Reiseziele

Wintercamping in der Olympiaregion Seefeld – Auf den Spuren der nordischen Ski WM

So nah und doch so fern; auf der Durchreise gen Süden lässt man das Leutaschtal im wahrsten Sinn des Wortes rechts (nicht links) liegen. Daher ist die Leutasch, gelegen in der Olympiaregion Seefeld, noch immer ein Geheimtipp! Aufgeteilt in 24 Ortssteile, die sich auf einem sonnigen und absolut schneesicher gelegenen Hochplateau auf 1.130 m Seehöhe über 16 km hinweg erstrecken, ist die Gegend ein Traum für Wintersportler und Camper – versteckt und doch so zentral. Vom 19.02. - 03.03.2019 findet hier die Nordische Ski WM statt.

undefined

Langlaufparadies vom Feinsten – das Leutaschtal

Leutasch stellt das größte Langlaufzentrum Europas dar. In Verbindung mit der Olympiaregion Leutasch-Seefeld-Scharnitz werden in der Wintersaison täglich knapp 200 km klassische und 70 km Skating Loipen gespurt. Zudem führt eine etwa 15 km lange Naturloipe durch das idyllische Gaistal. Durch die strikt herrschende „Einbahnregelung“ ist auch bei vollen Loipen, was schon mal passieren kann, ein ungehindertes Gleiten durch den Schnee möglich. Profis und Anfänger behindern sich hier überhaupt nicht! Für diesen tollen Zustand wird jedoch eine geringe Loipengebühr verlangt. An vielen Stellen finden sich kleine Holzhäuschen, in denen die Gebühr abgerichtet werden kann (ca.10 € für die Tageskarte und etwa 150 € für die Saisonkarte, Kinder fahren gratis). Schade ist nur, dass es ausschließlich Tagestickets gibt.

Pause machen in den tollen Skihütten

Super gut gefallen uns immer wieder die „Skihütten an der Loipe“, die (leider?) zu der einen oder anderen Rast verleiten. Besonders hervorheben möchten wir unseren Liebling „Polis Hütte“, die wir vergangenen Winter so richtig kennen- und lieben gelernt haben. Hier kommt man nicht vorbei. Am Nachmittag, wenn die Sonne, selbst bei vormittags frostigen Minus-Temperaturen, hinterm Berg vorkommt, sind die gemütlichen Liegestühle mit kuscheligen Fellen neben der Sonnenterrasse schnell (und dann auch lange) belegt. In familiärer Atmosphäre kann man sich hier hausgemachten Kuchen, kleine Brotzeiten und Getränke zu fairen Preisen schmecken lassen, ehe es weiter geht. Und keine Sorge, die Kalorien werden ja schnell wieder verbrannt.

undefined

Mit oder ohne Skier – Leutasch begeistert!

Wer sich nicht auf die Skier traut, kann im Winter Wonderland Leutasch auf 142 km geräumten Winterwanderwegen die traumhafte Kulisse genießen oder auf Schneeschuhen durch die frisch verschneite Landschaft marschieren. Fern von der Hektik des Alltags kann man hierbei seine frischen Spuren durch den Wald ziehen. Aber auch der alpine Skifahrer kommt in der Olympiaregion auf seine Kosten und findet im nahen Seefeld gleich 2 Skigebiete mit bestens präparierten Pisten in allen Schwierigkeitsstufen.

undefined

Tirol Camp Leutasch – Perfekt für Wintercamping

Und als wär´s nicht ohnehin schon schön genug, gibt’s hier auch noch einen wunderbaren Campingplatz, auf dem sich das Wintercampen mehr als nur aushalten lässt. Das Tirol Camp Leutasch befindet sich im Ortsteil Reindlau in schöner Alleinlage und direkt an der Loipe. Auf einer Gesamtfläche von 28.000 m² finden sich 117 Stellplätze mit einer komfortablen Größe von 80-100 m². Frische Brötchen gibt es (auf Vorbestellung) jeden Morgen an der Rezeption, gerne können auch die Campinggäste im Restaurant frühstücken.

Zum Campingplatz

Von der Loipe in die Sauna

Es sind 2 moderne Badehäuser mit ausreichend Duschen, extra Kinderbädern, Spülraum, Waschmaschine und Trockner sowie einem sehr großen Trockenraum für nasse Kleidung vorhanden. Skier, Skischuhe und sonstige „Hardware“ kann im abgeschlossenen Skiraum sicher verwahrt werden. Nach einem Tag in der Kälte können die Wintercamper sich in der wohligen Hitze der platzeigenen Sauna erholen oder im Hallenbad plantschen oder Bahnen ziehen. Wer sich tagsüber noch nicht genug bewegt hat, der kann sich auch noch im Fitnessraum mit Panoramablick austoben.

Österreichische Schmankerl im Restaurant des Platzes

Kennst du auch die Tage, an denen man mal keine Lust hat im wohlverdienten Urlaub zu kochen? Kein Problem, denn im Restaurant CAMPERS wird man von Küchenchef Matse und seinem Team mit österreichischen und Tiroler Schmankerln kulinarisch verwöhnt. Und hier handelt es sich nicht um die oft so typisch lieblose Campingplatzküche! Probiert es selbst aus; wir haben`s schon mehr als nur einmal genossen und als letzte Gäste das Haus verlassen.

undefined

Im Tirol Camp Leutasch kommt keine Langeweile auf

Sebastian, der junge und dynamische Leiter des Platzes, ist stets darum bemüht, dass sich seine Gäste wohlfühlen. Bestimmte Angebote, wie ein Treuebonus für wiederkehrende Gäste sowie Spezialangebote für Senioren, Familien und Paare, machen den Platz noch attraktiver. Zudem werden während der Saison mehrfach pro Woche Skating Kurse für Langläufer angeboten, es gibt geführte Fackel- und Schneeschuhwanderungen und Themenabende wie z.B. Ripperlessen im Restaurant oder an Silvester und Fasching stimmungsvolle Abende mit Alleinunterhalter und DJ.

Schau dir hier alle Campingplätze für Wintersportler in Tirol an.

Text von Ulrike Draeger

Bilder von Peter Draeger

Weitere Artikel in Reiseziele