AnzeigeCamping News

Malibu Modelljahrgang 2020 – Eine Premiere und zahlreiche Neuerungen

Malibu hat seine Modelle für das Jahr 2020 vorgestellt. Mit dabei: Das komplett neue Malibu Van Charming Coupé. Aber auch bei den Teilintegrierten und Integrierten der Reihen Malibu T und Malibu I hat sich einiges getan.

Mehr erfahren

undefined

Malibu Vans 2020 – Beliebte Baureihe bekommt Zuwachs

Der Malibu Van Charming auf Basis des Fiat Ducato ist unter Campern längst schon eine Institution. Dementsprechend wurde der Van des Jahres 2019 nicht grundlegend verändert, sondern weiter verfeinert. Inmitten von Detailänderungen gibt es allerdings auch eine grundlegende Neuerung, denn Malibu hat sich ans Reißbrett gesetzt und mit dem Malibu Van Charming Coupé das nächste Mitglied der Modelllinie Charming vorgestellt.

Alle Modelle sehen

Das Malibu Van Charming Coupé im Überblick

Schon beim ersten Betreten des neuen Malibu Van Charming Coupé kommt man ins Staunen: So viel Platz! Wie schon beim Charming GT wurde auf den Fahrerhausdachschrank verzichtet und das Cockpit somit perfekt in den Wohnraum eingebunden – das Ergebnis ist ein Van mit ausgezeichneter Stehhöhe und dem großzügigen Raumgefühl eines Teilintegrierten. Der hochwertige Möbelbau, die geräumige Küche mit dem eigens für Malibu entwickelten Absorberkühlschrank sowie das 3-in-1-Flexibad mit Schwenktoilette wurden aus den bestehenden Komfort-Modellen übernommen.

undefined

Das Gefühl von Freiraum wird durch das großartige Stauraumkonzept verstärkt: Der üppige Heckstauraum, die stilvoll umlaufenden Dachschränke im Heck sowie der Stauraum mit Bilgenklappe im Doppelboden der Wohnsitzgruppe ermöglichen ein effektives Verstauen des Gepäcks.

Veränderungen der Malibu Vans für 2020

Klein, aber fein sind die Anpassungen der Malibu Vans. Im Heckstauraum sorgt nunmehr ein ausgeklügeltes System für leichteres Aufräumen: Ein herausnehmbarer Doppelboden im Heckstauraum bringt Flexibilität beim Beladen. Ein exklusives Tisch- und Stuhlset mit edlem Malibu-Branding wurde passgenau für den Doppelbodenstauraum entworfen.

undefined

Ebenfalls neu: Camper können auf Wunsch ein Fahrerassistenzsystem des Fiat Ducatos integrieren lassen. Ein großes Plus hinsichtlich der Sicherheit auf der Straße. Mit dabei: Notbrems-Assistent, Spurhalte-Warnassistent, Fernlicht-Assistent, Verkehrsschilderkennung, Regen- und Lichtsensor, Luftdrucksensoren für die Reifen sowie anklappbare Außenspiegel.

Hier die weiteren praktischen Neuerungen im Überblick:

  • Neuer, in die Küche integrierter Abfallbehälter

undefined

  • vergrößerte Bilgenklappe im Doppelbodenstauraum der Wohnsitzgruppe

undefined

  • Malibu M-Branding in Chrom auf der Rückwand des Küchentresen

undefined

  • LED-Beleuchtung an der neuen Umrandung des Küchentresens

undefined

Malibu Wohnmobile 2020 – Wohnlichkeit trifft auf Hightech

Ganz nach dem Motto ”Gutes besser machen” wurden die Modelle der Baureihen Malibu T (Teilintegrierte) und Malibu I (Integrierte) für das kommende Modelljahr nochmals optimiert, um so weiterhin wegweisend in der gehobenen Mittelklasse zu bleiben.

undefined

Alle Modelle sehen

Verbessertes Interieur in allen Modellen

Die Malibu Reisemobile haben schon immer Eleganz ausgestrahlt und an diesem Status wurde weiter gefeilt. Modellübergreifend wurde in allen Reisemobilen eine stylische Kunstlederblende im zeitlosen Rautenmuster an der Rückwand hinter dem Seitensitz implementiert. Auch Entertainment wird großgeschrieben: Der eingebaute TFT-Bildschirm in den Modellen T/I 410 DB, T/I 460 LE und T/I 440 LE sowie T/I 440 QB weist mit nunmehr 24 Zoll eine vergrößerte Bildschirmdiagonale auf – Ideal für gemütliche Fernsehabende auf dem Campingplatz. Besonders luxuriös ist das Top-Modell Malibu I 500 QB ausgestattet; durch eine ausziehbare Raumteiler- und Fernsehwand entwickelt sich das Queensbett im Handumdrehen zur Schaltzentrale des eigenen Heimkinos.

undefined

In allen integrierten Modellen haben Camper die Qual der Wahl: Ein Hubbett über der Fahrerkabine bringt einen weiteren Schlafplatz, ein Verzicht auf das Bett sorgt für eine noch komfortablere Stehhöhe.

Malibu Reisemobile – Technisch raffinierte Leichtgewichte

Camper können beim Kauf eines Malibu Reisemobils optional eine moderne Lithium-Ionen-Batterie mit Batteriecomputer und App-Funktion wählen. Die Batterie verfügt nicht nur über eine Kapazität von ganzen 90Ah, sondern kann im Gegensatz zu herkömmlichen Gelbatterien auch nahezu vollständig entladen werden. Darüber hinaus ist sie ein Leichtgewicht und spart ganze 10 Kilo ein. Leichtgewicht ist ohnehin ein passendes Stichwort, wenn es um Malibu Reisemobile geht, denn trotz Premium-Aufbau und Doppelboden gehören alle Integrierten und Teilintegrierten unter 7 Metern zur 3,5-Tonnen-Leichtgewichtsklasse. Dadurch dürfen sie auch ohne C-Führerschein gefahren werden - ein großes Plus für alle, die ihren B-Führerschein nach 1998 erstanden haben! In den Modellen Malibu T kann darüber hinaus, wie auch bei den Vans, das neue Fahrer-Assistenzsystem bestellt werden.

undefined

Weitere Artikel in Camping News