Reiseziele

Kitzingen in Mainfranken – Weinmetropole und Naturparadies

Kitzingen am Main gehört ohne Zweifel zu den schönsten Reisezielen in Unterfranken. Die historische Altstadt mit dem Renaissance-Rathaus ist direkt am Ufer des Mains gelegen und eingebettet in eine wunderschöne Naturlandschaft, deren Weinberge im Sommer und Herbst einen herrlichen Ausblick ermöglichen. Vom hiesigen Campingplatz aus lässt sich Mainfranken hervorragend erkunden und das vielseitige Kulturprogramm Kitzingens genießen.

Weinliebhaber wissen Franken ohnehin sehr zu schätzen. Die Region steht für eine Vielzahl von erfolgreichen Winzern, deren Rebsäfte überall in Deutschland und Europa käuflich zu erwerben sind. In Kitzingen wurde schließlich die Basis für die hohe Qualität des Weines gelegt: Mit dem Weingesetz vom 29. September 1482 wurde festgelegt, über welche Zutaten ein geschmackvoller und qualitativ hochwertiger Wein verfügen sollte. Selbstverständlich gibt es in und um Kitzingen ausreichend Gelegenheit den Rebsaft zu verköstigen.

Historische Sehenswürdigkeiten von Kitzingen

Berühmt ist die Stadt für ihr historisches Wahrzeichen – den Falterturm. Das Bauwerk mit einer Gesamthöhe von 54 Metern war Bestandteil der Stadtmauer und erlangte aufgrund seiner schiefen Turmhaube überregionale Bekanntheit. Ein Fleischer hat sich dieses besondere Merkmal zu eigen gemacht und verkauft eine Salami im passenden Kleinformat. Die Alte Mainbrücke wurde bereits im Jahr 1300 das erste Mal urkundlich erwähnt und ist bis heute eine wichtige Verkehrsverbindung zwischen der Altstadt und dem Stadtteil Etwashausen. Besonders sehenswert ist die Altstadt von Kitzingen mit dem Renaissance-Rathaus aus dem Jahr 1563, dem 39 Meter hohen Marktturm und dem Poganietz-Haus mit dem Conditorei-Museum. Liebhaber von Sakralbauten kommen in Kitzingen voll auf ihre Kosten. Die Alte Synagoge, die katholische Kirche St. Johannes, die Heilig Kreuzkapelle und die Evangelische Stadtkirche prägen das Stadtbild mit ihrer einzigartigen Architektur.

Deutsches FastnachtMuseum und Fasching

Die fünfte Jahreszeit besitzt in Kitzingen einen äußerst hohen Stellenwert. Das Deutsche FastnachtMuseum war einst im Falterturm untergebracht, hat aber mittlerweile ein eigenes Gebäude in der Luitpoldstraße. Die Rosenmontagssitzung von Kitzingen ist bekannt für ihre unterhaltsame Abendgestaltung und lockt auch jedes Jahr prominente Persönlichkeiten nach Franken. Der Schlappmaulorden der Kitzinger Karnevalsgesellschaft wurde an diesem Abend unter anderem schon an Wolfgang Bosbach, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Waldi Hartmann, Marcel Reif und Wolfgang Kubicki verliehen.

Camping am Main und in Franken

Franken verzaubert vor allem mit seiner herrlichen Landschaft. Die Region um Kitzingen mit dem Schwanberg ist natürlich vom Wein geprägt. Im Sommer sind die grünen Weinberge ebenso sehenswert wie im Herbst, wenn die Blätter in Braun- und Rottönen den Gefilden einen vollkommen neuen Anstrich verleihen. Der Main erfreut sich als Erholungsgebiet einer großen Popularität und dank des Aqua Sole Schwimmbads mit Innen- und Außenbecken in Kitzingen, kann abseits des Schiffsverkehrs sicher auch im Fluss geschwommen werden. Im Kitzinger Land gibt es ein sehr vielseitiges Campingangebot. Der Campingplatz Mainblick in Schwarzach am Main, der Campingplatz am Katzenkopf in Sommerach sowie die Wohnmobilstellplätze in Dettelbach und Marktbreit sind nur eine kleine Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten in der Region.

Campingplatz Schiefer Turm in Kitzingen

Der Campingplatz „Schiefer Turm“ ist direkt am Mainufer und in Stadtnähe gelegen. Fußläufig kann die Altstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten erkundet und auf dem Marktplatz frisches Obst und Gemüse erworben werden. Die schönen Stellplätze mit Blick auf den Main befinden sich auch in unmittelbarer Nähe zum Schwimmbad, das umfassend genutzt werden kann. Ein modernes Sanitärgebäude, eine überdachte Kochgelegenheit, WLAN und ein Brötchenservice sorgen auf Anhieb für eine Wohlfühlatmosphäre. Für Camper, die mit dem Wohnmobil unterwegs sind, lohnt auch der Halt am Wohnmobilstellplatz von Kitzingen auf den Bleichwasen. Pluspunkte sind auch hier die Nähe zum Main und zur Altstadt. Ein Parkscheinautomat, münzbetriebene Stromsäulen, kostenfreies WLAN und WC-Anlagen bereiten hier einen angenehmen Aufenthalt in Mainfranken.

Zum Campingplatz

Nicht nur Kitzingen ist einen Besuch wert – ganz Unterfranken lockt Camper nicht nur mit schöner Natur, sondern auch mit einer ausgezeichneten Auswahl an Campingplätzen.

Jetzt entdecken

Text von Riko Wetendorf

Weitere Artikel in Reiseziele