camping Wirthshof am Bodensee sowie auf den zwei Superplätzen im Schwarzwald zu. Städtereisende wiederum werden mit dem Campingpark LuxOase vor den Toren der Barockstadt Dresden fündig, während Ruhe suchende Großstädter sich im Camping- und Ferienpark Havelberge an der Mecklenburgischen Seenplatte einmieten.

Egal, ob Gipfelstürmer in Alpen und Schwarzwald oder Nordlichter an Nord- und Ostsee: Auch in Deutschland kannst du prächtig Urlaub machen. Finde jetzt deinen 5-Sterne-Campingplatz!

Jetzt entdecken

Spanien: 16 ADAC-Superplätze

Längst gehört auch Spanien zu den Lieblingszielen deutscher Camper, die vor allem ihren Sommerurlaub an den sonnenverwöhnten Stränden der spanischen Ostküste verbringen. Dies spiegelt auch in der Anzahl der ADAC-Superplätze , die sich von Girona bis Murcia an der Mittelmeerküste entlangschlängeln. Gleich sechs haben ihr Lager nahe Girona an der Costa Brava aufgeschlagen, ebenfalls sechs darf sich die Costa Daurada rund um die Stadt Tarragona auf die Fahnen schreiben, drei weitere befinden sich an der Costa Blanca nahe Murcia.

Marjal-Costa-Blanca-Camping-spanien

Foto: Campingplatz Marjal Costa Brava

Die spanischen Superplätze punkten in erster Linie mit gepflegten Park- und weitläufigen Poollandschaften inklusive Rutschen und Wasserspielplätzen. Auch das weitere Sport- und Freizeitangebot mit Minigolf, Kids Clubs und abwechslungsreicher Animation ist vor allem auf Familien mit Kindern ausgelegt. Doch auch Wellnessfans kommen hier nicht zu kurz. Einige Plätze haben erst vor Kurzem ihr Spa-Angebot aufgepeppt und die Anlagen auf den neuesten Stand gebracht.

Wer an den Stränden Kataloniens unterkommt, hat zudem den Vorteil, in einer guten Autostunde in Barcelona zu sein. Neben den fantasievollen Entwürfen von Gaudí gibt es eine Reihe historischer Prachtbauten, quirliger Märkte und luxuriöser Designer-Shops am Passeig de Gràcia zu entdecken. Fußballfans versuchen derweil Tickets für eines der Spiele des berühmten FC zu ergattern. Doch auch die Provinz Valencia hat mit dem reich verzierten Real Casino und der imposanten Kathedrale von Murcia einige kulturelle Ausflugsziele zu bieten.

Nicht umsonst gilt Spanien als ein Lieblingsurlaubsziel von uns Deutschen. Bei PiNCAMP hast du die Wahl zwischen 16 5-Sterne-Plätzen.

Jetzt entdecken

Artikel von Corinne Hilbert

Titelfoto: Campingplatz Tahiti Camping & Thermae Bungalow Park in Italien

Weitere Artikel in Campingplätze