Reiseziele

Rothenburg ob der Tauber – Romantische Mittelalterperle in Franken

Ein Ausflug in diesen fränkischen Weinort, der idyllisch am Fluss Tauber liegt, ist wie eine Reise in die Vergangenheit. Schon aus der Ferne grüßen den Besucher die stattlichen historischen Stadtmauern und Türme. Völlig zu recht ist die Stadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten und romantischem Flair ein Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt. Damit auch dein Besuch ein voller Erfolg wird, haben wir hier ein paar Tipps zusammengestellt.

Franken ist eine der schönsten Regionen Deutschlands. Bei uns findest du über 70 Campingplätze, auf denen du deinen Campingurlaub verbringen kannst.

Jetzt entdecken

Sehenswürdigkeiten in Rothenburg ob der Tauber

Rothenburg gilt im Ausland als Prototyp einer mittelalterlichen deutschen Stadt. Die gut erhaltene Altstadt mit ihren verschachtelten Gässchen, Türmen und Fachwerkhäusern versetzt den Besucher tatsächlich zurück ins Mittelalter und nimmt ihn mit ihrem Zauber gefangen. Wo sonst hat man die Möglichkeit, auf einer historischen Stadtmauer spazieren zu gehen mit einem herrlichem Blick auf den Naturpark Frankenhöhe sowie Rothenburgs zahlreiche Kirchen.

Die Liste der Denkmäler ist lang. Besonders lohnt sich das Besteigen des Rathausturmes. Hat man die 220 Stufen geschafft, wird man mit einem unglaublichen Blick über Rothenburg belohnt. Von den zahlreichen Kirchen sticht die gotische Stadtkirche St. Jakob allein schon durch ihre Größe heraus – und durch die beiden Türme, die unterschiedlich hoch sind. Wenn du nach dem Stadtbummel eine Verschnaufpause vom Kopfsteinpflaster brauchst, dann ist der romantische Burggarten sehr zu empfehlen.

Rothenburg und seine Museen erleben

Ein bisschen gruselig, aber sehr lehrreich ist ein Besuch im Mittelalterlichen Kriminalmuseum. Anhand von historischen Folter- und Henkersinstrumenten kannst du hier viel über die Rechtssprechung im Mittelalter lernen. Es gibt natürlich auch eine weniger gruselige Alternative: Das ganze Jahr über ist das Deutsche Weihnachtsmuseum geöffnet, wo du das legendäre Weihnachtsdorf von Käthe Wohlfahrt bestaunen kannst und auch sonst viel über Weihnachten erfährst.

Höhepunkt im Romantischen Franken

Rothenburg liegt im Naturparadies Romantisches Franken. Ob mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Fahrzeug – es ist ein Genuss, dieses weitgehend naturbelassene Gebiet zu erforschen. Die zahlreichen Radwege wie Taubertalradweg, Altmühlradweg oder Jakobsweg Main-Taubertal sind gut ausgebaut und führen dich nicht nur durch zauberhafte Landschaften, sondern haben auch einige kulinarische Highlights zu bieten. Denn nicht vergessen: Rothenburg ob der Tauber ist der südlichste Punkt des umfangreichen fränkischen Weinlandes, wo Genuss ganz groß geschrieben wird. Neben vielen traditionellen Weinschänken gibt es auch Weingüter in der Region, die zum Einkehren einladen.

Festivals in Rothenburg

Anlässe für eine Reise nach Rothenburg ob der Tauber gibt es mehr als genug. Wenn du aber deinen Aufenthalt mit einem der typischen Momente im Stadtleben verbinden möchtest, kannst du zum Beispiel das historische Festspiel „Der Meistertrunk“ mit einplanen, das jährlich am Pfingstwochenende stattfindet. Das Stück gehört zum UNESCO-Kulturerbe und du solltest es dir auf keinen Fall entgehen lassen. Der August wiederum steht ganz im Zeichen des Taubertal-Festivals. Das dreitägige Open-Air Festival mit bekannten Größen aus der Rock- und Pop-Musik zieht jährlich tausende Besucher an.

Camping in Rothenburg ob der Tauber

Weinberge, romantische Flüsse und charmante mittelalterliche Städte: Die landschaftliche Schönheit des romantischen Franken bietet sich geradezu für einen Camping-Urlaub an. Die gut ausgestatteten Plätze rund um Rothenburg ob der Tauber liegen naturnah und sind gleichzeitig nur einen Katzensprung von den historischen Sehenswürdigkeiten entfernt.

Camping Tauber-Romantik

Foto: Camping Tauber-Romantik

Camping Tauber-Romantik liegt nur 1 km von Rothenburg ob der Tauber entfernt in dem kleinen Ort Detwang, der ebenfalls einige Mittelalter-Schätze zu bieten hat. Die 100 Standplätze sind auf einem weiten, ebenen Wiesengelände sowie zwei Terrassen verteilt. Ein reicher Baumbestand und Hecken spenden Schatten. Besonders Familien dürften sich über das Bistro mit Blick auf den Kinderspielplatz freuen. Überdachte Kochmöglichkeiten, barrierefreie Sanitätskabinen und viele weitere Angebote gestalten den Aufenthalt sehr angenehm. Wer Rothenburg ob der Tauber sowie die zauberhafte Umgebung auf dem Sattel erleben möchte, der benutzt einfach den Fahrradverleih. Die ADAC-Camper loben den familienfreundlichen Campingplatz mit 4,5 von 5 Sternen.

Zum Campingplatz

Camping Tauber-Idyll

Dieser kleine Campingplatz liegt ebenfalls in Detwang, dem ältesten Stadtteil von Rothenburg ob der Tauber. Seine Stadtnähe ist ideal für Ausflüge in die Mittelalterperle. Mit seinen 40 Standplätzen und altem Baumbestand macht Camping Tauber-Idyll seinem Namen alle Ehre. Ein Fahrradverleih, beheizte Waschräume, Selbstbedienungsladen sowie Kinderspielplatz in der Nähe runden das Angebot ab.

Zum Campingplatz

Text von Claudia Ballhause

Weitere Artikel in Reiseziele