Messen & Events

Berlin Travel Festival 2020: Reisen mit Umwelt- und Sozialverantwortung

In den vergangenen Jahren hat sich das Bewusstsein beim Reisen nachhaltig verändert: Mit dem Heranwachsen einer neuen Generation steht das Verreisen mit Umwelt- und Sozialverantwortung verstärkt im Mittelpunkt. Das Berlin Travel Festival 2020 unterstützt in diesem Zusammenhang innovative und nachhaltige Konzepte von Unternehmen, die sich zwischen dem 6. und 8. März in der Arena Berlin einem breiten Publikum präsentieren dürfen. Das interessante und abwechslungsreiche Programm des Festivals bietet über 100 Speakern eine passende Bühne und ermöglicht es den Ausstellern im Rahmen eines Pitches ihre Ideen, Dienstleistungen, Gadgets oder Konzepte vorzustellen.

Umwelt- und Sozialverantwortung als Festivalphilosophie

Die Begeisterung für das Reisen hat auch in den vergangenen Jahren keinesfalls nachgelassen. Der Unterschied ist jedoch ein neues Bewusstsein in der Reise­ und Tourismusbranche, um achtsames und nachhaltiges Reisen zu fördern. Das Berlin Travel Festival hat sich die Umwelt- und Sozialverantwortung auf die Fahnen geschrieben und sich als Plattform für Aussteller etabliert, die im Sinne der Festivalphilosophie handeln und neuartige Konzepte beziehungsweise Ideen entwickeln. Ziel des Festivals ist ein reger Austausch zwischen Experten, Marken und Reisenden.

Speaker und Pitches auf dem Berlin Travel Festival

Ein wichtiger Bestandteil des Festivals ist das spannende Speaker Line-Up: Über 100 Experten, Blogger und Reiseprofis werden auf der Bühne zu hören sein. Die Themen reichen dabei von kritischen Auseinandersetzungen mit Nachhaltigkeit, Umwelt und Geschichte bis hin zu Solo-Abenteuern.

Zum Beispiel waren Magda Mayerhoffer (29) und Manuel Winkler (29) ausgehend von Münster 18.000 Kilometer mit dem Fahrrad im Nahen Osten und Afrika unterwegs. Die beiden Redner haben packende Geschichten von ihrer Reise mitgebracht, die alle Sinne ansprechen werden. Viktoria Schmidt spricht auf dem Berlin Travel Festival über ihre Erfahrungen im Alleinreisen und Campen in Europa. Simone Harre thematisiert "China – Wer bist du?", Niklas Weber teilt sein Erlebnis "Costa Rica – Paradies zwischen zwei Kontinenten" und Monika Rech-Heider behandelt das Thema "Eine Auszeit mit Kindern – ein Jahr unterwegs im Bulli durch Europa".

Großes Interesse dürfte auch der Vortrag "Digital Nomads 2.0: Die Fusion von Ortsunabhängigkeit und fester Homebase" von Laura und Matthias Lackas hervorrufen oder auch "Großes Abenteuer für kleines Geld“ von Marco Buch. Allein diese kleine Auswahl an Speakern zeigt, wie facettenreich und unterhaltsam das Programm des Festivals gestaltet ist.

Neben den Referenten zu den verschiedensten Reisethemen haben Besucher die Gelegenheit, den Pitches der Aussteller zu lauschen. Diese können die Bühne nutzen, um ihre neuartigen Ideen, Dienstleistungen, Gadgets und Konzepte dem Publikum in einem mehrminütigen Vortrag vorzustellen. Gerade junge und bisher eher unbekannte Unternehmen erhalten auf diese Weise die Möglichkeit potenzielle Reisende zu erreichen. Die Erfahrungen der Vergangenheit haben gezeigt, dass dies ein sehr unterhaltsamer Part auf dem Berlin Travel Festival ist. Der Austausch mit den Unternehmen ist dabei unbedingt gewollt.

Camping & Caravaning auf dem Berlin Travel Festival

Das wachsende Interesse an Camping und Caravaning spiegelt sich auch in der Anzahl der Aussteller in diesem Segment auf dem Berlin Travel Festival wider. Escape Campervans, Lotus Belle Glamping and Event Tents, Mercedes-Benz Vans, JS Camperworks, PaulCamper, roadsurfer oder ZeltzuHause nähern sich der Thematik aus unterschiedlichen Richtungen und wollen die Aufmerksamkeit der Besucher wecken.

Aussteller 2020 auf dem Berlin Travel Festival

Das Berlin Travel Festival mit seinem einzigartigen Konzept begeistert mit außergewöhnlichen Ausstellern, die bei zahlreichen Besuchern auf großes Interesse stoßen werden. Die Bandbreite ist dabei außerordentlich abwechslungsreich und spannend.

  • Beyond the Standard: Dabei handelt es sich um einen spezialisierten Reisevermittler für alle mit einer Leidenschaft für Wintersport, Surfen, Motorradfahren und Vanlife-Touren. Ziel ist es, die Reisen umweltfreundlich und nachhaltig zu gestalten. Neben den besonderen Erfahrungen für die Gäste sollen auch Gastgeber in Form von Arbeitsplätzen profitieren.
  • Cabin Experience: Das besondere Design der Übernachtungsmöglichkeiten und der Natur steht bei Cabin Experience im Mittelpunkt. Host, Co-Owner oder Reisender werden auf dieser besonderen Plattform zusammengeführt. Für jeden neuen Gastgeber oder Co-Owner pflanzt das Unternehmen zusätzlich einen Baum.
  • Der Fläming: Die wunderschöne Reiseregion vor den Toren Berlins ist vielen noch unbekannt. Neben der einzigartigen Naturlandschaft warten ungewöhnliche Erlebnisse wie das Übernachten in ausrangierten Eisenbahnwagons, das Entdecken von alten Bunkern, das Schmieden von Messern oder Töpfern mit Künstlern.
  • destinature Dorf Hitzacker: 18 komfortable Tiny Houses warten auf Gäste im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue. Natur pur, Wellness und Bio-Food sind charakteristisch für das destinature Dorf Hitzacker, das komplett aus nachhaltigen Materialien gefertigt wurde und ökologisch betrieben wird. Außergewöhnlich sind sicherlich die "Betten to Go" für Übernachtungen unter freiem Sternenhimmel.
  • Escape Campervans: Mit 600 von Künstlern in Los Angeles handbemalten Unikaten ist diese Vermietung in Nordamerika einzigartig und für Reisen in der Region absolut empfehlenswert. Mit den Campern soll die Wirtschaft vor Ort nachhaltig unterstützt werden.
  • Finnfloat: Wellness auf Finnisch: Mit dem Saunafloß auf dem Berliner Müggelsee oder beim Citytrip in Helsinki und in Lappland unterwegs zu sein, verspricht ein großes Abenteuer zu werden. Gerade im Norden Europas lernen Gäste das Kochen in der Wildnis oder belegen einen Kurs in Natur- und Wildnis-Fotografie.
  • Lotus Belle Glamping and Event Tents: Die Glamping-Zelte von Lotus Belle schaffen eine neue Atmosphäre beim Thema "Camping". Die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten für den privaten Gebrauch oder auch bei Firmen-Reisen sprechen für diese ungewöhnliche Übernachtungsform.

Neben diesen kurz vorgestellten Ausstellern präsentieren sich noch weitere interessante Unternehmen auf dem Berlin Travel Festival. Das Reinschauen und Umschauen lohnt sich auf jeden Fall. Kreative Ideen, interessante Reisekonzepte und bewährte Reisemöglichkeiten liefern Anregungen für den nächsten Urlaub.

Start-up Award und Travel for a Good Cause

Das Engagement und der Ideenreichtum einiger Unternehmen soll auf dem Berlin Travel Festival besonders belohnt werden. Erstmals wird auf dem Event der Berlin Travel Festival Start-up Award in Kooperation mit dem Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR), der Crowdfunding-Plattform "Startnext" und dem Wirtschaftsmagazin "Business Punk" vergeben. Besucher des Festivals haben die Gelegenheit über den Publikumspreis abzustimmen.

Diese besondere Reisemesse möchte sich im Rahmen von Giving Back mit der "Travel for a Good Cause"-Charity-Auktion auch sozial engagieren. Besucher erhalten die Möglichkeit auf großartige Übernachtungen, aufregende Touren, besondere Reisen und hochwertige Ausrüstung von den Ausstellern und Partnern zu bieten. Die dadurch erzielten Einnahmen kommen dem Verein "Über den Tellerrand" zu Gute.

Ersteigert werden können unter anderem eine Übernachtung im Naturhotel Forsthofgut oder im MOB HOTEL Paris, eine geführte Wanderungen in Armenien oder drei Ausgaben des Magazins "WOCHENENDER – Seen und Wälder um Hamburg".

Berlin Travel Festival: Öffnungszeiten, Eintrittspreise & Adresse

Das Berlin Travel Festival wird im Jahr 2020 wieder in der Arena Berlin in der Eichenstraße 4 in 12435 Berlin veranstaltet. Der alte Industriekomplex in der Kreuzberg/Friedrichshain in der Nachbarschaft der Spree ist hervorragend mit der U-Bahn (U1 Schlesisches Tor), der S-Bahn (S8, S85, S9, S42, S41 Treptower Park) und dem Bus (104, 194, 265, N65 - Haltestelle Eichenstraße/Puschkinallee) zu erreichen. Am Freitag kann ausgehend von der ITB ein Shuttleservice zwischen 12:00 und 16:30 Uhr in Anspruch genommen werden.

Öffnungszeiten:

  • Am Freitag öffnet das Berlin Travel Festival zwischen 12 und 19 Uhr seine Tore.
  • Am Samstag und am Sonntag kann das Event zwischen 10 und 19 Uhr in der Arena Berlin besucht werden.

Eintrittspreise:

Für das Berlin Travel Festival werden unterschiedliche Ticket-Varianten angeboten.

  • Sneak Peek für 5€: Dieses Ticket gilt nur am Freitag. Wird eine weitere Person mitgebracht, erhält eine von ihnen freien Eintritt.
  • One Day Ticket für 15€: Dieses Ticket kann für Samstag oder Sonntag erworben werden und inkludiert das gesamte Campus-Programm.
  • Two Day Ticket für 25€: Mit dem Erwerb kann am Samstag und am Sonntag das Berlin Travel Festival besucht werden.
  • Family Ticket für 25€: Familien, bestehend aus zwei Erwachsenen und Kindern unter 16 Jahren, können am Samstag oder am Sonntag das Festival gemeinsam erleben.
  • Group Ticket für 50€: Bis zu 5 Personen erhalten mit diesem Ticket Zutritt zum Event.
  • Business Convention Ticket für 49€: Dieses Ticket berechtigt zur Teilnahme an der Convention am Freitag von 13 bis 18 Uhr, die aus zwei Modulen besteht: "Shop Shift" und "Travel Massive Forum". Außerdem erhält der Besitzer das gesamte Wochenende freien Eintritt.
  • ITB Trade Visitor: Fachbesucher der ITB erhalten die Gelegenheit das Berlin Travel Festival ohne zusätzliche Kosten zu besuchen.

Titelbild: ©BerlinTravelFestival

Artikel von Riko Wetendorf

Weitere Artikel in Messen & Events