Messeberichte

Die CMT 2019 – Flexibilität und Nachhaltigkeit

Neun Tage pures Urlaubsgefühl – so lässt sich die CMT in Stuttgart kurz und knapp beschreiben. Vom 12.01-20.1 konnten Besucher der Messe sich von den etwa 2.200 Ausstellern inspirieren lassen. Auch PiNCAMP war mit einem Stand vertreten, doch das hat uns natürlich nicht davon abhalten können, uns selbst ausgiebig umzuschauen. Wir verraten dir, welche Erfindungen uns am meisten begeistern konnten! Vorher nehmen wir dich allerdings mit auf einen kleinen Video-Rundgang.

Plugvan – Vom Kastenwagen zum Campervan in fünf Minuten

Flexibilität ist das Stichwort für diese Erfindung. Kurz gesagt ist Plugvan eine große Kiste, die ein Wohnmodul für Kastenwägen beinhaltet. Einfach ins Fahrzeug schieben, Räder einziehen, Wohnmodul ausfahren und arretieren – fertig ist dein Campervan! Warum das so praktisch ist? Das hat viele Gründe! Wenn du einen Kastenwagen besitzt, dann kannst du ihn außerhalb deiner Urlaubszeit auch als Transporter nutzen und den Stauraum deines Fahrzeugs genießen. Sobald der Urlaub ansteht, verwandelst du ihn dann ruckzuck in dein mobiles Heim auf vier Rädern. Auch, wenn du kein passendes Gefährt besitzt, ist das Plugvan-Wohnmodul eine Überlegung wert: So musst du für deinen Campingtrip lediglich einen Kastenwagen mieten und vermeidest so hohe Preise während der Hochsaison! Und das Highlight? Das Modul passt in jeden Minivan, da es flexibel expandiert werden kann.

undefined

CargoClips Camper Module – Smartes Stecksystem für deinen Kastenwagen

CargoClips macht deinen Kastenwagen zum wandelbaren Alleskönner. Das Unternehmen verbaut im Innenraum deines Fahrzeugs an Boden, Decke und Wänden Lochplatten aus hochwertigem Buchenholz. In dem Holz sind Löcher, in denen du vollkommen individuell zahlreiche Wohnmobilmodule verbauen kannst: Ohne Werkzeug und in Sekundenschnelle kannst du durch das Stecksystem aus deinem Transporter ein Zuhause für deinen Campingurlaub machen…und danach alles wieder ausbauen für den Alltagsgebrauch deines Wagens. Derzeit beträgt die Dauer für den Umbau deines Gefährts rund sechs Monate. Ebenfalls besteht die Option, Komplettfahrzeuge zu bestellen.

undefined

E-Wohnmobil von Iridium

WOF, EFA-S und der Maurer Fahrzeugbau aus der Schweiz haben sich zusammengetan, um für WOFs Tochtermarke Iridium ein Wohnmobil mit reinem Elektromotor auf den Markt zu bringen. Für WOF und EFA-S, beides baden-württembergische Unternehmen, war die Premiere in Stuttgart ein Heimspiel. Das Gefährt ist nicht der erste Versuch, ein E-Wohnmobil auf den Markt zu bringen – sehr wohl aber handelt es sich um das erste Fahrzeug seiner Gattung, dass nunmehr tatsächlich gekauft werden kann. Die Frage, die dabei im Raum steht: Wie weit kommt man damit? Die Antwort: Bis zu 290 Kilometer. Für den entspannten Trip nach Italien ist das Fahrzeug also nicht geeignet, aber für Business Camper könnte die Reichweite genügen. Und auch, wenn es für die große Tour noch nicht reicht, ist es doch ein großer Schritt für (noch) mehr Nachhaltigkeit beim Camping!

BUMO – Der nachhaltige Wohnkoffer

Oftmals wird Nachhaltigkeit mit Verzicht gleichgesetzt. Als wir wiederum zum ersten Mal Fuß in den nachhaltigen Wohnkoffer der Firma BUMO gesetzt haben, hatten wir ganz und gar nicht das Gefühl, der Umwelt zuliebe kürzer zu treten: Das Ambiente im Innenraum ist wohlig warm und gleicht fast schon dem in einer klassischen skandinavischen Blockhütte. Auch der Anblick von außen steht dem in Nichts nach. Ein Zusammenspiel aus edel anmutendem Lärchenholz gepaart mit entweder einem Stahl- oder Aluminiumrahmen macht den Wohnkoffer zum absoluten Hingucker – ganz egal, ob auf einen LKW aufgesattelt auf der Straße oder als zweites Zuhause im Schrebergarten. Nicht nur werden die Behausungen individuell gebaut (wobei auf den Einsatz von Plastik verzichtet wird); ebenso runden Zubehör wie Solarpanels, eine Komposttoilette und sogar ein Holzofen das naturverbundene Gesamtkonzept ab.

undefined

Besser als Zusammenfassungen ist nur, die Dinge mit eigenen Augen zu sehen. In unserem Camping Messekalender findest du heraus, wann in deiner Nähe ausgestellt wird.

Weitere Artikel in Messeberichte