Camping in Troms

6 Ergebnisse
1 - 6 von 6 Campingplätzen

In Norwegen erwartet die Provinz Troms begeisterte Camper mit einer Vielzahl an Plätzen. Die Provinz ist nicht nur wie gemacht für alle, die das wohl spektakulärste Naturphänomen beobachten möchten, sondern auch für Gäste, die besondere Urlaubsmomente in der Natur mit ihrem Vierbeiner und ihrer Familie teilen wollen. In den von Schnee bedeckten Bergen finden Wohnmobilfahrer und Wohnwagenlenker zahlreiche gut ausgestattete Plätze.

Besonderheiten beim Camping in Troms

Die Aurora borealis, auch als Polarlicht bekannt, zieht Jahr für Jahr zahlreiche Besucher auf die Campingplätze von Troms. Aufgrund ihrer Lage im hohen Norden des Landes ist die Region ideal, um dieses Phänomen zu entdecken. Zahlreiche Camps bieten den Service, ihre Gäste mit einer SMS oder per Messenger zu informieren, sobald die Nordlichter am Sternenhimmel tanzen.

Viele Plätze liegen eher außerhalb von Städten und sind somit eingebettet in die verträumten Berglandschaften Norwegens. Wer gerne wandert und sich an der frischen Luft aufhält sowie an außergewöhnlichen Aktivitäten teilnehmen möchte, wie etwa an romantischen Schlittenhundfahrten, ist mit Camping in Troms gut beraten.

Beste Reisezeit

In der Provinz Troms herrschen gleich zwei Klimaarten: das kontinentale und das Tundrenklima. Als ideale Reisezeit für einen Campingurlaub in Troms gelten die Monate von Juni bis September, in denen sich Besucher auf wenig Niederschlag und angenehme Temperaturen von bis zu 18 Grad Celsius freuen dürfen.

Im Herbst sowie im Winter regnet und schneit es verhältnismäßig viel. Um dem magischen Tanz am Himmel beizuwohnen, reisen Camper Experten zufolge am besten zwischen Oktober und März nach Troms. Mit etwas Glück lässt sich das Spektakel auch in anderen Monaten, zum Beispiel im September oder im April, beobachten. Ganz gleich jedoch, zu welcher Zeit Besucher campen – Flexibilität und Geduld sind beim Polarlicht-Spotting empfehlenswert.