Campingplätze

Sweat, Baby, Sweat! – Die besten deutschen Campingplätze mit Sauna

Im Urlaub sehnt man sich ja eigentlich nach Entspannung und Abwechslung. Der Gedanke an Schweiß wirkt da irgendwie fehl am Platz. Aber stopp, bevor du weiter darüber nachdenkst, wann du so richtig ins Schwitzen kommst, geben wir dir gleich eine Antwort: beim Camping mit Sauna!

An kühleren Tagen gibt es nichts Schöneres, als es sich in einer wohltemperierten Sauna gut gehen zu lassen. Denn Saunieren ist für gesunde Menschen eine reine Wohltat für Körper und Geist. Neben den nachgewiesenen positiven Effekten auf die Gesundheit solltest du den Wohlfühlfaktor nicht vergessen.

Wem es beim Saunieren allzu warm wird, dem sei danach der Sprung ins erfrischende Nass nahegelegt – oder bei den richtigen Temperaturen eine Abkühlung im Schnee. Danach macht der erneute Gang in die Sauna gleich doppelt so viel Spaß.

Finde bei uns alle Campingplätze europaweit mit Wellnessangebot.

Wellness-Camping finden

Vielleicht gibt es hier auch Neulinge in Sachen Sauna, die gar nicht so genau wissen, was sich hinter den verschiedenen Bezeichnungen verbirgt. Daher bekommt ihr von uns eine kleine Übersicht über die gängigsten Saunen:

  • Finnische Sauna: Diese Sauna stammt, wie der Name bereits verrät, aus Finnland und zählt zu den bekanntesten Arten des Saunierens. In einer holzverkleideten Kabine stehen Liege- und Sitzflächen für die Besucher bereit. Die Hitze kommt durch beheizte Steine eines Ofens. Hier wird Wasser verdampft, sodass die Temperatur auf bis zu 100° C steigen kann. Zumeist ist man hier unbekleidet oder in ein Handtuch eingewickelt.

  • Bio-Sauna: Die Bio-Sauna kann man als kleine Schwester der finnischen Sauna verstehen. Sie eignet sich hervorragend für Anfänger, die sich erst langsam den hohen Temperaturen annähern möchten, denn diese liegen in der Bio-Sauna zwischen 45 und 60 ° C und werden zumeist durch Infrarotstrahlung erzeugt.

  • Dampfbad: Das Dampfbad hat eine lange Tradition in Russland, aber auch etwa in der Türkei. Hier liegen die Temperaturen bei rund 50° C bei einer Luftfeuchtigkeit von 80 bis 100 Prozent. Gerade wegen der wohltuenden Wirkung auf die Atemwege nutzen viele das Dampfbad, um die Schleimhäute zu befeuchten oder Verstopfungen der Nebenhöhlen zu lindern.

  • Tepidarium: Das Tepidarium ist ein Wärmeraum mit geheizten Liegeflächen, trockener Luft und Temperaturen von rund 38° C. Hier liegt man leicht bekleidet, wie etwa im Bademantel, und ruht sich aus.

  • Sanarium: Eine sehr milde Sauna mit Temperaturen zwischen 50 und 60° C sowie einer Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 50 Prozent nennt man Sanarium. Typisch sind Aufgüsse mit Aroma oder Ölen. Ähnelt der Bio-Sauna – Sanarium ist schlichtweg der Begriff eines Herstellers.

  • Salzsauna: Hier bestehen die Wände teilweise oder ganz aus Salzsteinen, sodass die Luft salzhaltig ist. Die Temperaturen liegen bei etwa 60° C bei einer Luftfeuchtigkeit von etwa 15 Prozent.

Da wir euch nun so richtig heiß gemacht haben aufs Saunieren, bleibt nur eine Frage offen: Welchen Campingplatz mit Sauna finden wir wirklich gut? Wir lassen euch natürlich nicht lange zappeln, sondern zeigen euch jetzt unsere Top Sieben der deutschen Campingplätze mit Sauna:

Platz 7: Südsee-Camp

suedsee-camp-erlebnis-hallenbad.png

Unsere erste Empfehlung in Sachen Camping mit Sauna ist ideal für Reisende mit Kindern, denn in der tropischen Atmosphäre des Südsee-Camps mit Badeparadies haben alle Wasserratten ihren Spaß. Während die Kinder sich austoben, genießen die Erwachsenen den Gang in die Sauna. Im Wellness-Bereich hat man die Wahl zwischen der finnischen Sauna und dem römischen Dampfbad mit Kristall. Wer genug geschwitzt hat, kann sich auf einer der Liegen im Ruheraum oder auf der Dachterrasse entspannen und danach noch im Whirlpool die Seele baumeln lassen.

Mehr erfahren

Platz 6: Vital Camping Bayerbach

vital-camping-baybach.png

Der nächste Tipp liegt in Bayern – und bereits der Name Vital Camping weist auf die vielen Angebote rund um Gesundheit und Wohlfühlen hin. Auf diesem Fünf-Sterne-Campingplatz kannst du eine ganze Kur bei verschiedenen Gesundheits- und Kurexperten buchen. Natürlich gehört zu einem ganzheitlichen Erlebnis auch der Saunagang. Schwitzen kann man hier in der finnischen Sauna und der Biosauna, die Abkühlung danach beschert ein Becken mit Crushed Ice. Im Winter lockt dagegen der Sprung in den frisch gefallenen Schnee. Aufwärmen kann man sich danach wieder in der Sauna, im 40° C warmen Tepidarium oder auf einer der vorgewärmten Liegen im Ruhebereich.

Mehr erfahren

Platz 5: Kur- & Feriencamping Holmernhof Dreiquellenbad

feriencamp-holmernhof-kur.png

Auch der nächste Tipp liegt in Bayern, dieses Mal bei Bad Griesbach. Wer unter dem Motto Campen und Kuren reist, findet hier sein ideales Plätzchen. Uns interessiert natürlich das Angebot an Saunen –und hier lässt sich der Campingplatz nicht lumpen! Die Gäste dürfen wählen zwischen Dampfsauna, finnischer Sauna, Sanarium, Salzsauna und zum Ruhen zwischen Salzgrotte und dem Salzruheraum. Wen es nach so viel Entspannung nach etwas Bewegung dürstet, der kann seine Runden im Thermal-Hallenbad drehen, das Kneipp-Becken ausprobieren oder im Thermal-Whirlpool den Blasen beim Blubbern zuschauen.

Mehr erfahren

Platz 4: Ferienparadies Schwarzwälder Hof

ferienparadies-schwarzwaelderhof.png

Ob mit Familie, allein oder zu zweit, im Schwarzwald werden alle glücklich. Wer frühzeitig bucht, hat sogar die Gelegenheit, eines der putzigen Holzhäuser zu bekommen, die Platz für zwei bis 16 Personen bieten. Sobald alle untergebracht sind, können die warmen Gemüter die verschiedenen Saunen testen. In der Sauna-Landschaft findet man neben dem Erlebnishallenbad auch die Höhlen-Sauna, die Panoramasauna, die finnische Sauna, eine Farblichtsauna, eine Infrarotsauna eine Dampfsauna und ein Tepidarium als Duftgrotte. Bei so vielen Gelegenheiten zum Schwitzen ist es gut zu wissen, dass unterschiedlich temperierte Ruheräume zum Relaxen bereitstehen sowie eine Kneippgrotte mit Tretbecken und einem duftenden Tropenregen.

Mehr erfahren

Platz 3: Wellness Camp Düne 6

wellnesscamp-duene-6.png

Einmal auf Wolke Sieben schweben oder auch einfach auf Düne 6 campen, kannst du in Mecklenburg-Vorpommern im Wellness Camp Düne 6. Das Wellness im Namen steht hier nicht ohne Grund, denn die Gäste können sich auf eine fast 2.000 Quadratmeter große Wellnesslandschaft freuen. Hier kann man sich in der Schwimmhalle mit Süßwasser seine Bahnen ziehen und natürlich dürfen auch die Saunen nicht fehlen: zwei finnische Saunen, eine Biosauna sowie ein Dampfbad heizen den Gästen so richtig ein.

Mehr erfahren

Platz 2: Wellness-Rheinpark-Camping Bad Hönningen

wellness-rheinpark-camping.png

In Rheinland-Pfalz liegt unser Platz 2: Der Wellness-Rheinpark-Camping ist ganzjährig geöffnet und bietet viele Plätze für Dauercamper. Der Platz eignet sich eher für Paare oder Alleinreisende, Familien mit Kindern werden auf einem der anderen Plätze ein breiteres Angebot für die Jüngeren finden. Dagegen kommen Ruhesuchende hier voll auf ihre Kosten, denn der Campingplatz liegt in direkter Nachbarschaft der Kristall Rheinpark-Therme. Hier bleibt bei Saunagängern kaum ein Wunsch offen: Im Innenbereich lockt die orientalisch anmutende Saunalandschaft mit Whirlpool und Osmanischem Haman. Im Außenbereich findet sich der Sauna-Freibereich mit Außensaunen und dem Kristall-Wellness-Schiff inklusive Sonnenterrasse zum Ausruhen.

Mehr erfahren

Platz 1: Alfsee Camping

alfsee-ferien-und-erholungfpark.png

Unseren Spitzenplatz belegt ein Campingplatz aus Niedersachsen, der durch eine Erlebnis-Sauna punktet. In der Wellness-Welt am Alfsee stehen Dampfsauna, verschiedene Aufgüsse und eine Salzgrotte mit Naturteich für die Gäste bereit. Zudem bietet der Platz Aktivitäten für alle Altersstufen, von Animation über Kinderwelt und Freizeitpark bis hin zu Fitnessangeboten, wie Yoga und Zumba. So können sich alle entspannen und austoben ganz nach ihrem Wunsch.

Mehr erfahren

Nach so viel Schweiß, Hitze und Entspannung sehnst du dich vielleicht nach cooler Action? Dann schau dir mal unseren Beitrag zum Wintercamping und Wintersport ins Wettersteingebirge rund um den Spaß im Schnee an. Dein Wissen über die heiße Sauna kann dir in diesen kalten Gefilden sicherlich nützlich sein!

Artikel von Kia Korsten

Titelbild: © rades - stock.adobe.com

Weitere Artikel in Campingplätze