Sparen mit der ADAC CampCard

Günstiger Urlaub auf dem Campingplatz? Kein Problem: Die Rabattkarte ADAC CampCard bietet verschiedene Angebote speziell für Camper. Auf hunderten von Wohnmobilstellplätzen und einer Vielzahl von Campingplätzen in ganz Europa kannst du mit der ADAC CampCard sparen.

Vorteile für Camper

ADAC CampCard-Preis: Dieser Sparpreis gilt bereits ab der ersten Nacht. Inklusive sind:

  • Übernachtung für 2 Personen mit Standplatz
  • Strom (5 kWh)
  • Dusche
  • Gebühr für einen Hund (falls erlaubt)
  • Mehrwertsteuer

Weitere Leistungen wie Kur- oder Ortstaxen sowie Umwelt- und Müllabgaben können separat berechnet werden.

  • Länger bleiben, weniger zahlen: Auf vielen Campingplätzen und Stellplätzen sowie in Mietunterkünften sparen Camper bei längeren Aufenthalten zusätzlich. So gibt es beispielsweise 7 Übernachtungen zum Preis von 6. Auch andere Kombinationen (z. B. 14=12, 21=18) sind möglich.
  • Exklusive Vorteile auf Stellplätzen: Auf vielen Stellplätzen gibt es für Gäste mit ADAC CampCard zusätzliche Angebote. Kostenloser Brötchenservice oder Fahrradverleih, Ermäßigung auf Wellness-Anwendungen, reduzierte Surfkurse oder Rabatte beim Weinkauf sind nur einige wenige Beispiele.

Wo gibt es die ADAC CampCard?

Die ADAC CampCard gibt es kostenlos zu jedem Band des ADAC Campingführers, dem ADAC Stellplatzführer sowie der ADAC Camping- und Stellplatzführer App dazu.

  • ADAC Camping- oder Stellplatzführer kaufen
  • ADAC Camping- und Stellplatzführer App für Android kaufen
  • ADAC Camping- und Stellplatzführer App für iOS kaufen

Wo bekommt man die Rabatte?

Trage einfach in der Campingplatz-Suche ganz oben deine Lieblingsregion bzw. den gewünschten Reisezeitraum ein. Anschließend kannst du über die Filterfunktion Campingplätze mit ADAC CampCard-Angebot wählen.

Nachträglich gemeldete ADAC CampCard-Angebote 2018

Auch nach Veröffentlichung des ADAC Campingführers erreichen die Campingredaktion noch nachträgliche CampCard-Angebote für die laufende Saison.

Das solltest du beachten:

  • Angebote können auf bestimmte Standplätze bzw. Mietunterkünfte begrenzt sein
  • Rabatte sind nicht mit anderen Ermäßigungen kombinierbar
  • Die ADAC CampCard muss bei Reservierung bzw. Anmeldung vorgezeigt werden
  • Die Rabattkarte ist nicht übertragbar und muss vollständig ausgefüllt sein
  • Die Redaktion übernimmt keine Haftung für die Gewährung der Angebote. Für Inhalt und Durchführung ist ausschließlich der Campingplatz verantwortlich

Die digitale ADAC CampCard 2018

Die ADAC CampCard gibt es auch in digitaler Form für die Nutzer der ADAC Camping- und Stellplatzführer App. Diese App wird für iPhone, iPad sowie für Smartphones und Tablets mit Android angeboten. Die digitale CampCard wird beim ersten Starten der App personalisiert. Sie ist gleichwertig mit der Papierkarte und berechtigt deren Inhaber zur Inanspruchnahme aller ADAC CampCard-Ermäßigungen aus dem gedruckten ADAC Camping- und Stellplatzführer und der ADAC Camping- und Stellplatzführer App. Die digitale ADAC CampCard 2018 ist bis Ende März 2019 gültig. Um Missbrauch zu verhindern, sollte die Karte auf der App in jedem Fall bei der Reservierung bzw. Anmeldung vorgelegt werden. Die Campingplatzbetreiber wurden vor der Saison über diese digitale Rabattkarte schriftlich vom ADAC informiert.

Die Platzbetreiber haben sich gegenüber der Redaktion verbindlich bereit erklärt, dir die genannten Vorteile exklusiv zu gewähren. Solltest du vor Ort auf Schwierigkeiten bei der Akzeptanz der CampCard stoßen, wenden Sie sich bitte an campcard@adac.de, wir werden uns dann umgehend mit dem betreffenden Campingplatz in Verbindung setzen.