Camping im Distrikt Vila Real

5 Ergebnisse
1 - 5 von 5 Campingplätzen

Die schönsten Campingplätze im Distrikt Vila Real im Norden von Portugal bezaubern mit Blicken auf das Wasser und liegen dennoch nicht am Meer. Das kristallklare Wasser der Stau- und Bergseen im Distrikt Vila Real lädt zum Camping am See ein. Die Naturparks auf dem Hochplateau an der Grenze zu Spanien begeistern Bergsteiger, Wanderer und Hundebesitzer.

Besonderheiten beim Camping im Distrikt Vila Real

Einfaches Landleben, riesige Seen und unberührte Gebirge – im Norden Portugals erwartet Camper ein wahres Naturparadies. Die Campingplätze im Distrikt Vila Real betten sich harmonisch in ihre natürliche Umgebung ein und bieten Wassersportlern, Wanderern, Mountainbikern und Hundebesitzern erholsame und aktive Ferien zugleich.

Die Lage der Plätze ist nicht nur abwechslungsreich, sondern auch einmalig: am Seeufer, auf terrassierten Hängen mit Ausblick auf die weiten Ebenen oder zwischen Laub- und Pinienbäume. Die dichten Wälder auf dem Bergplateau an der Grenze zu Spanien bieten selbst in den heißen Sommermonaten reichlich Abkühlung. Oft sind auch die malerischen Ortschaften mit ihren historischen Gebäuden nicht weit, die die Geschichts- und Kulturfans unter den Campern begeistern.

Beste Reisezeit

Der Distrikt Vila Real liegt auf einem Hochplateau im Inland von Portugal an der Grenze zu Spanien. Obwohl die Sonne bereits ab März mehrere Stunden am Tag scheint, wird es beim Camping im Distrikt Vila Real nicht so heiß wie im übrigen Land. Selbst in den Sommermonaten sind die Temperaturen eher gemäßigt.

Die Maximaltemperaturen liegen zwischen 23 und 25°C und sind ideal für alle Outdoorsportler. Aufgrund der Höhenlage ist es nachts eher frisch. Ein warmer Schlafsack ist empfehlenswert. Niederschlag fällt im Sommer wenig. Die Monate Juni, Juli und August, mit bis zu elf Sonnenstunden am Tag, sind besonders attraktiv fürs Camping im Distrikt Vila Real.