Reiseziele

Die 9 schönsten Skigebiete in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Sobald der erste Schnee fällt, zieht es dich zum Wintercamping ins Skigebiet? Ski und Camping gehen für dich einfach Hand in Hand? Dann sperr schon mal die Ohren auf, denn wir erzählen dir, wo die Pisten besonders schön beschneit werden und die Skilifte erst kürzlich modernisiert wurden. Wo du tolle Campingplätze findest und zum Skifahren kommst. Und vielleicht verraten wir dir sogar, wie du den perfekten Standplatz im perfekten Skigebiet findest.

Die besten Skigebiete in Österreich

Silvretta Arena Ischgl-Samnaun (28.11.2019 - 03.05.2020)

ischgl-smarn.png

© Madacris - stock.adobe.com_

Zusammen mit Samnaun im Schweizer Kanton Graubünden bildet Ischgl den Zustieg zum drittgrößten Skigebiet Tirols. Im österreichischen Paznauntal begrüßt die Silvretta Arena dich mit rund 239 Pistenkilometern und Schneesicherheit von Ende November bis Anfang Mai. Stolze 45 moderne Liftanlagen befördern dich im Sekundentakt bis auf die Greitspitze, den mit 2.872 Metern höchsten Punkt des Skigebiets. Von dort geht es auf der mit bis zu 70 Prozent Neigung steilsten Piste der Region auf schnellstem Wege zurück ins Tal. Magst du es entspannter, bieten sich bis zu 11 Kilometer lange Panorama-Abfahrten an. Freerider fühlen sich auf den weiten Hängen und Kuppen des Piz Val Gronda zu Hause, Adrenalinjunkies freuen sich über das Angebot an Snowparks, Buckel- und Rennpisten. Campingplätze sind zudem en masse vorhanden.

Serfaus-Fiss-Ladis (05.12.2019 - 19.04.2020)

Serfaus-Fiss-Ladis.png

© communar - stock.adobe.com

Tirols bestes Skigebiet für Familien erstreckt sich über 214 Pisten- und bis zu 2,8 Höhenkilometer. Von weitläufigen Skihängen über rasante Rennstrecken bis hin zu abwechslungsreichen Funslopes hält die Region für jeden Wintersport-Typ das Passende bereit. Besonders steil präsentieren sich die Direttissima und die Kamikaze-Abfahrt mit über 70 Prozent Gefälle, die 30 Loipenkilometer hingegen führen dich meist waagerecht durch die verschneite Berglandschaft.

Bei der breiten Auswahl an Wintercampingplätzen in Tirol ist garantiert auch der Richtige für dich dabei.

Jetzt entdecken

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (29.11.2019 - 13.04.2020)

saalbach-hinterglemm-leogang.png

© Justin - stock.adobe.com

Mit 70 Liftanlagen und 270 Pistenkilometern lockt eines der größten Skigebiete Österreichs in die Kitzbüheler Alpen zwischen Tirol und Salzburger Land. Zahlreiche Schneekanonen sorgen dafür, dass neben den Weltcup-Strecken an Schattberg und Zwölferkogel auch die Genussstrecken am Spielberghorn und den Leoganger Steinbergen zuverlässig zu Saisonbeginn im winterlich weißen Gewand erstrahlen. Oder du begibst dich auf eine der zahlreichen Buckelpisten, Freeride-Routen, Snowparks, Rodelbahnen und auf herrliche Winterwanderwege und erkundest die raue Naturlandschaft in genau dem Tempo, das dir am besten zusagt. Mit der Ski Alpin Card stehen dir insgesamt sogar ganze 408 Pistenkilometer offen – von der nahe gelegenen Schmittenhöhe bis zum Gletschergebiet Kitzsteinhorn Kaprun.

Sölden (16.09.2019 - 03.05.2020)

soelden.png

© Benny Pieritz - stock.adobe.com

Drei Dreitausender, zwei Gletschergebiete und Schneesicherheit von Mitte September bis Anfang Mai lassen das Herz eines jeden Wintersportlers fröhlich hüpfen. Skifahren wird hier zur Leidenschaft. Kein Wunder, so sind hier auf bis zu 3.340 Höhenmetern und 144 Pistenkilometern inklusive 10 km langer Talabfahrten die Möglichkeiten grenzenlos. An den sanften Hängen von Giggijoch, Tiefenbach- und Rettenbach-Gletscher trifft man vor allem auf Einsteiger und Genussfahrer. Profis hingegen tummeln sich an der legendären Mafia-Abfahrt am 2.727 Meter hohen Hainbachjoch. Im Snowpark kannst du an deinem Backflip arbeiten oder mit dem Mehrtages-Skipass die Pisten im benachbarten Skigebiet Gurgl unsicher machen – und im Anschluss auf dem Campingplatz ausspannen.

Verschaffe dir jetzt einen Überblick über alle Wintercampingplätze in Österreich.

Jetzt entdecken

Die besten Skigebiete in Deutschland

Oberstdorf-Kleinwalsertal (07.12.2019 - 03.05.2020)

kleinwalsertal-and-oberstdorf.png

© foto-select - stock.adobe.com

Die Zweiländer-Region verbindet die Skigebiete im deutschen Allgäu mit dem österreichischen Vorarlberg und kredenzt so einen wunderbar abwechslungsreichen Mix aus 130 Pistenkilometer. Auf 7,5 Kilometer Länge windet sich die längste Talabfahrt Deutschlands vom 2.200 Meter hohen Nebelhorn ins Tal und gibt dabei atemberaubende Aussichten auf den Seealpsee frei. Familien sind die Zielgruppe im Söllereck, Langläufer lassen ihre Ski ganz entspannt über das 50 km lange Loipennetz gleiten und Tourengänger finden vor allem jenseits der Landesgrenze bis in den April hinein perfekte Schneeverhältnisse.

Skiliftkarussell Winterberg (15.12.2019 - 15.03.2020)

ski-carussel-winterberg.png

© nielskliim - stock.adobe.com

Als beliebtestes Skigebiet im Westen Deutschlands und größtes zusammenhängendes Skiresort nördlich des Mains hat das Skiliftkarussell Winterberg gleich mehrere Namen zu verteidigen. Seine zentrale Lage zwischen Frankfurt, Rhein und Ruhrgebiet prädestiniert es für einen spontanen Wochenendtrip im Campervan, auch wenn du dich am Samstagabend wahrscheinlich nur noch mit aller Kraft in Möppis Skihütte am Poppenberg quetschen kannst, um dir bei den neuesten Après-Ski-Hits den Arbeitsfrust von der Seele zu grölen.

Über 70 Campingplätze in Hessen stehen für dich zur Auswahl.

Jetzt entdecken

Garmisch-Partenkirchen (15.11.2019 - 03.05.2020)

garmisch-partenkirchen.png

© Aggi Schmid - stock.adobe.com

Die Olympia-Stadt in Oberbayern brachte nicht nur dem mehrfachen Weltcup-Sieger Felix Neureuther das Skifahren bei. Im höchsten Skigebiet Deutschlands wurde 2011 die alpine Skiweltmeisterschaft ausgetragen und auch die deutschen Adler sind 2020 wieder dabei, wenn die Vierschanzentournee am 1. Januar zum Neujahrsspringen antritt. Und auch du kannst deine Kräfte messen. Begib dich einfach auf die traditionelle Kandaher-Abfahrt und versuche mit den größten Namen des Wintersports Schritt zu halten, während du die 940 Höhenmeter ins Tal fährst.

Wirf einen Blick auf alle Wintercampingplätze in den Skigebieten Deutschlands!

Jetzt entdecken

Die besten Skigebiete in der Schweiz

Matterhorn-Zermatt

matterhorn-zermatt.png

© OliverFoerstner - stock.adobe.com

Rund um das autofreie Zentrum von Zermatt und die ikonische Spitze des Matterhorns erstreckt sich das höchstgelegene Skigebiet der Schweiz bis in schwindelerregende Höhen. Unweit der italienischen Grenze kommst du auf 360 Pistenkilometern aus dem Staunen garantiert nicht mehr heraus. Zahlreiche Viertausender thronen in dem Gebiet und sorgen mit ihren drei Gletschergebieten für besonders lange und abwechslungsreiche Abfahrten.

In den Schweizer Skigebieten öffnen zahlreiche Campingplätze auch im Winter ihre Tore.

Jetzt entdecken

Die besten Skigebiete in Südtirol

Gröden / Val Gardena (05.12.2019-14.04.2020)

groeden-sued-tirol.png

© JFL Photography - stock.adobe.com

Auch Südtirol weiß mit weißen Winterlandschaften rund um das Weltnaturerbe Dolomiten zu protzen. Das wahrscheinlich beste Skigebiet Italiens glänzt mit besonders schönen Panoramapisten und überzeugt auch Spitzensportler mit seiner herausragenden Vielfalt und einem charmanten Mix aus österreichischer Tradition und italienischem Flair. Im Dezember macht der alpine Ski-Weltcup auf der Abfahrtsstrecke Saslong Station, im Frühjahr findet mit der Gardenissima der längste Riesentorlauf der Welt an der Seceda statt. Zudem hat sich einer der besten Snowparks Italiens am Fuße des Langkofels niedergelassen. In jedem Fall ein toller Tipp für Campingliebhaber.

Südtirol im Norden Italiens ist auch im Winter ein Camper-Paradies. Wir zeigen dir alle Campingplätze, die auch in der kalten Jahreszeit geöffnet sind.

Jetzt entdecken

Artikel von Corinne Hilbert

Titelbild: © Eva Bocek - stock.adobe.com

Weitere Artikel in Reiseziele