AnzeigeCampingplätze

DK-CAMP – Campingurlaub in Dänemark

Ein unvergessliches Campingerlebnis wird Reisenden bei DK-CAMP geboten. Der Verband in Dänemark mit 230 Campingplätzen legt großen Wert auf einen persönlichen Service und einer Lage im Herzen der Natur. Urlauber haben dabei die Möglichkeit ihr Wohnmobil oder Zelt auf einem der Stellplätze zu parken beziehungsweise aufzubauen. Alternativ können auf den DK-CAMP Campingplätzen herrliche Unterkünfte gebucht werden: Zelte, Wohnwagen, kleine Ferienhäuser, Mobile Homes oder luxuriöse Domizile beim Glamping stehen dabei zur Auswahl. Die gut ausgebauten Anlagen sind über das gesamte Land verteilt und punkten bei ihren Gästen mit unterschiedlichen Ausstattungen und Lagemerkmalen.

DKC_content_glamping.jpg

Traumhafte Campingferien in Dänemark

Dänemark begeistert seine Besucher durch eine sehr abwechslungsreiche Naturlandschaft. Die Küsten des Landes sind gesegnet mit wunderschönen Sandstränden und einer eindrucksvollen Dünenlandschaft. Das Landesinnere ist geprägt von weitläufigen Wäldern, immergrün scheinenden Wiesen und bestellten Feldern. Die zauberhaft pittoresken Städte mit einer aufregenden Kulturlandschaft runden das Bild von Dänemark ab, das ohnehin zu den beliebtesten Zielen von Campern zählt. Hier seine Ferien zu verbringen zu können, dürfte viele Menschen den Alltag vergessen lassen. Inmitten dieser bezaubernden Natur gibt es eine Vielzahl von Campingplätzen, von denen viele küstennah gelegen sind und einen großartigen Ausblick auf das Meer erlauben.

DK-CAMP Campingplätze im gesamten Land

DK-CAMP vereint rund 230 Campingplätze unter sich, die im gesamten Land zu finden sind. Der Verband nimmt dabei eine regionale Unterteilung vor. Neben den Inseln Fünen, Seeland und Bornholm sind die gepflegten Anlagen auch in Nordjütland, Westjütland, Ost- und Südjütland gelegen.

Zusätzlich zu diesen Campingplätzen sind noch weitere in sogenannten Untergruppen zusammengefasst. City Camping.dk verfügt über 13 Mitgliedsplätze, Elite Camp über 15 und Kleine Plätze/Små Pladser über 30. Von besonderem Interesse für Wohnmobilreisende ist das Stellplatzkonzept des Campingverbandes, das 2017 eingeführt wurde: Die Mehrzahl der Campingplätze gewähren für eine gewisse Anzahl der Stellplätze eine flexible An- und Abreise. Diese DK-Stellplätze sind an einem blauen Wohnmobilsymbol auf Schildern oder Wimpeln zu erkennen. Hier ist auch die problemlose Ver- und Entsorgung der Wohnmobile gewährleistet.

DKC_content_strand.jpg

Unterkünfte auf den DK-CAMP Campingplätzen

Neben den klassischen Stellplätzen können Urlauber auch ohne eigenes Zelt, Wohnmobil oder Wohnwagen unbeschwerte Tage in Dänemark verleben. Die Campingplätze von DK-CAMP verfügen über eine große Auswahl an Unterkünften. Vor allem die Ferienhäuser sprechen viele Reisende an. Buchbar für zwei bis acht Personen überzeugen die voll ausgestatteten Unterkünfte mit einem hohen Standard und die besten sind vergleichbar mit einem luxuriösen Sommerhaus. Zwar fallen die Ferienhäuser etwas kleiner aus, dafür können die Gäste auf ein umfassendes Freizeitprogramm direkt auf dem Campingplatz zurückgreifen. Welcher Campingplatz der richtige für den Urlaub in Dänemark ist, lässt sich anhand der Kriterien schnell ausfindig machen. Neben der Region können Gäste verschiedene Anforderung auswählen. Zur Auswahl stehen unter anderem Aktivitäten auf dem Platz, stadtnahes Camping, Kinderschwimmbecken, Badestrand, Aktivitätsprogramm für Kinder, Boote oder Angelausrüstung. Kulturinteressierte Camper haben die Möglichkeit Campingplätze in der Nähe von Museen oder bekannten Sehenswürdigkeiten auszuwählen.

DKC_content_klein_ferienhaus_2.jpg

DK-CAMP_logo.png

Weitere Artikel in Campingplätze