Touristik & Caravaning Leipzig 2018 - Camping boomt!

Schon eine volle Stunde vor Beginn der Messe TC Leipzig sammelten sich jeden Tag ansehnliche Menschentrauben im Foyer. Allesamt warteten sie gespannt darauf, sich auf die insgesamt vier Hallen verteilen zu können. Campingfreunde konnten sich dabei vor allem auf die Hallen 3 und 5 freuen, in denen Campingfahrzeuge und -zubehör zur Schau gestellt wurden.

Caravan-Karawane – Camper, soweit das Auge reicht

In Halle 2 drehte sich alles rund um das Thema Touristik. Reiseveranstalter informierten über Kreuzfahrten, Flugreisen und Luxusbusreisen, während auf der TC-Bühne schon am frühen Vormittag Schlagermusik zum Mitschunkeln gespielt wurde. Auch hier gab es, vor allem für aktive Camper, einige spannende Stände mit modernen Faltbooten oder aber auch E-Bikes – so wirklich höher schlugen Camperherzen aber erst in Halle 3.

Dort haben sich bekannte Hersteller wie Chausson, Fendt, Dethleffs, Knaus & Co. versammelt und ihre neuen Wohnmobile für 2019 präsentiert. Hingucker gab es einige, aber vor allem an der rund 6 Meter langen hochglanzpolierten Wohnkabine von Bliss Mobil, die auf einem MAN TGS 26.480 6x6 fußte, konnte kaum ein Besucher einfach ohne weitere Blicke vorbeispazieren. Auch beliebt war das Hobby-Connect-Showfahrzeug mit der im letzten Jahr erstmals vorgestellten Hobby Connect zur Fernsteuerung der Bordelektronik.

undefined

Motor Presse Stuttgart prämiert die besten Campingplätze des Jahres

Die Zeitschrift Caravaning hat im Rahmen der Messe die besten Campingplätze des Jahres in zahlreichen Ländern geehrt. Darunter fielen auch Deutschland sowie die beliebten Urlaubsländer Italien und Kroatien. Als Grundlage wurde eine Kombination der Bewertungen verschiedener Plattformen wie etwa Google, aber auch der bewährten ADAC-Klassifikation genommen.

Deutschland

Platz 1: Insel Camp Fehmarn

undefined

Platz 2: Campingpark LuxOase

undefined

Platz 3: Camping Rosenfelder Strand

undefined

Italien

Platz 1: Club Camping Jesolo International

undefined

Platz 2: Genießer- & Komfortcamping Schlosshof

undefined

Platz 3: Vidor Family & Wellness Resort

undefined

Kroatien

Platz 1: Camp Val Saline

undefined

Platz 2: Camping Resort Krk

undefined

Platz 3: FKK Camping Valalta

undefined

Stellplatz-Gipfel bei der TC:

Auf der CMT in Stuttgart gibt es ihn schon seit einigen Jahren und jetzt hat er auch seinen Weg zur TC in Leipzig gefunden: der Stellplatz-Gipfel. Unter Moderation von CMT- und TC-Organisator Alexander Ege sowie Vorträgen einiger Gastredner wurde über ein Luxus-Problem der Branche diskutiert – den unaufhörlichen Camping-Boom. Die Statistiken lesen sich eindrucksvoll, denn über eine Million Menschen in Deutschland gehen campen! Jedes Jahr wieder werden Rekorde gebrochen und auch das erste Halbjahr 2018 brachte zum Beispiel hinsichtlich der Wohnmobil-Neuanmeldungen abermals einen Höchstwert.

Was für Campingplatzbetreiber, Fahrzeughersteller & Co. hervorragende Nachrichten sind, führt bei den Urlaubern wiederum zu Frust. Denn es gibt mehr und mehr Camper, während die Zahl der Stellplätze mit dem Wachstum nicht mithalten kann – gerade im Hochsommer wird es also immer enger auf den Campingplätzen in und um Deutschland. Da dieses Problem gleichzeitig auch eine Chance für Unternehmer, Privatpersonen und Kommunen sein kann, gab es beim Stellplatz-Gipfel hilfreiche Tipps zur Stellplatzgründung. Unter anderem fördert die Planungshilfe des DTV oder aber auch die brandneue Internetseite reisemobil-stellplatz.info den Bau neuer Stellplätze, damit Campingfreunde in Zukunft wieder mehr Platz haben.

Text von Jan Auer

Messefotos: Presse TC Leipzig

Weitere Artikel in Messeberichte