Camping in Jämtland

17 Ergebnisse
1 - 17 von 17 Campingplätzen

Im Norden von Schweden gelegen, lockt die Provinz Jämtland zahlreiche Wohnwagenlenker und Wohnmobilfahrer an. Da es hauptsächlich weitläufige Landschaften mit tiefgrünen Wäldern gibt, stellt die Provinz das perfekte Ziel für Ruhesuchende dar. Wer mit Hund anreist, freut sich auf zahlreiche tierfreundliche Campingplätze. Auf Familien mit Kindern ist man ebenfalls hervorragend eingestellt.

Besonderheiten beim Camping in Jämtland

Die Region Jämtland liegt im hohen Norden Schwedens. Mit ihren zahlreichen Nationalparks, die mit Artenvielfalt überzeugen, zerklüfteten Gebirgskulissen und wasserreichen, hügeligen Landschaften ist sie ein Eldorado für Naturliebhaber und aktive Camper. Sportlich Ambitionierte nutzen das breit gefächerte Freizeitprogramm und angeln in den Seen vor Ort.

Wer Action sucht, raftet über die reißenden Flüsse, die die Destination durchziehen. Alternativ können Gäste auch an Kanutouren, Reitausflügen und abwechslungsreichen Floßfahrten teilnehmen. In der kalten Jahreszeit lädt Jämtland mit seinen Gebieten Årefjällen und Funäsdalsfjällen zum Wintersport ein.

Die Campingplätze in Jämtland befinden sich rund um einen der größten Seen Schwedens, den Storsjön. Unweit davon liegt die lebhafte Stadt Östersund mit vielen Einkaufsmöglichkeiten.

Beste Reisezeit

Wer bei seinem Urlaub auf Hitze gut verzichten kann, ist in der Provinz goldrichtig. Sie gilt als eine der kältesten Regionen in ganz Schweden. Die meisten Gäste bevorzugen die Monate von Mai bis August für das Camping in Jämtland, da zu dieser Zeit die Temperaturen mit Werten von durchschnittlich 18 Grad Celsius am höchsten sind.

Bikini und Badehose können Camper getrost Zuhause lassen, denn die Wassertemperaturen des Sees erreichen allerhöchstens 12 Grad Celsius. Den meisten Niederschlag gibt es im Juli und im August. Begnadete Ski- und Snowboardfahrer profitieren in der Saison von Dezember bis Anfang bzw. Mitte Mai von viel Schnee.