Buche deinen nächsten Campingurlaub bei PiNCAMP

Mehr erfahren
  • Urlaubsziele
  • Beste Campingplätze
  • Camping-Themen
  • Magazin
  • ADAC Produkte
Menu
Urlaubsziele
Beste Campingplätze
Camping-Themen
Magazin
ADAC Produkte

Camping in Vianden:

1 Ergebnis

Hier fehlen noch Bilder. Wir arbeiten dran

Camping du Moulin
ADAC Klassifikation
Camper-Bewertung
Strandnähe
Schwimmbad
Kinderfreundlich
Hunde erlaubt
Restaurant
Brötchenservice
Shopping
Internet
Weitere Details
1 - 1 von 1 Campingplätzen

Vianden gehört zu den schönsten Reisezielen in Luxemburg und begeistert mit den traumhaften Gewässerlandschaften rund um Our, Sauer und Mosel. Nahe der Grenze zu Deutschland und in den Ausläufern der Ardennen gelegen, lässt sich Camping am Fluss mit aktiver Freizeitgestaltung verbinden. Camping für Reiter und Angler ist beispielsweise ein lohnenswertes Vorhaben im Urlaub in Vianden.

Besonderheiten beim Camping in Vianden

Was Vianden im Nordosten von Luxemburg so besonders macht, sind die malerischen grünen Landschaften. Flüsse, Wälder und Hügel verlocken beim Camping in Vianden zu Ausflügen zu Fuß und mit dem Fahrrad. Auch kulturell hat die idyllische Gemeinde einiges zu bieten. Wer mehr über die lange Geschichte Luxemburgs erfahren möchte, kann zum Beispiel die mittelalterliche Burg besichtigen. Sie war einst Sitz der Grafschaft Vianden. Von dort aus genießen Besucher einen herrlichen Blick über die dichten Wälder der Region oder eines der regelmäßig stattfindenden Mittelalterfeste. Eine Ausstellung zu Victor Hugo und seinem Besuch im Großherzogtum gehört ebenfalls zu den Highlights beim Campingurlaub in Luxemburg.

Anreise

Die Campingplätze von Vianden erreicht man am besten über Rheinland-Pfalz. Das Bundesland liegt direkt an der Grenze zu Luxemburg, wo sich auch das Reiseziel im Moselland befindet. Viele Urlauber kommen von Norden her über die A1 und biegen bei Wittlich Richtung Westen ab. Die A60 führt hier zunächst nach Bitburg. Dort geht es auf die Bundesstraße A50 und schließlich nach Vianden. Von der A1 sind es noch etwa 70 km bis nach Luxemburg. Die A1 bietet fast direkten Anschluss von Saarbrücken, vom Rheinland und Ruhrgebiet sowie von Bremen und Hamburg nach Rheinland-Pfalz.

Von Osten her nutzen viele Urlauber Frankfurt am Main für einen Zwischenstopp. In der Finanzmetropole lässt sich hessische Kultur bei einem Besuch der Ausstellungen am Museumsufer und in den Weinstuben Sachsenhausens kennenlernen. Danach geht es beispielsweise über Koblenz an die Mosel. Wer auf Reisen mit dem Wohnmobil traumhafte Landschaften sehen möchte, kann dem Fluss auf den Bundesstraßen bis nach Luxemburg folgen. Etwas schneller ist die Strecke über die A48 und die A1.

Reiseziele in Vianden

Das vergleichsweise kleine Gebiet von Vianden fasziniert mit einer atemberaubenden Natur und einem Hauch von Geschichte. Wer in die Region reist, kann an der Our Urlaub machen und die uralte Burg als Kulisse fürs Camping nutzen.

Ruhige Lage und tolle Ausflugsmöglichkeiten: Bivels an der Our

Im Kanton Vianden bietet Bivels Campingplätze direkt an der Our mit schnellem Zugang zum gleichnamigen Naturpark. Vom Wohnmobil aus brechen Urlauber zu Wanderungen durch die Ardennenausläufer auf oder folgen dem Flussufer mit dem Fahrrad. Lohnenswert ist daneben ein Ausflug zum Pumpspeicherwerk Vianden.

Traumhafte Kulisse: die Burg Vianden und Umgebung

Südlich des Our-Stausees befinden sich die wichtigsten Attraktionen von Vianden. Hier erhebt sich die altehrwürdige Burg und besticht mit Mittelalterflair sowie einer tollen Aussichten über die Region. Zudem finden die Reisenden mehrere Campingplätze, ein Freibad und das Victor-Hugo-Haus vor. Im Musée de la Ville de Enderluchen erfährt man mehr über die Geschichte des Kantons.

Die Esch-Sauer-Region um Merscheid entdecken

An der Sauer laden die vielen Ausflugsrouten zu Entdeckungstouren durch den Naturpark ein. Der Fluss wird in der Region um Merscheid angestaut und bildet einen See, der sich zum Segeln, Kanufahren, Schwimmen, Tauchen und Angeln eignet. Ein absolutes Highlight ist die Fahrt auf dem Solarboot.

Gastronomie

In der luxemburgischen Küche lassen sich pfälzische und französische Einflüsse finden. So gelangen meist herzhafte Gerichte wie Judd mat Gaardebounen auf den Tisch. Hierbei handelt es sich um den zart gebackenen Schweinenacken mit Saubohnen. Auch die Traipen-Blutwurst mit Apfelkompott ist ein echter Klassiker. Nahezu jedes Restaurant hat darüber hinaus die Bohnensuppe Bouneschlupp und die kleinen Fritür-Moselfische auf der Speisekarte stehen. Letztere passen perfekt als kleiner Appetithappen und Snack zu Bier. Nicht fehlen darf im Urlaub mit Camping in Vianden außerdem der hochwertige Wein von der Mosel. Von hier kommen überwiegend trockene Weißweine, die man hervorragend zu Fischgerichten und Flusskrebsen genießen kann.

Beste Reisezeit

Die meisten Urlauber kommen zwischen Mai und September zum Camping nach Vianden. Dann herrschen die besten Voraussetzungen, um die Region bei Aktivitäten an frischer Luft kennenzulernen. Im Sommer steigen die Temperaturen im Durchschnitt auf etwa 22 Grad Celsius. Tagsüber können die Werte sogar deutlich darüber liegen und die 30-Grad-Marke durchbrechen. Während sich Juli und August nicht zuletzt zum Baden eignen, sind die Monate Mai, Juni, September und Oktober mit milderen Klimaverhältnissen ideal für Fahrradtouren und ausgiebige Wanderungen. Die Winter sind in der Regel nicht allzu kalt; die Temperatur erreicht nur selten den Gefrierpunkt. Etwas frischer ist es ganzjährig in den höheren Lagen der Ardennen.

Aktivitäten und Ausflüge

Viandens Natur lässt sich am besten aktiv beim Reiten, Wandern und Radfahren entdecken. Wer Lust hat, kann außerdem eine geführte Bootstour auf den Flüssen des Kantons buchen.

Auf Radtouren die Flusslandschaften Luxemburgs erkunden

Luxemburg gehört zu den fahrradfreundlichsten Ländern in Europa. 23 offizielle Radwege führen quer durch das Großfürstentum und umfassen über 600 Streckenkilometer. Auf der Tour durch Vianden können dabei prächtige Mittelalterburgen und die Landschaften rund um Sauer, Mosel und Our betrachtet werden.

Bootstouren auf Sauer, Our und Mosel

Die beschaulichen Flussläufe durch Vianden sind am besten mit dem Boot zu bestaunen. In vielen Hafenstädten werden Ausflüge mit dem Schiff angeboten, bei denen die Fahrgäste einen herrlichen Blick auf die historischen Höhenburgen genießen. Auf den Seen im Kanton stehen auch Tretboote, Segelboote und Kanus für Urlauber bereit.

  • Premium Partner
  • ADAC Wohnmobilvermietung
  • Huttopia
  • Yelloh Village logo
  • Ardoer Logo
  • LCEU Leadingcampings 2020
  • Visit Denmark Logo
Deutschland
Du möchtest keine News verpassen? Melde dich jetzt an:

Der optionale Newsletter-Versand und die Verwendung deiner E-Mail-Adresse erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung von PiNCAMP zur Bewerbung der dort beschriebenen Produkte und Dienstleistungen von PiNCAMP, Unternehmen der ADAC Gruppe und Werbepartnern. Deine Einwilligung in den Versand kannst du jederzeit via datenschutz@pincamp.de widerrufen.

Campingplatz besucht?
Jetzt bewerten