Besonderheiten zum Camping in East Sussex

Diese südliche Region Englands bietet sich insbesondere für Camping am Meer an und ist für Urlauber unterschiedlicher Geschmäcker attraktiv: Junge Familien wie Senioren, Sportler wie Kulturinteressierte finden hier optimal Bedingungen vor. Möchte man einen angenehmen Urlaub am Wasser verbringen, findet man auf einem der vielen attraktiven Campingplätze an der Küste des Ärmelkanals sicher den passenden Platz. Wer sich für lebhafte Badeorte mit vielen Attraktionen und Aktivitäten interessiert, wird unter anderem in Eastbourne oder Hastings fündig. Die Naturstrände entlang der Orte laden zum Baden ein, gleichzeitig muss man aber auch nicht auf Shoppen, Kultur und historische Stätten verzichten. Dies ist die perfekte Kombination, wenn man bei einem Campingurlaub Entspannung und Erlebnisse miteinander verbinden möchte.

Anreise

Die Anreise mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen auf die britische Insel erfolgt entweder mit der Fähre oder per Bahn durch den Eurotunnel. Wenn man in den Süden Englands reisen möchte, ergibt es am meisten Sinn, den Ärmelkanal auf der Höhe von Calais nach Dover zu nutzen. Innerhalb von 90 Minuten gelangt man auf die Insel. Von Dover aus sind es zum Beispiel bis nach Hastings noch rund 80 km. Ein Zwischenstopp in Dover selbst lohnt sich übrigens auch, zum Beispiel am Dover Castle oder an den charakteristischen weißen Kreidefelsen, die bis zu 106 Meter emporragen. Von Calais aus besteht alternativ die Möglichkeit, mit dem Autozug durch den Eurotunnel zu fahren. Diese Variante ist schneller als die Überfahrt mit dem Schiff und dauert nur etwas länger als eine halbe Stunde. Wie mit der Fähre landet man hier ebenfalls im englischen Dover. Für die Fahrt von Hamburg nach Calais legen Urlauber 754 km zurück. Von Berlin aus geht die 925 km lange Fahrt über das Ruhrgebiet und Belgien an die Küste. Circa 971 km legen Reisende aus München über Stuttgart, Straßburg und Reims nach Calais zurück. Kleine Abstecher in idyllische Städte wie Brügge oder Gent machen die Anreise zu einem zusätzlichen Erlebnis.

Reiseziele in East Sussex

Die Region im Südosten Englands bietet sehr reizvolle Reiseziele und Campingplätze, denn East Sussex beeindruckt mit seinen Naturstränden und hohen Klippen. Aber auch charmante Städte wie Hastings, Eastbourne und das international bekannte Brighton machen die Gegend attraktiv.

Attraktionen in Hastings

Hastings spielt aus historischer Sicht eine bedeutende Rolle. Hier fand im Jahr 1066 die Schlacht von Hastings statt, die Englands Eroberung durch die Normannen unter Herzog Willhelm I.einläutete. Aufgrund seiner bedeutenden Burgruinen und seiner Museen, aber auch aufgrund seines pittoresken Straßenbildes gilt die Stadt als sehenswertes Reiseziel.

Eastbourne

Das Seebad Eastbourne ist seit bereits seit dem 19. Jahrhundert ein beliebter Ferienort Englands. Wer hier gerne seinen Camper abstellen und seinen Urlaub verbringen möchte, auf den warten viele Attraktionen – wie zum Beispiel das Kunstmuseum Towner Gallery oder die historische Festung Eastbourne Redoubt.

Zwischen Eastbourne und Brighton

Besonders charakteristisch für die südenglische Küste sind die Kreideklippen von Beachy Head. Obwohl das Campen hier direkt nicht erlaubt ist, gibt es zwischen Eastbourne und Brighton jenseits von Beachy Head einige reizvolle Örtchen mit Campingplätzen. Lohnenswerte Ausflüge führen zum Beispiel ins Farley Farm House in Chiddingly mit seinem Skulpturengarten oder in den Drusillas Park, den wohl kleinsten Zoo Englands für insbesondere kleine Besucher zwischen 2 und 10 Jahren.

Gastronomie

Die englische Küche hat nicht unbedingt den besten Ruf, allerdings vollkommen unverdient, denn die Gastronomie Englands hat Einiges zu bieten: von einfachem Pubfood bis hin zu internationalen Restaurants. Die englischen Pubs sind so viel mehr als bloß eine Kneipe, denn hier werden einfache, aber gute Gerichte serviert. Besonders beliebt ist das englische Frühstück mit Eiern, Speck, Toast, Pilzen, gebackenen Bohnen und Tomate. Abends sollte man die lokalen Bierspezialitäten probieren. Beim Camping in East Sussex sollte man natürlich auch die vielfältigen Fischspezialitäten des Landes probieren. So erhält man überall den Klassiker Fish and Chips, also frittiertes Fischfilet mit Pommes Frites, ein typisch britisches Gericht.

Beste Reisezeit

Wer in East Sussex seinen Campingurlaub verbringt, kann sich über ein sehr mildes und angenehmes Klima freuen, denn die englische Südküste wird von vielen Sonnenstunden und den warmen Einflüssen des Golfstroms verwöhnt. In den Sommermonaten liegen die Durchschnittstemperaturen bei etwa 20 Grad Celsius, und auch im Frühjahr und im Herbst lässt es sich wunderbar im Freien aushalten. Dann kann man sich bei Strandspaziergängen am Kanal vom Wind durchpusten oder Drachen steigen lassen. Im August erreicht die Wassertemperatur in East Sussex durchschnittlich Werte von 16 bis 18 Grad Celsius. Ein erfrischendes Bad im Ärmelkanal bietet an sonnigen Sommertagen eine willkommene Abkühlung.

Aktivitäten und Ausflüge

East Sussex hat einiges zu bieten – Kultur und Geschichte in den Museen und Burgen in und um Hastings, malerische Landschaften mit diversen Naturschönheiten wie dem Ashdown Forest im Landesinneren und sogar Weinberge, auf denen Englands Winzer hervorragende Tropfen produzieren.

Ashdown Forest

Knapp 50 Kilometer nördlich von Eastbourne entfernt liegt im Landesinneren der Ashdown Forest. Der sagenumwobene Wald ist von Heideland umgeben und soll mit seiner märchenhaften Atmosphäre den Hundert-Morgen-Wald von Winnie Puh inspiriert haben. Hier kann man auf dem Vanguard Way wunderbar Wandern gehen oder einen Ausritt unternehmen.

Auf den Spuren der Geschichte in Hastings

Die imposante Burgruine von Hastings Castle erinnert an die Zeit Wilhelms des Eroberers. Auch die Altstadt erinnert auf idyllische Weise an die Historie der Stadt. Wer sich weniger für Geschichte interessiert, sollte das Aquarium Sea Life Centre nicht verpassen.

Winzertour mit dem Bus

Ein paar edle Tropfen bekommt man auf der Sussex Vineyard & Winery Bus Tour ab Brighton geboten. Diese entführt einen hinter die Kulissen einiger der schönsten Weinberge und Brauereien in East Sussex, zum Beispiel Bluebell Vineyard Estates und Bolney Wine Estates.