Campingplätze

Die neue Luxusklasse – Die komfortabelsten Campingplätze Deutschlands

Manch einer denkt beim Thema Camping tatsächlich immer noch an Verzicht. Einfach, spartanisch, bodenständig – das sind nur einige der Schlagwörter, die regelmäßig fallen. Doch das entspricht schon lange nicht mehr der Wahrheit. Längst gibt es ein breites Angebot an Campingplätzen, die sich in Sachen Komfort ganz und gar nicht vor großen Hotel-Resorts verstecken müssen und beliebten Ferienclubs beim Freizeitangebot durchaus Konkurrenz machen können. Auch 2018 hat der ADAC wieder diese Crème de la crème unter den Campingplätzen mit dem Gütesiegel ADAC Superplatz ausgezeichnet. Voraussetzung dafür ist das Erreichen der vollen Punktzahl nach seinem bewährten Bewertungssystem. Vier besondere Exemplare in dieser Luxuskategorie möchten wir dir hier vorstellen!

Hopfensee: High-Class-Camping in zauberhafter Winterwelt

Wer hat eigentlich behauptet, dass Camping nur etwas für den Sommer ist? Auf dem Fünf-Sterne- Campingplatz am Hopfensee kannst du das ganze Jahr über mit deinem Wohnwagen oder Wohnmobil Urlaub machen – und in der verschneiten Jahreszeit ist es hier besonders schön. Rundum wohl fühlst du dich hier dank umfangreichem Kur- und Wellness-Angebot inklusive Edelsteinsauna, Mosaikdampfbad und beheiztem Indoor-Pool. In der traumhaften Winterlandschaft erwarten dich zahlreiche Ski- und Rodelpisten, Langlaufloipen und Wanderwege. Der platzeigene Anfängerhügel mit Lift sowie eine Eisbahn zum Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen sorgen für Abwechslung. Für Kinder werden Skikurse angeboten, und ein riesiger Indoor-Spielplatz bietet Platz, Wärme und jede Menge Spaß auch an besonders kalten Tagen.

Zum Campingplatz

Südseecamp: Karibikabenteuer für die ganze Familie

Das Südseecamp liegt in Wahrheit in der Lüneburger Heide und bietet, wie der Name schon vermuten lässt, einen breiten weißen Sandstrand und jede Menge Spaß im und am Wasser. Dieses Resort ist bekannt für sein besonders kinderfreundliches Ambiente, in dem es so richtig abenteuerlich zugeht. Ob Piratenschiff, Abenteuerspielplatz, Hochseil-Klettergarten oder Wildwasserkanal – Groß und Klein werden es lieben! Sogar ein Reiterhof mit Ponys ist angeschlossen. Falls du jetzt Angst hast, dass bei all diesen Aktivitäten die Ruhe zu kurz kommt, keine Sorge: Um die Seele baumeln zu lassen, gibt es, wie es sich für die Südsee gehört, ein entspannendes Tropenparadies!

Zum Campingplatz

Strandcamping Waging: Sportler und Hundebesitzer willkommen!

Ebenfalls familiär, aber auch sehr sportlich geht es im Strandcamp Waging zu. Dieser Fünf-Sterne-Platz ist auch bei Jugendlichen besonders beliebt, denn ehemalige Profi-Fußballer leiten hier ein Fußballcamp für angehende Ballkünstler. Wer es eher etwas gemütlicher mag, kann sich im Fußball-Golf versuchen, mittlerweile eine echte Trendsportart unter Campern! Auch Hunde und ihre Besitzer sind in Waging sehr willkommen: Es wartet ein Hundetrainingsplatz, inklusive Trainern und Tierärzten. Ein weiteres Highlight: Wer nicht mit dem eigenen Camper oder Caravan anreist, für den stehen Schlaffässer bereit, die zwar nicht übermäßig luxuriös, aber dafür äußerst originell daherkommen.

Zum Campingplatz

Dreiquellenbad: Kur- und Wellness-Oase im Grünen

Auch in Sachen Wellness und Entspannung gibt es in der Oberklasse Campingplätze, die eine Menge zu bieten haben. Ein hervorragendes Beispiel dafür ist das Dreiquellenbad in Bad Griesbach: Hier kannst du sogar eine Kur machen, ohne auf den Komfort und die Vertrautheit deines mobilen Zuhauses zu verzichten. Die hauseigene Thermal-Oase mit Heilwasser und Salzgrotte macht es möglich. Hinzu kommen ein vielseitiges Therapiezentrum mit angeschlossener Arztpraxis, ein Kneipp-Parcours und noch einiges mehr – das Ganze inmitten himmlischer Natur und im typisch urig-bayerischen Ambiente. Hier findest du Erholung pur und fühlst dich hinterher wie neu geboren.

Zum Campingplatz

Von Christian Zirnig

Weitere Artikel in Campingplätze