Zubehör

Ohne diese 10 Camping-Gadgets darfst du 2019 nicht in den Urlaub fahren

Was ist das Geheimnis eines gelungenen Camping-Trips? Ein toller Urlaubsort. Gutes Wetter. Die richtige Gesellschaft. Alles nicht falsch, aber: Erst die passende Ausrüstung macht den Unterschied zwischen einem tollen und einem fantastischen Campingurlaub aus. Glaubst du nicht? Dann schau dir diese 10 spannenden Camping-Gadgets an, die du 2019 auf jeden Fall auf dem Schirm haben solltest.

Dank moderner Technik sind heute Dinge möglich, von denen Camper in früheren Zeiten nur träumen konnten. Warmes Duschen, wo und wann man immer man gerade will. Stromversorgung, die sich bequem von alleine auflädt. Eine Tasse Espresso, auch wenn man sich gerade mehrere hundert Kilometer von der Zivilisation aufhält. Heutzutage alles keine Zauberei mehr.

Die besten Camping-Gadgets 2019: Für Wohnmobil, Zelten und Trekking-Fans

Für deinen nächsten Shopping-Ausflug in das Camping-Geschäft deines Vertrauens geben wir dir hier einige Anregungen und stellen 10 ausgefallene, hochwertige und vor allem praktische Camping-Gadgets vor. Von vielen dieser Gegenstände wirst du vielleicht noch nie gehört haben. Das macht aber nichts: Es kann gut sein, dass diese Utensilien in Zukunft zu deinen absoluten Camping-Favoriten werden.

1. Biolite Camping Stove 2

undefined

Foto: Biolite

Dieser Multi-Funktions-Camping-Kocher ist eines der besten Camping-Gadgets, das du für Geld kaufen kannst. Der Clou: Der Kocher wird mit Holzfeuer betrieben, du musst dir also nie Sorgen machen, dass du keinen Strom hast. Und das ist noch nicht mal das beste Feature: Das Gerät wandelt die Hitze des Feuers in Elektrizität um. Während du dir eine warme Suppe kochst, kannst du gleichzeitig dein Handy, die Taschenlampe oder andere Geräte aufladen. Die neue Version des Biolite Camping-Stoves verfügt über 50 % mehr Energie und zeigt Temperatur, Ladestand des Akkus und Geschwindigkeit des eingebauten Ventilators an.

2. Etagenbett zum Einpacken und Mitnehmen

undefined

Foto: Disc-O-Bed

Die Nacht unter freiem Sternenhimmel verbringen, ohne auf den Komfort eines Bettes zu verzichten? Nach der langen Wanderung statt im Schlafsack im Bett übernachten und die Knochen schonen? Oder einfach noch schnell eine gemütliche Sitzmöglichkeit für das Lagerfeuer organisieren? Das Disc-O-Bed wurde für genau solche Situationen gemacht. Das Disc-O-Bed ist die Luxus-Variante unter den Camping-Betten und ermöglicht dir, ein mehrstöckiges Etagenbett kompakt zu verstauen, bequem mitzunehmen und an jedem beliebigen Ort einfach und ohne Werkzeug wieder aufzubauen. Auf Wunsch kannst du aus den einzelnen Komponenten auch „nur“ ein normales Bett oder eine Sitzbank bauen.

3. Mobile Dusche

undefined

Foto: Nemo Equipment

Ja… die meisten Campingplätze haben eine Dusche und auch im Wohnmobil oder Wohnwagen muss man darauf meist nicht verzichten. Was machst du aber, wenn du mit dem Zelt unterwegs bist oder dich an einem Ort befindest, an dem es einfach keine Duschen gibt? Die Lösung: Die mobile Dusche Helio Pressure. Das System verfügt über einen elf Liter großen Tank, einen Schlauch mit Spray-Düse und wird per Pumpe betrieben. Die Dusche eignet sich übrigens genauso gut für den Abwasch oder als Hundedusche für Vierbeiner.

4. Handbetriebene Espresso-Maschine für Camper

undefined

Foto: Wacaco

Eine Tasse Espresso zählt zu den Errungenschaften der Zivilisation, auf die man auch als naturverbundener Camper nicht verzichten will, manchmal aber muss. Zumindest galt das bis jetzt: Mit der tragbaren Espressomaschine von Wacaco brühst du dir deinen Kaffee in Zukunft per Hand einfach selbst. Das Gerät benötigt dazu keinen Strom oder keine Batterie. Du gibst einfach den gemahlenen Kaffee und das heiße Wasser in die Maschine und pumpt mit euren Händen. Dabei werden 18 Bar Druck erzeugt - innerhalb weniger Augenblicke könnt ihr euch den fertigen Espresso einschenken.

5. Portabler Mückenschutz

Stechmücken können einem den schönsten Camping-Urlaub vermiesen und sind gerade im Sommer in vielen Regionen lästige Begleiter. Klar kann man sich mit Mückenspray vor den Blutsaugern schützen, es gibt aber auch eine komfortablere und vor allem gesündere Lösung als die Chemie-Keule. Das portable Mückenschutz-Handgerät von Thermacell verwendet dazu eine Butangaspatrone und zwei Wirkstoffplättchen, die eingelegt werden. Nach der Aktivierung wird eine 21 m2 große Insektenschutzzone erzeugt, Batterien oder Stromkabel braucht man dafür nicht. Der Wirkstoff basiert ausdrücklich nicht auf DEET – ihr müsst euch also keine Sorgen um eure Schleimhäute machen.

6. Selbstaufladende Solarzelle

Nicht immer ist das Wohnmobil oder der nächste Stellplatz mit Stromanschluss in der Nähe. Was tun, wenn man aber gerade in diesem Moment Strom benötigt? Powerbanks sind eine Option, aber aufgeladen werden müssen die auch. Eine komplett autarke Lösung bietet der bekannte Hersteller Anker. Das PowerPort Solar Lite 2 ist eine tragbare Solarzelle, mit der ihr Strom einfach durch Sonnenlicht erzeugt. Die Zelle lässt sich beispielsweise über den Rücken des Rucksackes spannen und wird geladen, während ihr lauft. Perfekt für mehrtägige Trips in abgelegenen Gebieten.

7. Wasserfilterflasche

undefined

Foto:Lifestraw

Wasserfilter sollten zur Standardausrüstung jedes Campers zählen. Lifestraw bietet mit diesem praktischen Camping-Gadget Wasserflasche und Wasserfilter in einem. Tabletten, Kartuschen und andere Hilfsmittel gehören damit also der Vergangenheit an. In die Flasche passen 650 ml, der Filter reinigt Flüssigkeiten von Bakterien, Parasiten, Potozoen und anderen Schadstoffen. LifeStraw filtert 4000 Liter Wasser – es wird also sehr lange dauern bis du an die Grenzen der Haltbarkeit stößt. Danach kannst du den Filter kinderleicht austauschen.

8. Trekology Yizi Go

undefined

Foto:Trekology

Der Campingstuhl Yizi Go von Trekology ist einer der besten derzeit am Markt erhältlichen Campingstühle und sollte bei keinem Campingausflug fehlen. Das Möbelstück zeichnet sich sowohl durch Leichtigkeit als auch Robustheit aus und ist der perfekte Begleiter, wenn man entspannt vor dem Wohnwagen, am See oder am Lagerfeuer relaxen möchte. Gefertigt ist der Campingstuhl aus einer besonders leichten Aluminium-Legierung und robustem Nylon-Bezug. Highlight ist aber die einstellbare Sitzhöhe, bei der du die Wahl zwischen 13, 14 oder 15 Zoll hast. Mit nur 1 kg Gewicht und zusammengefalteten Maßen von 11 x 4.3 x 6 Zoll sollte es kein Problem sein, den Stuhl unterzubringen.

9. Camping-Kochset von MSR

undefined

Foto: MSR

Kochen bedeutet beim Camping mehr als nur den Wasserkocher zu bedienen. Tu dir daher einen Gefallen und investier in ein solides Camping-Kochset, das dich nicht im Stich lässt. MSR bietet eine der besten derzeit am Markt erhältlichen Lösungen an. Das Kochsystem ist für vier Personen gedacht, im Zweifelsfall können es aber auch mehr Leute nutzen. Zum Set gehören zwei Töpfe, Siebdeckel, Topfgriffe, Teller und Becher – all das passt in einen 5 Liter-Topf und wiegt weniger als 2 Kg.

10. Camping-Laterne

Mit der Taschenlampe im Dunkeln herumfuchteln, über Zeltstangen stolpern und den Weg aufs Klo nicht finden. Haben wir alles schon mal erlebt, muss aber nicht sein. Schnapp dir einfach die passende Camping-Laterne und selbst dunkelste Nächte stellen kein Problem mehr dar. Mit der wiederaufladbaren USB-Lampe von Expower machst du nichts falsch: Die Laterne verfügt über 4 Helligkeitsmodi und eignet sich für so gut wie jedes Einsatzszenario. Außerdem lässt sich die Lampe als Powerbank für Smartphones einsetzen. Und wasserdicht nach dem Standard IPX5 ist sie auch noch.

  • Hersteller: Expower
  • Typ: Beleuchtung
  • Unverbindliche Preisempfehlung: 20 Euro
  • Alle Details


Text von Selim Baykara

Du bist auf der Suche nach weiteren Gadgets?

Jetzt weiterlesen

Weitere Artikel in Zubehör